Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Künstler“ von Paul Rudolf Uhl


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensermunterung“ lesen

Bild vom Kommentator
Stimme Dir zu gerne zu Paul!!! Heute etwas kurzer Kommentar jedoch mit o Schnupfennos`n un sakrisch Kopfweh
Franz
Bild vom Kommentator
Lieber Paul,

ich habe ES vor ein paar Jahren gewagt und es macht immer noch und immer mehr Spaß! :-)

Liebe Grüße
Faro

Musilump23

11.07.2011
Bild vom Kommentator
Lieber Paule,
Fakten und Fiktionen verschwimmen in deinem Gedicht einfach wunderbar zusammen.
Sie sind beeindruckend kodiert.
Mit frdl. Gr. Karl- Heinz
Bild vom Kommentator
Lieber Paul, du bist ein Meisterschmied!

Herzlich grüßt dich Uwe

Paul Rudolf Uhl (11.07.2011):
Wu das sagst, Uwe... Kann das Kompliment zurückgeben, bist ja ebenbürtig Herzlich und respektvoll: der Paul

Bild vom Kommentator
Sehr schöne , lebensermunternde Verse von dir, lieberPaule!
Lies doch mal mein Gedicht "Talentpflege" zum Thema..
Danke auch f. d. Komm. herzl., Heino.
Bild vom Kommentator
Liaba Paul,
so oid wia des Versal scho is kannt ma moana du bist scho min Bleistift in da Hand auf d'Wejt kemma...
Aba recht host domois scho ghabt a scheena Versal.
I wünsch da no an scheena Dog und liabe Griaß Ingrid

Paul Rudolf Uhl (11.07.2011):
- merci fürn Kommi, Ingrid Sei ned bös, wenn i ned oiwei zruck schreib - mir werd des fast z`vui... Liabe riaß vom Paule

Bild vom Kommentator
Möge dein Aufruf, lieber Paul, Motivation für viele sein. Erschrecke sie aber dann nicht mit Metrik-Regeln, die sie oft nicht verstehen. Bei mir darfst du kräftig kritisieren. Bin nicht resistent! Gute Gedanken gut umgesetzt. Herzlichst RT
Bild vom Kommentator
Lieber Paul,
ein überaus gelungenes Gedicht,das dazu ermuntert, den eigenen Fähigkeiten nachzuspüren.
Ganz herzlich grüßt Dich
Ingrid

Paul Rudolf Uhl (11.07.2011):
Genau, Ingrid - merci fürn Kommi. Sei ned bös, wenn i ned oiwei zruck schreib - mir werd des fast z`vui... Liabe Griaß vom Paule

Bild vom Kommentator
Lieber Paul,

ich hab´nachgeschaut wann Du das Gedicht geschrieben hast; es war 2002. Es wäre interessant zu wissen, was Du da begonnen hast. - Bei Kunst muß man auch den Unterschied sehen ob sie zum Broterwerb dient oder ein Hobby ist.
- Und das "Wollenkönnen" gehört dazu.
Es gibt Menschen, die innerlich so "eingesperrt" sind, daß selbst bei Begabung vieles nicht gelingt oder Freude macht. Ich sehe es aktuell bei einigen Jugendlichen, die ich betreue und in Arbeit bringen soll. - Selbst die Lebensmotivation fehlt bei manchen. - Einige können sich nicht einmal eine halbe Stunde auf Dinge konzentrieren, obwohl das Interesse da ist. - Unsere Gesellschaft hat da ganz schön versagt und sich an den Familien versündigt. Das tut schon oft weh. - Und die Jugendlichen sind so dankbar! - Lebenskunst muß man lehren!

Ganz liebe Grüße an Dich von Frank

Paul Rudolf Uhl (11.07.2011):
Lieber Frank, hab in 02 mit bewussten Fotografieren angefangen... Dank fürn Kommi

Bild vom Kommentator
Lieber Paul!
Ein herzl. Dankeschön für diese lyrische Motivation,... jedem Künstler winkt von OBEN göttlicher Lohn! ;-))
LG vom schwäbischen Verseschmied Jürgen
zum sonnigen Wochenanfang

Paul Rudolf Uhl (11.07.2011):
Danke für Dein nettes Loben und der Segen kommt von OBEN... (;-))

Bild vom Kommentator
Lieber Paul, wie ein breiter Fächer zeigen sich verschiedenste Künstler und muntern zum mitmachen auf.
Klasse geschrieben !!!
lg Dorothea

Paul Rudolf Uhl (11.07.2011):
Danke, Doro! Die Lebenskünster hatte ich vergessen und viele ande auch... Sei ganz lieb gegrüßt vom Paule

Bild vom Kommentator
...Mut zusprechen ist immer gut, Paule;-) manch einer wird immer als Versager gestempelt, der oft gar keiner ist!!!
Künstlergrüße unter uns, denn ich bin Lebenskünstler.
Bertl.

Paul Rudolf Uhl (11.07.2011):
Lebenskünster hatte ich zwichen den Zeilen ja mit einbezogen, Bertl... Liage Griaß vom Paul

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).