Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Bullenstöten“ von Hermann Braun

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hermann Braun anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mundart“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 22.09.2011

Nun so gesehen Hermann hat man überall gewisse überlieferte Brauchtümer, die jedoch für außenstehende Personen immer Merkwürdigkeiten sind!!! Kenne ja auch so einige aus deutschen Landen und ob man bei Hochzeiten den Bräutigam ein Abend vorher an den Baum bindet oder sich in Freundschaft balgt , letztendlich muss am Schluss immer die Vernunft siegen und so ist das Leben mehr als erträglich!!! Deine letzten zwei Zeilen sagen erklärend alles!!! Grüße Dir de Jung ut Unterfranken Franz mit min Hartblatt Monika


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 22.09.2011

Lieber Hermann,

Ein schönes Mundart Gedicht, das ic

h als geborener Norddeutscher verstanden habe.
Aber ich muss sagen, dass ich bayrisch
leichter lese. Die Bayern dagegen zerbrechen sich sicher die Köpfe.

Herzlich grüßt dich
Karl-Heinz


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 22.09.2011

WoW - ganz schön platt! (;))
nur diese Zeile ist mir unklar:
*tauierst liekers dat Allerbest*:
Tranlation bitte!
Herzlich erfreut vom Mundart-Hermann:
de Poole


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).