Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Midlife-Crisis“ von Christa Astl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christa Astl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Midlife“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail-Adresse privat) 24.09.2011

Liebe Christa,

deine Verse scheinen sich speziell auf männliche Krisenzeiten zu beziehen...aber auch ein Mann sollte noch von mehr als Erfolg, Geld und Familie träumen können...

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Christa Astl (26.09.2011)

Hallo Faro! In Beratungsgesprächen kommen gerade diese Themen immer wieder durch, träumen kann Mann ja, nur wenn die genannten Situationen nicht stimmen, bricht manche Welt schon in der Halbzeit zusammen... Lieben Nachtgruß, christa


Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 23.09.2011

Hallo Christa
In 2 Kommis bei Ramona Schön habe ich kürzlich schon festgestellt, dass die Verwendung von Fragen in Gedichten die Beschäftigung damit intensiviert, da man die Fragen meist bei sich selbst beantwortet. Im roten und grünen Vers, nach den Fragen, stellst Du dann eine Situation dar, wie sie viele erfahren, oder verdrängen.... je nach Gemüt sind die Auswirkungen unterschiedlich.
Im goldenen Gedichtsbereich machst Du dann Hoffnung.... ein geschickt aufgebautes, gutes Gedicht.
L.G. Roland

 

Antwort von Christa Astl (23.09.2011)

Lieber Roland, ich wollte eben durch die Farben die Aussage des Gedichtes noch verstärken. Deinem Kommentar nach ist es mir gelungen!? Lieben Gruß ins Wochenende, christa


Konrad Folkmann (konrad.folkmannweb.de) 23.09.2011

Liebe Christa,
Viele warten vergeblich auf das große Glück (Traumberuf, Liebe), aber es will sich nicht einstellen, und so sind sie frustriert. Wenn ich aber den Blickwinkel verändere, und die Überraschungen der kleinen Glücksmomente bewußt wahrnehme, so kann ich mich des Lebens freuen. Außerdem habe ich bei all meinen zerschellten Lebensträumen zu meiner großen Liebe zu Gott gefunden, und der schenkt mir Geborgenheit und Freude. Und das ist doch viel wert, oder?
Gern gelesen und wirklich gut geschrieben und dargestellt mit unterschiedlichen Farben.
Herzliche Grüße von Konrad.

 

Antwort von Christa Astl (23.09.2011)

Lieber Konrad! Du hast eine sehr weise Lebenseinstellung, die dir die Geborgenheit und deinen inneren Frieden gibt. So bist du glücklich zu schätzen! Liebe Grüße von christa


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 23.09.2011

Genau! Der letzte Satz ist prima: Einfach strikt nach vorn schauen!
Ich blicke Inn-aufwärts und sehe Dein Glück im Haisl...
Mit Gruß - auch von der Gerlinde
der Paul

 

Antwort von Christa Astl (23.09.2011)

Nach vorn habe ich doch geschaut, nicht wahr? Leider steht heute mein Häusl leer und die Sonne ist hinausgesperrt.... Das andere Haus ist auch zum Putzen... Liebe Grüße, christa


Theumaner (walteruwehotmail.com) 23.09.2011

Liebe Christa, ein Weg, um aus der Krise wieder heraus zu finden. Sehr ermundernde Worte.

Herzlich grüßt dich Uwe

 

Antwort von Christa Astl (23.09.2011)

Lieber Uwe! Leicht ist dieser Schritt nicht, das weiß ich, doch was bleibt anderes übrig, wenn man nicht "zertreten" werden möchte? Diesen Weg müssen viele gehen... Liebe Grüße in ein schönes WE, christa


cwoln (chr-wot-online.de) 23.09.2011

liebe Christa,

Der Mensch hofft und hofft und vergisst manchmal ganz, den Augenblick des Glücks zu erkennen. Diese täglichen Glücksmomente ergeben gesammelt auch eine große Menge, die nicht zu verachten ist.
Gern gelesen von Chris

 

Antwort von Christa Astl (23.09.2011)

Liebe Chris! ...und irgendwann, wenn die Kraft für einen Schritt nicht mehr reicht, bleiben nur mehr die Glücksmomente, an die wir uns erinnern können. Also sammeln wir noch viele, das wünscht dir Christa


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 22.09.2011

...so ist es Christa, sehr aufbauend!!!
GN8 und lG von Adalbert.

 

Antwort von Christa Astl (23.09.2011)

Das muss wohl so sein, lieber Adalbert. Den Weg zurück kann man nicht mehr gehen, liegenbleiben kann man auch nicht, also muss man weiter suchen... und manche suchen halt das ganze Leben lang. Ein schönes WE wünscht dir christa


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 22.09.2011

Hallo Christa, ja so geht es im Leben sehr oft,gar manchmal geht alles schief und man glaubt das Glück ist immer nur den andern hold.Immer vorwärtsschauen nie zurück, auf der Suche nach dem Glück liebe Christa.Dir einen herzlichen Gruß Anna

 

Antwort von Christa Astl (23.09.2011)

Zurückgehen kann man den Lebensweg ja nicht mehr - und falls wir nochmals leben könnten, was würden wir machen? - Andere Fehler, sag ich immer... Ein schönes WE wünscht dir christa. Bei uns ist am Sonntag Erntedank.


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 22.09.2011

Für sehr viele liebe Christa eine schreckliche Zeit! Männer wie Frauen!!! Doch zuweilen sehe ich´s dennoch mit Humor wenn möglich! So könnte man sagen, Frauen werden zuweilen der Stimmung bezogen launig, ja und die Männer, die kaufen sich ein Motorrad!!! Dir liebe Grüße und besagte Zeit kenne ich zu gut, ohne Motorrad!!! Franz der in die Zukunft blickt!!!

 

Antwort von Christa Astl (23.09.2011)

Die Idee vom Motorrad gefällt mir - und was kaufen sich die Frauen?? Ein ungutes Gefühl ist es schon, wenn man auf das Getane zurückblickt und merkt, dass das erst sehr wenig ist im Vergleich zu dem, was man tun wollte - und der Blick nach vorne sagt, dass es für manches zu spät ist - aber dann gibt es eben was anderes und neues in der Zukunft. Lieben Gruß, christa


Ruena (melvin6gmx.de) 22.09.2011

So sollte man denken liebe Christa...super schön geschrieben...lieben Gruß an Dich...Rüdiger

 

Antwort von Christa Astl (23.09.2011)

sollte man, ja, lieber Rüdiger. Doch ich weiß auch, wie schwer es sein kann, wenn einem (fast) alles schief läuft. Doch nur mit Vorwärts-schauen findet sich ein neuer Weg. Ganz liebe Grüße von Christa


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).