Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Raureif“ von Nora Marquardt


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Nora Marquardt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Nora, das hast du sehr schön gesagt.

Herzlich grüßt dich Uwe

Nora Marquardt (17.10.2011):
Danke Uwe für das Kompliment. Herzlichje Grüße von Nora

Bild vom Kommentator
Liebe Nora, manchmal hat der Frost auch sein Gutes, ..wenn er zb wie in deinem Gedicht, etwas "das man staunend sah" einfriert und man sich dadurch länger daran erfreuen kann. lg Alex

Nora Marquardt (16.10.2011):
Hallo Alex... wenn der erste Frost sich auf die farbenfrohen Blätter ausbreitet, staunt man nicht schlecht, über diesen Zauber von einem Märchen. Danke fürs reinschauen! Herzliche Grüße von Nora

Bild vom Kommentator
Liebe Nora,
auch in Berlin gibt es nun wieder Nachtfrost. - Auf meinem Dach lag schon einige Male Raureif. - Du beschreibst die Stimmung gut in Deinen Zeilen.
Liebe Grüße Frank

Nora Marquardt (16.10.2011):
Lieber Franz... seit ein paar Tagen begrüßt uns jeden Morgen der Frost und bis die Sonne zu Besuch kommt, ist es ein tolles Schauspiel. Danke fürs vorbeischauen. Herzliche Grüße von Nora

Bild vom Kommentator
Liebe Nora,

die Starrheit des Frost kommt in deinem Wortbild gut rüber...

Liebe Grüße
Faro

P.S. an das "einer" hat die Tastatur einfach noch ein "t" angehängt ;-)

Nora Marquardt (16.10.2011):
Lieber Faro... freue mich über Deinen Kommi und Danke für den Hinweis. Aus Eitelkeit setze ich die Brille immer nicht auf *schäm* Ein schönes Wochenende von Nora

Bild vom Kommentator
Liebe Nora, auch bei uns legt sich der Raureif auf die Felder.Gern gelesen deine Gedanken zum Raureif.Habe gestern bei einer Wanderung am Bach auf der Alm schon Eiszapfen bewundert.Der Schnee hat sich noch einmal verzogen bei dem schönen,sonnigen Wetter.

Nora Marquardt (15.10.2011):
Liebe Anna... Schnee und Eiszapfen muss ich noch nicht haben. Danke für den netten Kommentar. Herzliche Wochenendgrüße von Nora

Bild vom Kommentator
Liebe Nora,

er ist von glitzernder Schönheit der Reif. Wenn hier die Bäume im Wald von Raureif überzogen sind, verwandel sich die ganze Natur in ein Kunstwerk, das wie aus Elfenhand geschitzt ist. Wenn er für die Bäume nicht so schädlich wäre, würde ich ihn lieben. Schönes Gedicht.

Libe Grüße.

Heidi

Nora Marquardt (15.10.2011):
Danke Heidi für den lieben Kommentar! Heute Morgen glitzerte wieder der Rasen vor unserem Haus, doch nach dem Sonnenkuss war das Funkeln schon vergessen. Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Dir Nora

Bild vom Kommentator
Man übt sich vorteilhafter dem Schweigen bezogen Nora, verdient doch der Herbst Bewunderung! Ja und bewundere ich etwas, dann schweige ich denn darin liegt der Genuss und die Stärke! Schöne Herbstgedanken und ich liebe dies was uns an Farben täglich neu angeboten wird!!! Grüße der Franz

Nora Marquardt (15.10.2011):
Lieber Franz... so voller Bewunderung stand ich gestern vor dem Fenster und konnte nichts sagen. Dieser glitzernde Anblick war einfach nur herrlich. Vielen Dank für Deinen Kommentar. Herzliche Grüße von Nora

Bild vom Kommentator
Liebe Nora,

auf den eisigen Kuss kann Natur bei uns noch etwas warten.
Zu schön ist noch der Garten.
Er hält noch nicht die Lippen hin.
Das ist so ganz nach meinem Sinn.

Wünsche dir einen sonnigen Tag, Chris



Nora Marquardt (15.10.2011):
Liebe Chris.. ich habe nicht ohne Grund die Zeilen geschrieben. Hier im Norden legt der Frost seit zwei Tagen seine Spur. Die Natur fragt nicht danach ob man bereit ist für etwas was man noch nicht mag, er kommt wenn es ihm gefällt. Herzliche Wochenendgrüße von Nora Danke fürs Kommentieren.

Bild vom Kommentator
Liebe Nora, in der eisigen Frostspur zeichnet sich die zunehmende Kälte ab, je weiter der Herbst fortschreitet. Liebe Grüße, Inge

Nora Marquardt (15.10.2011):
Hallo Inge... so richtig bunt ist der Herbst noch nicht und schon schleicht Mister Frost durch die Gefilde. Danke fürs reinschauen! Herzliche Grüße von Nora

Bild vom Kommentator
Liebe Nora,

ein sehr stimmungsvolles Bild hast du vom Raureif gezeichnet, der die Natur in einen betörenden Glanz getaucht hat.
LG. Michael

Nora Marquardt (15.10.2011):
Lieber Michael... der Raureif zaubert die Kinder- und Märchenzeit in unsere Gedanken. Danke für die lieben Zeilen. Herzliche Grüße von Nora

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).