Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Lieber nicht hinseh´n“ von Iris Bittner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Iris Bittner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Bert (egbert.m.schmittgmx.de) 09.07.2009

… und das im erzkatholischen Bamberch.

Der Satz:
durch weihnachtlich beleutete Straßen eilen

ist, wenn gewollt toll.

Glocken-(beläutet) oder Licht-(beleuchtet).

Gruß Egbert
hat AUCH eine fränkische Weihnachtsgeschichte,
die auf Wahrheiten beruht.

Habe immer ein schlechtes Gewissen, wenn Du Texte
(sehr lanhe, von mir) die vornimmst
und ich deine kurzen, spritzigen und genialen wenigen
Zeilen ZU SCHNELL verschlinge.

Vom Proporz bin ich unverschämt.
Musst nicht meine Vorschläge befolgen.

Gruß Egbert (nouamol)


Angela Gabel (Anschipostweb.de) 11.12.2003

stimmt recht nachdenklich...sollten wir uns vielleicht öfter mal klar machen, dass das "Christkind" heute in keiner Krippe mehr liegt, sonder in jedem Mensch wohnt, der uns im Moment begenet... L.G. Anschi


Christiana (cheindlweb.de) 11.12.2003

es gibt viel zu tun auf unserer Welt...in diesem Sinne ein frohes Weihnachtsfest...ein schönes Gedicht, *lächel*, Christiana


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).