Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die 5.Jahreszeit“ von Lennard Mehring

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Lennard Mehring anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Karneval, Fastnacht und Fasching“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 13.11.2011

Närrische Zustimmung, Lennard, von RT!


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 12.11.2011

...gefällt mir, Lenn!


heideli (heideli-mgmx.de) 11.11.2011




Und ich dagegge liebe Määänz,
unds "Heile Gäns-sche mit de Schwänz",
De Kupferberg! Da möcht isch sei,
da rieschts so schee nach Äppelwoi!

Ach ach! Die Sehnsucht packt misch grad,
isch bin nisch do, un des is schad!

Denn sei nur närrisch do in Kölle,
un bist nisch brav, kommst in de Hölle!


Liebe Hellau Grüße von Heide






Ist Dein Schlips noch dran?

 

Antwort von Lennard Mehring (11.11.2011)

...lach, ja dort geh isch a hie, Mänz wies singt unn lacht... des is a net so weit, awwer Kölle is Kölle, des is e Stadt, do kommt Mänz net mit. 2 Schlippse sind schon ab, aber der wichtigste Schlips ist noch dran. *grins* der freut sich ganz besonders auf Fasching. LG Lenn


lunatic fringe (juliane-baumgartweb.de) 11.11.2011

Kiegale hoiiiii....
hoißt´s bei eis...


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 11.11.2011

Lieber Lenn,

in Kölle ist die wahre Hochburg närrischer Freuden und hinein damit...;-)

Liebe Grüße von Margit


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).