Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Augen-Blick“ von Edeltrud Wisser

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Edeltrud Wisser anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Fairy1956 (greinke56outlook.de)

16.11.2011
Bild vom Kommentator
Liebe Edeltrud,

welch`eine hauchende Lyrik...., die mich unheimlich zart beschlich, in Ihre Arme nahm und mich gestern schon unter dem Sternendach, flaumig weich und warm einhüllte, um den Traum, federweich an den Wimpern zu spüren.
Ein "Augen-Blick" mit dem ich verschmelzen konnte und auch heute Abend zur Bettzeit versuchen werde in meinen Lebensraum hinüber zu tragen.
Bei solchen zauberhaften Zeilen, kann man weiß Gott nur in Poesie mit Ihnen verschmelzen, um Glück spürbar erfahrbar werden zu lassen!
Es ist wunderschön!
Einen lieben Gruß in deinen Abend schickt von Herzen dir*Silvia

Edeltrud Wisser (04.12.2011):
Liebe Silvia, etwas verspätet kommt mein Dank für deine wunderbaren Worte zu meinen Zeilen, jedoch kommt er aus ganzem Herzen. Sie schenkten mir nicht nur einen leuchtenden Augen-Blick, sondern sie drangen als zarte Glückstropfen tief in mein Innerstes. Sei allerliebst gegrüßt von mir, und hab einen besinnlichen sowie lauschigen Advenstsonntag, Edeltrud

Bild vom Kommentator
Liebe Edeltrud,

ein in jeder Zeile schönes Lese- und Sinneserlebnis...:-)

Liebe Grüße
Faro

Edeltrud Wisser (16.11.2011):
Danke, lieber Faro, deine Worte stimmen mich sehr froh. Herzliche Grüße für dich, von Edeltrud

Theumaner (walteruwehotmail.com)

15.11.2011
Bild vom Kommentator
Liebe Edeltrud, das sind sehr schöne, poesievolle Worte, die den Leser geradezu streicheln. Wundervoll!

Ganz herzlich grüßt dich Uwe

Edeltrud Wisser (16.11.2011):
Ich freue mich sehr über deine wunderbaren Worte, lieber Uwe. Herzlichen Dank dafür, und sei ganz lieb gegrüßt von mir, Edeltrud

Michael Buck (micha.buck1962gmail.com)

15.11.2011
Bild vom Kommentator
Liebe Edeltrud,
unsere Träume wollen uns einfach überall erreichen, und so besteht durchaus die Möglichkeit, daß sie uns augenblicklich vor die Nase wehen, und wenn wir bescheiden mit ihnen umgehen, dann werden sie auch gerne wahr.
Ein wunderschönes, lyrisches Gedicht, mit viel Gespür für Phantasie, das einen so kurzen Moment zu einem anmutig wirkenden macht, und der mit ganz viel Zartgefühl an uns dringen möchte.
Hab es sehr gerne "herausgezupft" und betrachtet... ;-)
Mit liebem Gruß.
Micha


Edeltrud Wisser (16.11.2011):
Lieber Micha, wie Recht du hast! Und wenn sie uns erreichen sollten wir versuchen ihnen saumselig Lebensraum zu gewähren. Ich persönlich habe mir einen solcher Träume erfüllt, welcher lange Jahre in mir schlummerte, sich immer wieder an meine Wimpern heftete, sodass ich ihn nie aus meinem Augen-Blick verlor. Ich danke dir recht herzlich und grüße dich ganz lieb, Edeltrud

Alex (xxandragmx.at)

15.11.2011
Bild vom Kommentator
Liebe Edeltrud,

"kühn hängt an meine Wimpern sich ein Traum..." - wunderschön.

Ich folge deinen phantasievollen Augenblicken gerne und wünsche dir einen schönen besinnlichen Abend. lg Alexandra

Edeltrud Wisser (16.11.2011):
Liebe Alexandra, ich habe mich sehr gefreut über dein Lesen und deine wunderbaren Worte. Vielen herzlichen Dank. Liebe Grüße von mir für dich, und hab einen farbenfrohen und bereichernden Tag, Edeltrud

Bild vom Kommentator
"Traumhaft schön Edeltrud"!!! Mehr muss´man nicht sagen und ja, ich rufe Dich lieber in einigen Minuten an da können wir wieder etwas schwätzen in Freundschaft!!! Nachtgrüße Dein Amigo der Franz mit meinem ganzen Clan.
*Fan vor allem!!!

Edeltrud Wisser (16.11.2011):
Danke, lieber Franz, für deinen schönen Kommi, da freut sich mein kleines Poetinnenherz. Ach was haben wir wieder allesamt so herrlich gelacht am Telefon:-)) Liebste Grüße an euch alle, vor allem an Sveni, von eurer Edeltrud

hsues (hsues_47web.de)

15.11.2011
Bild vom Kommentator
Solch ein Augenblick
lässt uns beglückt zurück!

Toll beschrieben, liebe Edeltrud. Herzl. Heino, mit Dank f. d. Kommentar!

Edeltrud Wisser (16.11.2011):
Lieber Heino, vielen Dank für`s lesen und kommentieren. Sei herzlichst gegrüßt von mir, Edeltrud

Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de)

15.11.2011
Bild vom Kommentator
Liebste Edeltrud,

Deinen Augenblick lesen zu dürfen in ihm zu verweilen nicht nur für den Augenblick tat mehr als nur gut...;-))
Wunderschönste Zeilen von Dir.

Tiefste so liebste Knuddelgrüße von Herzen, Deine Gabi

Edeltrud Wisser (16.11.2011):
Liebste Gabi, deine Worte stimmen mich mehr als froh. Ich danke dir ganz herzlich mit den allerliebstes Knuddelgrüßen von mir. Hab einen traumhaften und farbenreichen Herbsttag.

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

15.11.2011
Bild vom Kommentator
Es machte einfach nur Freude, deinen aussagekräftigen lyrischen Gedanken zu folgen, liebe Edeltrud. Herzlichst RT

Edeltrud Wisser (15.11.2011):
Lieber Rainer, ich danke dir für deine Wertschätzung, die mich sehr gefreut hat. Herzliche Grüße, Edeltrud

Paule (paul-uhlweb.de)

15.11.2011
Bild vom Kommentator
Do konnst Du freili scheene Augn ham, Trudl!
Gfoitt ma guad!
Servus da Paul

Edeltrud Wisser (15.11.2011):
Danke Paule, für deine Wertschätzung. Liebe Abendgrüße für dich, von Trudl.

Night Sun (m.offermannt-online.de)

15.11.2011
Bild vom Kommentator
Liebe Edeltrud, eine ausdrucksvolle Metapher - der Traum, der sich an die Wimpern heftet. Er beflügelt glücklich die Seele. Liebe Grüße, Inge

Edeltrud Wisser (15.11.2011):
Ganz herzlichen Dank, liebe Inge, für diese deine wunderbaren Worte. Liebe Abendgrüße für dich, von Edeltrud

cwoln (chr-wot-online.de)

15.11.2011
Bild vom Kommentator
Liebe Edeltrud,

diese Augen-Blicke verschönern uns das Leben, lassen uns ein wenig schweben. Ich nenne sie einen HAUCH VON GLÜCK.

Morgengruß von Chris

Edeltrud Wisser (15.11.2011):
Liebe Chris, ein schöner Ausdruck für solche Augenblicke: Ein Hauch von Glück. Ich danke dir und grüße dich herzlich, Edeltrud

Goslar (karlhf28hotmail.com)

15.11.2011
Bild vom Kommentator
Wunderbar lyrisch, liebe Edeltraut.

Herzlich grüßt dich
Karl-Heinz

Edeltrud Wisser (15.11.2011):
Das freut mich sehr, lieber Karl-Heinz. Ich danke dir recht herzlich, verbunden mit lieben Grüßen für dich, von Edeltrud

freude (bertlnagelegmail.com)

15.11.2011
Bild vom Kommentator
...in so einem Augenblick verweilen, das tut gut,
Edeltrud;-)))))
lG von Adalbert.

Edeltrud Wisser (15.11.2011):
ja, Bertl, und noch besser ist es eigenen Träumen ein wenig Lebensraum zu verschaffen, sie nicht stetig mit anderen Gedanken zuzuhängen. Ich danke dir und glG von Edeltrud

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).