Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„WENN ENGEL BACKEN“ von Nora Marquardt

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Nora Marquardt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Poetische Weihnachtsbäckerei“ lesen

Gisela Segieth (gisela.segiethgmail.com) 08.12.2012

Liebe Nora, ein wunderschönes Gedicht hast du da geschrieben. Und auch mir wurde als Kind erzählt, wenn der Himmel sich rot färbt backen die Englein Plätzchen, ich erinnere mich heute noch sehr gerne daran. Hab eine wunderschöne Weihnachtszeit und danke für deine so zauberhaften Zeilen. Ganz liebe Grüße von Gisela

 

Antwort von Nora Marquardt (17.12.2012)

Liebe Gisela... freue mich über Deine lobenden Worte und Danke für den Kommentar für ein älteres Gedicht. Herzliche Grüße in die letzte Adventwoche, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Gruß Nora


hsues (hsues_47web.de) 21.11.2011

Freu mich schon auf das Weihnachtsgebäck, denn hier im Haus ist es Tradition.
Dein anschuliches Gedicht gefällt mir sehr, herzl., Heino!


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 20.11.2011

Liebe Sabine!

Ähnliches habe ich auch schon gehört.
Wunderbare Gedanken; da möchte man noch
einmal Kind sein.
Sehr gern gelesen sagen dir mit herzlichen
Abendgrüßen

Horst + Ilse

 

Antwort von Nora Marquardt (20.11.2011)

Lieber Horst und Liebe Ilse... bedanke mich für den lieben Kommentar. Herzliche Grüße von Nora


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 20.11.2011

Warum auch nicht Nora, sind´s doch Engel!!! Grüße Franz

 

Antwort von Nora Marquardt (20.11.2011)

Lieber Franz... vielen Dank für den Aufschlussreichen Kommentar *lach* Herzliche Grüße von Nora


rbie1 (starfish_onehotmail.com) 20.11.2011

ja, das hat mir meine Oma als Kind auch immer erzählt, die konnte es nur nicht so schön reimen wie Du... also Danke, liebe Nora, für die Erinnerung :-)

 

Antwort von Nora Marquardt (20.11.2011)

Danke lieber Ralf fürs reinschauen! Herzliche Grüße von Nora


Henni Weiss (toskahenjohaon.at) 20.11.2011

Hallo Nora !

ein ganz nettes Gedicht, schon als Kinder war es uns vertraut, wenn der Himmel rot ist dann backen die Engerl. Ich glaube noch immer dran und freue mich, wenn diese Zeit wiederkommt !!!
Alles Liebe
Henriette Toska

 

Antwort von Nora Marquardt (20.11.2011)

Liebe Henriellte, seitdem mir die alte Dame diese Geschichte erzählt hat, glaube ich auch daran *lach* Danke fürs reinschauen! Herzliche Grüße von Nora


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 20.11.2011

Liebe Nora,

es ist auch ein besonders hübsches Gedicht. Die weisen Alten, sie haben oft Recht. Dieses Gedicht Deiner schönen Weihnachtsbäckerei erinnert mich so ein mein Kinderbuch, in dem auch die kleinen Engelchen eifrig gebacken haben unter der strengen Aufsicht des Petrus, dass sie ja nichts stibitzen. lach.

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Nora Marquardt (20.11.2011)

Liebe Heidili... gerade vor Weihnachten hört man Geschichten, die so geheimnisvoll, aber auch vertraut sind. Die alte Dame hat mir erklärt, nur durch die Glut vom Backofen leuchtet der Himmel so rot. Noch nie im Leben hatte ich davon gehört und ich stellte mir dieses schöne Ereignis... bildlich vor. Danke für Deinen schönen Kommentar! Herzliche Grüße von Nora


Bild Leser

hansl (eMail senden) 20.11.2011

Liebe Nora,

mit dem Bild des "roten Himmels" versetzt du mich mit deiner Versen in meine Kindertage zurück, weil meine Mutter mir das genau SO erklärte..

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Nora Marquardt (20.11.2011)

Lieber Faro... ich fand diese Geschichte so niedlich, denn ich hatte noch nie davon gehört. Aber in meinem Herzen ist diese himmlische Geschichte nun auch verankert. Liebe Grüße zum Sonntag von Nora


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 20.11.2011

Liebe Nora,
gerade heute Nachmittag habe ich den roten Himmel fotografiert und dachte nun an die Engel, die auch schon rosarote Wangen haben. Die Zungenspitze schaut ein wenig raus und die Augen leuchten. Ein schönes Gedicht, es läutet so langsam die Weihnachtszeit ein, klasse.
Liebe Grüße in die Nacht von Margit

 

Antwort von Nora Marquardt (20.11.2011)

Liebe Margit... so langsam stellt sich der Weihnachtsstress ein. Mit Plätzchenbacken beginnt es und mit Tannenbaumkauf endet es. Danke für den sehr schönen Kommentar! Liebe Sonntagsgrüße von Nora


Theumaner (walteruwehotmail.com) 19.11.2011

Liebe Nora,
die Weihnachtszeit ist voller Überraschungen. Jetzt weiß ich auch wo die Sterne-Plätzchen herkommen :-)
Ein süßes Gedicht.

Herzlich grüßt dich Uwe

 

Antwort von Nora Marquardt (20.11.2011)

Lieber Uwe... freut mich, das ich Dir die Augen öffnen konnte (Sternenplätzchen) *lach* Einen lieben Sonntagsgruß schickt Dir Nora


Mutterliebe (sabinevolkmarymail.com) 19.11.2011

Liebe Nora,
dann werde ich den Engeln mal beim Singen und Lachen zuhören - ganz leise. :-))
Ein wunderschönes Engelgedicht.
Liebe Grüße sendet Dir Sabine

 

Antwort von Nora Marquardt (19.11.2011)

Danke Liebe Sabine für den schönen Kommentar! Ich freue mich, dass Dir mein Engelgedicht gefällt. Liebe Samstagabendgrüße von Nora


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).