Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das unbekannte Wesen“ von Wally Schmidt

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wally Schmidt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Beziehungen“ lesen

Klaus lutz (clicks1freenet.de) 12.12.2011

Für Männer mit schwachen Nerven gibt es deswegen die Klöster! Und für Männer die so ein Abenteuer mit einer Frau eingehen, gibt es die Psychiater! Und für Männer die gegen eine Frau endgültig verloren haben, gibt es den Alkohol! Es gibt also immer Auswege. So gesehen ist das Leben schon Phantastisch! Der Text ist voller lebendiger Poesie! Grüße Klaus

 

Antwort von Wally Schmidt (12.12.2011)

Hallo Klaus , Du kannst ja die Frauen auch mal mit anderen Augen sehen,dann brauchst Du nicht nach Auswegen zu suchen.Versuche es mal und es wird Dir gefallen. Gruss Wally (Sie haben so viele schoene Seiten, oder?.)


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 12.12.2011

Wally, das zum Schluss, würde ich nicht unbedingt als intelligent, eher als durchtrieben, herrschsüchtig, hinterhältig ect. bezeichnen;-)grins* denn oft wissen Frauen nicht, was sie tun.
GN8 und lG von Adalbert.

 

Antwort von Wally Schmidt (13.12.2011)

Lieber Adalbert, Du bist aber garnicht nett! Na ja heimlich liebst Du sie doch, es gibt halt solche und solche. Gruss von Wally


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).