Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Winter“ von Fred Schmidt

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Fred Schmidt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Night Sun (m.offermannt-online.de) 20.12.2011

Hallo Fred, dein Gedicht weist auf die Winterruhe der Natur unter feiner Schneedecke hin, auch wenn sie manchmal tot und starr scheint, aber am Grün der Koniferen und den Farben der Beeren erkennt man ihr winterliches Leben. Eine schöne Weihnachtswoche wünscht dir Inge

 

Antwort von Fred Schmidt (20.12.2011)

Liebe Inge, hier bei uns ist heute morgen der Winter mit starkem Schneefall ausgebrochen. Mal sehen, ob es jetzt auch eine weiße Weihnacht gibt oder ob vorher schon alles wieder wegtaut. Unser Blick in die Winterlandschaft ist z.Z. wunderschön. Ich wünsche Dir fröhliche Weihnachten. Herzliche Grüße, Fred


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).