Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gedonkn zin Advent“ von Anna Steinacher

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anna Steinacher anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mundart“ lesen

Bild Leser

Fiede Egger (rainerstorm1aol.com) 21.12.2011

Hallo Anna!
Wirklich schöne Gedanken zum Advent!
Habe Dein Gedicht gerne gelesen.
Herzlichst
RAINER

 

Antwort von Anna Steinacher (21.12.2011)

Danke Rainer,weniger ist oft mehr gerade in einer Zeit wo so viel Hektik und Unruhe aufkommt.Wünsch dir eine schöne Zeit und schicke liebe Grüße Anna


monalisa (eMail-Adresse privat) 20.12.2011

Liebe Anna, was gibt es Schöneres an Weihnachten als die leuchtenden Augen der Kleinen? Du hast es wieder wunderschön beschrieben.
Alles Liebe Mona

 

Antwort von Anna Steinacher (21.12.2011)

Das ist wohl wahr liebe Mona,meine Enkel sind in froher Erwartung.Wir basteln zur Zeit mit Zweigen,Rinden und Zapfen. Peter wird heute 7 Jahre,Noah ist 4,Barbara war im Mai 2,Lea wird im Feber 2 und Simon ist 6 Monate.Wir dürfen sie auch ab und zu betreuen.Im April kommt dann noch eins dazu.Das sind die Freuden wenn man Älter geworden ist.Singen können sie alle,Barbara singt den ganzen Tag fröhlich umher.Peter,Barbara und Simon leben mit den Eltern bei uns im oberen Stock.Liebe Grüße Anna


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 20.12.2011

Meine geliebte Mundart. Danke Dir "liebe Anna"!!! Grüße Franz

 

Antwort von Anna Steinacher (20.12.2011)

Danke Franz,ich freue mich.Herzlich grüßt die Anna


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 20.12.2011

LIebe Anna,

richtig genauso bringt man sich selbst als Geschenk durch die Zeit, die man gibt und die nette Vorbereitung auf die schönen Tage. Durch gute Laune kann man auch alte, kranke, oft dadurch grisgrämige Menschen etwas umkrempeln. Mehr als sie liebevoll begleiten, wie Du das tust kann man nicht tun. Aber hab Dich selber auch ein bisschen gerne und tu Dir auch etwas Gutes, denn man kann nicht immer nur geben. Hab trotzdem eine schöne Zeit.

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Anna Steinacher (20.12.2011)

Liebe Heidi,meistens bin ja ich die Beschenkte,wenn ich sehe wie sich andere freuen.Bei der Senioren Adventfeier hättest du sehen sollen wie viele ältere Menschen gestrahlt haben und die alten Weihnachtslieder aus vollem Herzen mitgesungen haben.Ich geb dann schon acht dass es mir nicht zu viel wird,und ich habe einen Mann der mich mal bremst wenn der Widder gar zu sehr in Aktion treten will


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 19.12.2011

Anna, schöne Gedanken zum Advent und deine Mundart bringt es erst so richtig zum Ausdruck.
LG von Bertl.

 

Antwort von Anna Steinacher (20.12.2011)

Ja lieber Bertl,weniger ist mehr gerade in dieser Zeit. Freue mich dass dir meine Mundart gefällt.Herzlich grüßt die Anna


Norika (NoraMarquardtgmx.net) 19.12.2011

Liebe Anna... und dazu der Duft von einer frisch repellten Orange und schon ist die Kindheitserinnerung da. Dein Gedicht hat mich in Weihnachtsstimmung versetzt. Liebe Grüße von Nora

 

Antwort von Anna Steinacher (20.12.2011)

Oh Nora das freut mich und ja die Mutzen wären auch noch ganz fein oder? Lieb grüßt dich die Anna


cwoln (chr-wot-online.de) 19.12.2011

Liebe Anna,

ein paar Zweige und eine Kerze üben oft mehr Faszination aus als tausend Lichter.
Das habe ich festgestellt.
Abendgruß von Chris

 

Antwort von Anna Steinacher (20.12.2011)

Liebe Chris,ich brauche nicht den großen Glimmer,mag lieber nur den Kerzenschimmer....Freue mich dass du genau so denkst und schick dir liebe Grüße Anna


Bild Leser

hansl (eMail-Adresse privat) 19.12.2011

Liebe Anna,

ach wenn ich diese Zeit mal so in Ruhe genießen könnte, wie du es schön beschreibst...

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Anna Steinacher (20.12.2011)

Ach lieber Faro,ich würde es dir von Herzen wünschen. Es wird doch hoffentlich die Zeit kommen wo du dir für dich mehr Zeit nehmen kannst.Wünsche dir für die kommenden Tage doch etwas Ruhe vor allem Herzenswärme und grüße dich herzlich Anna


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).