Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Rippenstoß“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erfahrungen“ lesen

hsues (hsues_47web.de) 23.12.2011

...für mich war das mehr ein "Nasenstüber". Das zarte Pflänzchen kollegialer Kommentierung und Wahrnehmung auf "Augenhöhe" hier eine Seltenheit, erlitt durch die mail einen herben Rückschlag...ich hoff, denk mir,du warst an dem Tag nur "schräg drauf"...Anstöße, die weiter bringen, hab ich hier auch erleben dürfen, in Fairness... Give me five, Heino.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (24.12.2011)

Weihnacht ist vielerorts eine Zeit von Stress... OK, lass uns Burgfrieden schließen. Wünsch Dir besinnliche friedvolle Tage, Heino!


Bild Leser

hansl (eMail senden) 22.12.2011

Lieber Paul,

und dazu braucht der Mann sein kluges Weib -
die weiß wann Zeit ist für den Stoß in' Leib. :-)


Liebe Grüße
Faro


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 22.12.2011

Manche brauchen mehrere Rippenstöße, wenn die Vernunft nicht von selber da ist... (z.B. jetzt die Raser und die Wintersportler) Lieben Gruß, christa, die es bald einschneit!


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 22.12.2011

...das gilt immer noch und wird auch weiter so bleiben. Wer Ränke spielen will, greift in die Vollen, die Jungen und die Ollen..., Paule.
Herzlich, Margit


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 22.12.2011

...ab und zu g'hört einem schon sprichwörtlich in den Ar... getreten, Paul, die Rippen sind mir zu empfindlich;-)grins*
LG von Bertl.


Columbo70 (Columbo70gmx.de) 22.12.2011

Lieber Paul,

das Problem ist nur, dass sich in unserem modernen Leben leicht und schadlos Gruben für andere graben lassen, wenn sie bloß in der Hierarchie unter uns stehen. Das ist gar nicht gefährlich und wird auch mit Freuden gemacht. Ein dichterischer Rippenstoß hilft da gar nchts. Trotzdem ein schönes Gedicht, das ich gerne gelesen habe.

Gruß, Charlie

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.12.2011)

Danke Charly fürn Kommi! Wünsch Dir jetzt schon ein besinnliches Weihnachten! Servus der Paul


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 22.12.2011

Es muss sich vieles ändern in der Gesellschaft - Staat und auch bei uns Paul!!! Grüße Dir Franz

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (24.12.2011)

Dank fürn Kommi und einen friedvollen, besinnlichen Abend, Franzl!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).