Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„S t u rm t i e f - A n d r e a“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Norika (NoraMarquardtgmx.net) 07.01.2012

Liebe Ilse... es sind halt stürmische Zeiten, Gott sei Dank hat es bei uns nur geregnet.
Nicht auszudenken, wenn das alles als Schnee runtergekommen wäre!(toll geschrieben)
Liebe Wochenendgrüße von Nora

 

Antwort von Ilse Reese (07.01.2012)

Liebe Nora! Dasselbe haben wir uns auch schon gesagt, wenn das als Schnee gefallen wäre. Wasser brauchen wir unbedingt für die Talsperren, denn sie warwn fast leer. Hab vielen Dank und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 06.01.2012

Gern gelesen, hoffe, dass es für euch erträglich war, liebe Ilse, lieber Horst. Herzlichst RT

 

Antwort von Ilse Reese (06.01.2012)

Lieber Rainer! Wir haben es überstanden und konnten den heutigen Sonnentag genießen. Ich danke dir recht schön und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 06.01.2012

Liebe Ilse,

das kann man wohl sagen. Bei uns hat der übermütige Orkan wieder Bäume im Wald umgelegt und unser großer Weihnachtsbaum draußen ist auch geflogen. Aber beschwer Dich nur, vielleicht hörts ja der Wind und ist jetzt brav.

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Ilse Reese (06.01.2012)

Liebe Heidi! Er hat es gehört. Er hat es gehört. Heute war wieder Ruhe und sogar die Sonne hat sich blicken lassen. Welch ein schöner Tag!!!! Ich danke dir sehr für deinen treffenden Kommentar und sei wieder herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Bild Leser

hansl (eMail senden) 05.01.2012

Liebe Ilse,

ja, wenn es stürmisch zugeht, denke ich eigentlich auch an was Schönes..aber das Wetter ist wirklich verrückt!

Liebe Grüße Faro,
der heute von oben nach unten in der Liste hier liest

 

Antwort von Ilse Reese (06.01.2012)

Lieber Faro! Vielen Dank für deine Zustimmung. Das Wetter ist schon sehr extrem geworden; damit müssen wir uns wohl abfinden. Ich danke dir recht schön und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 05.01.2012

Liebe Ilse,das ist ja schlimm.Hab gerade in den Nachrichten gesehen dass bei euch Sturmwetter herrscht.Hoffe dass ihr verschont bleibt.Das kann schon Angst machen.Liebe Grüße Anna

 

Antwort von Ilse Reese (05.01.2012)

Liebe Anna! Sogar Gewitter waren dabei. Es war wirklich schlimm. Bäume entwurzelt, ein LKW von der Straße geblasen uns vieles mehr. Wir haben uns im Haus verkrochen. Vielen Dank für deine teilnehmenden Worte und seid wieder herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 05.01.2012

Liebe Ilse und lieber Horst,

Das Wetter ist unberechenbar geworden. Bei uns zeigten sie heute früh Bilder vom Brocken.

Es grüßt euch hrzlich
Karl-Heinz

 

Antwort von Ilse Reese (05.01.2012)

Lieber Karl-Heinz! Mit 16o kmh ist der Sturm über den Harz gebraust. Weiteres Schneetreiben ist angesagt. Bisher wurden wir hier unten noch verschont. Ich danke dir schön und lasst euch beide ganz herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 05.01.2012

Liebe Ilse,

Der Sturm ist hier eben angekommen,
bringt Regen ohne Ende.
Das Auto haben wir unter's Dach genommen
und warten auf die Wetterwende.
Wir harren aus am Weihnachtsbaum
und träumen einen Sommertraum.

Ihr wahrscheinlich auch.
Liebe Grüße, Irene und Berhard

 

Antwort von Ilse Reese (05.01.2012)

Ihr Lieben! Das ist ein guter Vorschlag von euch. Nach draußen kann man sich nicht wagen. Wir danken vielmals und grüßen euch ganz herzlich, Horst + Ilse


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 05.01.2012

Ja, liebe Ilse,
dieses Sturmtief Andrea
ist sogar bis zu uns vorgedrungen und der Regen dazu, da schickt man kein Hund raus, lassen wir uns überraschen wie lange noch??
Liebe Grüße schicke Euch Gundel

 

Antwort von Ilse Reese (05.01.2012)

Liebe Gundel! Es war wirklich schlimm genug. Hoffen wir, dass sich bald alles wieder beruhigt. Hab vielen Dank und lass dich wieder herzlich grüßen von Horst + Ilse


Musilump23 (eMail senden) 05.01.2012

Lieber Horst, liebe Ilse,
nachdem im vergangenen Jahr die Tiefdruckgebiete männliche Namen trugen,
hatte ich eigentlich in diesem Jahr mit milderen Tiefdruckgebieten weiblicher
Namen gerechnet. Doch nach leichter Föhntendenz und plus Temperaturen um
den Jahreswechsel, wurde ich schnell mit dem Einschub des Sturmtiefs "Andrea"
eines besseren belehrt. Aber trotzdem muss ich sagen, dass das besagte Sturmtief
"Andrea" hier bei uns doch nicht so schwergewichtig war, wie vorhergesagt.
Mit frdl. GR. Karl- Heinz

 

Antwort von Ilse Reese (05.01.2012)

Lieber Karl-Heinz! Da hast du Recht; das Sturmtief Ulli war wesentlich schlimmer. Es ist genug Schlimmes passiert. Hoffen wir auf baldige Besserung. Vielen Dank sagen dir mit herzlichen Grüßen für euch, Horst + Ilse


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 05.01.2012

Ja, liebe Ilse,
Ihr seid da im Harz ja durch Stürme arg gebeutelt, wie Du es in Deinem Gedicht anschaulich berichtest.Ich wünsche Euch Wetterbesserung!
Herzlichst
Ingrid

 

Antwort von Ilse Reese (05.01.2012)

Liebe Ingrid! Der Harz ein extrem raues Klima, wie in den Alpen. Wir haben uns mit der Zeit daran gewöhnt. Ich danke dir recht schön und lass dich wie immer herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 05.01.2012

Bei uns sind aktuell noch einige Gewaltausbrüche vorhanden, doch man kann froh sein dass es nicht schlimmer war! Konnte zumindest die Nacht noch etwas Schlaf finden!!! Ich halte die Daumen euch bezogen liebe Ilse und Grüße wie immer zwei wundervollen Menschen der Franz

 

Antwort von Ilse Reese (05.01.2012)

Lieber Franz! Vielen Dank für deine lieben Worte. Wir müssen wohl mit einigen Wetterkapriolen rechnen. Die Klimaveränderung kann man nicht mehr leugnen. Herzlichste Grüße für euch, Horst + Ilse


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 05.01.2012

Das alte Sprichwort "Übermut tut selten gut", mit dem unse die Eltern einbremsten, kommt mir dabei in den Sinn. Doch die Natur hält sich nicht an solche Sprüche. bei uns halten die Berge den Sturm ab, es schneit heute. Liebe Grüße, christa

 

Antwort von Ilse Reese (05.01.2012)

Liebe Christa! Da wir am Nordrand des Harzes wohnen, bekommen wir den ganzen Segen aus erster Hand zu spüren. Es war schon arg. Vielen Dank sagen dir mit herzlichen Grüßen, Horst + Ilse


cwoln (chr-wot-online.de) 05.01.2012

Liebe Ilse, lieber Horst,

bei euch bläst der Wind besonders stark. Hoffe, dass es heute nicht so schlimm wird und Schäden nicht vorkommen.
Passt gut auf euch auf.
Morgengruß von Chris

 

Antwort von Ilse Reese (05.01.2012)

Liebe Chris! Heute ist es bisher nicht ganz so schlimm; aber es hat sich schon einiges ereignet. Ich danke dir recht schön und lass dich wieder ganz herzlich grüßen von Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).