Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wir warten auf die U-Bahn“ von Heike Otto

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heike Otto anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Musilump23 (eMail senden) 08.01.2012

Liebe Heike,
deine lange Warteschleifen sind in einer guten sprachdinghaften
Präsenz toll thematisiert.
Mit frdl GR Karl-Heinz


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 08.01.2012

Liebe Heike,
vieles im Leben ist mit unglaublicher Geduld verbunden.
Besonders den Satz "bis irgendwann der Atem hält" halte ich bei diesem schier endlos langem Warten für sehr sinnvoll.
Ein sehr aussagekräftiges Gedicht, aus dem sich viele Schlussfolgerungen ziehen lassen.
LG. Michael


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).