Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Erkenntnisreiches - Vielflieger“ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aphorismen“ lesen

Malerin (reese-horstt-online.de)

27.01.2012
Bild vom Kommentator
Lieber Rainer!

Das kann ich gut nachvollziehen; aber ich
hätte erst gar nicht reisen können, da
ich immer unter Heimweh gelitten habe.
Die Menschen sind eben sehr verschieden.
Herzliche Grüße schicken dir

Horst + Ilse

Rainer Tiemann (28.01.2012):
Da ich viel von der Welt sehen durfte, liebe Ilse, kann ich natürlich auch einiges erzählen. Manchmal träume ich sogar von schönen Geschäftsreisen, auch wenn sie hin und wieder sehr beschwerlich waren. Danke euch beiden fürs Lesen. Herzlichst RT

Bild vom Kommentator
Lieber Rainer,

gut gesagt..ja- da ist man(n) schnell abgehoben..

Liebe Grüße
Faro

Rainer Tiemann (27.01.2012):
Gut, wenn du es immer schaffst, Faro, die richtige Bodenhaftung zu behalten. Schau mal in mein "Bombays zwei Gesichter". Übrigens ein Favorit bei einigen Schulen in Sozialkunde/Deutsch. Herzlichst RT

Goslar (karlhf28hotmail.com)

26.01.2012
Bild vom Kommentator
Lieber Rainer,

Bleibe im Lande und nähre dich redlich, so wurde früher oft gesagt.
Die Zeiten haben sich geändert and die Welt ist im Jetalter klein geworden. Alle suchen nach dem Land, wo der Kuchen am besten schmeckt.

Gern gelesen deinen Vierzeiler, der viel ausdrückt.

Herzlich grüßt
Karl-Heinz

Rainer Tiemann (27.01.2012):
Ein tolles bon mot "wo der Kuchen am besten schmeckt", Karl-Heinz. Danke und liebe Grüße von RT.

Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de)

26.01.2012
Bild vom Kommentator
Hallo Rainer
WahrHAFTig könnte sagenHAFT schnell jemandem ohne BodenHAFTung etwas Anrüchiges anHAFTen, dass zu EinzelHAFT führt..... hihi.
Deiner Erkenntniss möchte ich zustimmen... schwierig ist es zumindest, wenn diese Rumreiserei in Stress ausartet.
L.G. Roland

Rainer Tiemann (26.01.2012):
Irgendwann, Roland, hast du (fast) alles gesehen. Es bildet zwar, ist aber auch großer Stress. Am besten kennst du die Flughäfen der Welt! Danke. Liebe Grüße von RT.

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de)

26.01.2012
Bild vom Kommentator
Lieber Rainer,

schon deshalb bleibe ich gerne am Boden. Schon weil ich der Meinung bin, dass ein Flugzeug schwerer ist, als Luft, lach. Ich bin noch nie geflogen, außer von der Schule. hust, hust.

liebe Grüße,

Heidi

Rainer Tiemann (26.01.2012):
Es kommt drauf an, Heidi. In fernen Ländern lernst du natürlich auch sehr interessante Menschen oder Orte kennen, denen du nie begegnet wärst oder könntest nicht konkret drüber sprechen. Schau doch mal in mein "Bombays zwei Gesichter". Danke dir sehr. Ganz liebe Grüße von mir. RT

Margit Farwig (farwigmweb.de)

26.01.2012
Bild vom Kommentator
Lieber Rainer,

da gibt es ein Rezept und eine Bleibe, in e-Stories die Schreibe...:-)
Sinnbildlich für die vielen Weltenbummler!

Herzlichst, Margit

Rainer Tiemann (26.01.2012):
Wenn `s eben geht, ist es nicht schlecht, liebe Margit. Aber hin und wieder bleiben nun mal Termine nicht aus. Danke und freundliche Grüße von mir. RT

Hauspoet Hans (witteborg.hansgmx.de)

26.01.2012
Bild vom Kommentator
Auch bodenhaftung kann den Geist stören!

Rainer Tiemann (26.01.2012):
Richtig, Hans. Hin und wieder sollte man fabulieren. Danke und liebe Grüße. RT

Musilump23

26.01.2012
Bild vom Kommentator
Lieber Rainer,
jetzt wird mir klar, warum Politiker eigentlich wenig aufrechte Bodenhaftung haben.
Mit frdl GR Karl-Heinz

Rainer Tiemann (26.01.2012):
Schön, lieber Karl-Heinz, wenn ich einmal eine Anregung oder gar Erklärung geben konnte, die evtl. auch Sinn macht. Danke fürs Lesen. Herzlichst RT

heideli (heideli-mgmx.de)

26.01.2012
Bild vom Kommentator
Das ist gut gesagt, lieber Rainer.
Aber man kann auch anders abheben. lach!

Liebe Grüße von heide

Rainer Tiemann (26.01.2012):
Liebe Heide, es ist schön, wieder von dir zu hören. Nachträglich alle guten Wünsche von mir für 2012! Bodenhaftung und Demut sind Dinge, die jeder lernen sollte, meine ich. Herzlichst RT

Hermann Braun (dorfpoett-online.de)

26.01.2012
Bild vom Kommentator
Aber, Rainer ...
Ich unterscheide immer zwischen Reisewut und Reisesucht.
Während der eine genau weiß, was er tut. Kann der andere kaum was dagegen tun, meint der Dorfpoet.


Rainer Tiemann (26.01.2012):
Nun, lieber Hermann, es ist ein Unterschied, ob du irgendwo einen schönen Urlaub verlebst oder aber stressige Geschäftsreisen unternehmen musstest. Schau mal in mein "Nur noch 12 Stunden" ... Herzlichst RT

Theumaner (walteruwehotmail.com)

26.01.2012
Bild vom Kommentator
Lieber Rainer, ich bin gern in anderen Ländern zu Gast, aber irgendwann packt mich doch das Heimweh.

Herzlich grüßt dich Uwe

Rainer Tiemann (26.01.2012):
Es kommt drauf an, in welchem Land, lieber Uwe. Wenn du geschäftlich von Bangladesh über Indien und Pakistan in unwirtliche Regionen von China musstest, ist das etwas anderes, als wenn du dir die Küste z.B. der Türkei als Urlaubsziel auswählst. Danke. Ganz herzliche Grüße von RT.

freude (bertlnagelegmail.com)

26.01.2012
Bild vom Kommentator
...so verleiht dir das Leben Flügel, Rainer;-) genau das wünschen sich sehr viele.
LG von Bertl.

Rainer Tiemann (26.01.2012):
Gut, dass es weitestgehend beruflich vorbei ist, Bertl. Danke und liebe Grüße von mir. RT

lesezeichen (g.deckerrheinerft24.de)

26.01.2012
Bild vom Kommentator
Lieber Rainer, der Mensch hat nur zwei S t a n d - Beine und wenn diese mit mehreren Heimatgefühlen belastet werden, wird es mit der Bodenhaftung sicherlich auf Dauer problematisch.
(Bem. wie gut, dass diese beruflich bedingt schweren Zeiten für dich nun vorbei sind!)
Herzliche Grüße auch an Ursula
Gerhild

Rainer Tiemann (26.01.2012):
So ist es, liebe Gerhild. Und gut, wenn diese (zwar schönen) Zeiten weitestgehend vorbei sind, wenn man es aufs Berufliche bezieht. Auch dir und Werner einen lieben Gruß von uns. Herzlichst RT.

Paule (paul-uhlweb.de)

26.01.2012
Bild vom Kommentator
Kann ich als ebenfalls Vielreiser nicht unbedingt unterschreiben: Bereit nach einer Woche wandelt sich das Fernweh in Heimweh, besonders nach unsererm Super Bett... (;-))

Rainer Tiemann (26.01.2012):
Dann, lieber Freund, wirst du alt ... Danke. Herzlichst RT

I Bebe (irene.beddiesgmx.de)

26.01.2012
Bild vom Kommentator
Lieber Rainer,

Du sprichst mir aus der Seele.
Grüße, Irene

Rainer Tiemann (26.01.2012):
Schön, wenn du es auch so siehst. Danke und liebe Grüße, Irene, von RT.

Bild vom Kommentator
Kann ich mehr als "sehr gut" verstehen Rainer!!! Grüße der Franz

Rainer Tiemann (26.01.2012):
Danke fürs Verstehen, Franz. Herzlichst RT

hsues (hsues_47web.de)

26.01.2012
Bild vom Kommentator
Hauptsache derjenige stürzt nich ab, lieber RT, gut gesehen, herzl., Heino.

Rainer Tiemann (26.01.2012):
Das siehst du durchaus richtig, lieber Freund! Herzliche Grüße von mir. RT

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).