Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Frauenhaar“ von Fred Schmidt

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Fred Schmidt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 29.01.2012

Lieber Fred, das sind diese Gedanken, wenn du in einem antiquarisch erstandenen Buch etwas findest. Schau bitte mal in mein "Vergessener Liebesbrief". Würde mich freuen, wenn es dir so gefiele wie mir dieses Werk. Herzlichst RT


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 29.01.2012

Wirklich lieb, was ein Haar in der Fantasie eines anderen Menschen auslösen kann, (wenns kein graues ist?) und schön, wenn jemand sich über jemand Gedanken macht. Lieben Gruß in deine Welt von Christa

 

Antwort von Fred Schmidt (29.01.2012)

Hallo Christa, es war kein graues. Und vielleicht hätte es mich weniger angeregt in einem anderen Buch. "Aphrodite" von Isabel Allende (Deutsche Übersetzung Suhrkamp Verlag) ist wirklich ein schönes Buch, eine Feier der Sinne! Ich empfehle es wärmstens! Liebe Drüße aus der Provence, Fred


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 29.01.2012

...Fred, war es vom Kopf oder von anderswo,
du weißt es nicht, drum sei bloß froh;-)grins*

eine gN8 und lG von Adalbert.

 

Antwort von Fred Schmidt (29.01.2012)

Adakbert, es war vom Kopf und lag wie ein Lesezeichen in dem Buch. Von anderswo hätte ich mich noch mehr gewundert, wie es dorthin gekommen wäre. Herzliche Grüße aus der Provence, Fred


Bild Leser

Stiekel (Rene.Berggmx.de) 28.01.2012

Hallo Fred,
da wurde die Muse von einem Frauenhaar geküsst,
und du fragst, wer sie wohl gewesen ist.
Es ist wohl wahr.
Tief bewegend so ein Frauenhaar.

Bin deinen Gedankengängen gerne gefolgt.

Schönes Wochenende wünscht Sabine

 

Antwort von Fred Schmidt (29.01.2012)

Hallo Sabine,freue mich, dass es Dir gefallen hat. Was so ein Frauenhaar nicht alles in Gang setzt! Ich hoffe, Du hattest auch ein schönes Wochenende. Liebe Grüße, Fred


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).