Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Treibjagd auf den Winter“ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Winter“ lesen

Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 22.02.2012

Lieber Rainer!

Deine Zeilen haben mir sehr gut gefallen
und du sprichst mir voll aus der Seele.
Einmal kalt und einmal warm bekommt uns
allen nicht gut.
Herzliche Abendgrüße schicken dir

Horst + Ilse

 

Antwort von Rainer Tiemann (22.02.2012)

Wir stellen gemeinsam fest, liebe Ilse, dieser Winter hat schwer gesündigt an uns und der Natur. Danke dir fürs Lesen und herzliche Grüße an euch zwei! RT


Fred Schmidt (friedholdhotmail.fr) 16.02.2012

Rainer, das Gedicht spricht uns allen
aus dem Herzen. Hier in der Provence ist
die Sonne schon stark, nur der Mistral
macht uns bisweilen noch kalt bis ins
Mark. Schneeglöckchen sind da, aber wir
erwarten die Mandelblüte als
Frühlingserwachen. L Gr, Fred

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.02.2012)

Danke, Fred, fürs Lesen. Danke für deinen Kommentar. Du machst Mut! Herzlichst RT


manana28 (klausheinzlgmx.de) 15.02.2012

Ein Achtzeiler mit Klasse! Sehr schön hast Du hier den Winter ausgetrieben... (hoffe, er hörte es auch... sieht grade nicht so aus LACH) Aber Dein Werk zeigt einmal mehr, wie begnadet Du als Dichter bist! Sehr gern gelesen!

Herzlichst Klaus

 

Antwort von Rainer Tiemann (15.02.2012)

Lieber Dichterfreund Klaus, ich Danke für deine Einschätzung. Wer ist schon begnadet? Du machst mich fast verlegen. Herzlichst RT


Bild Leser

hansl (eMail senden) 15.02.2012

Lieber Rainer,

klar da mache glatt mit! :-)


Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Rainer Tiemann (15.02.2012)

Gemeinsam, lieber Faro, geht alles besser! RT sagt mit liebem Gruß Dankeschön.


seestern (eMail senden) 14.02.2012

Lieber Rainer
Noch ist es zwar kalt, doch er wird kommen der Frühling.
Beste Grüsse
Ursula
PS. wie lange ist es wohl her, seit ich hier gelesen oder gar geschrieben habe? Ewig. Mein Leben hat sich ziemlich gewandelt, aber das ist gut so

 

Antwort von Rainer Tiemann (15.02.2012)

Danke, liebe Ursula. Ich weiß es sehr zu schätzen, dass du hier schreibst und kommentierst. Herzlichst RT


Theumaner (walteruwehotmail.com) 14.02.2012

Lieber Rainer, da bin ich doch sofort dabei :-) Ein sehr schönes und liebenswertes Gedicht.

Herzlich grüßt dich Uwe

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.02.2012)

Freue mich, Uwe, dass du mir zur Seite stehst! Danke und liebe Grüße von RT.


Bild Leser

Trickie Wouh (1und1jasminonline.de) 14.02.2012

Lieber Rainer!
Ich hab sogar schon Hochgänse gesehn.Sie sind der eindeutige Vorläufer des Frühlings!Ein schönes gedicht!
Lasas dich ganz lieb grüßen,von deiner
Brigitte

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.02.2012)

Freue mich sehr, liebe Brigitte, über deine Info und Einschätzung des Gedichts. Sei herzlich von mir gegrüßt. RT


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 14.02.2012

Auch hier Rainer in Hoffnung Grüße Dir der Franz

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.02.2012)

Danke fürs Hoffen, Franz! LG von RT


Nella (nmdanygmail.com) 13.02.2012

Bin dabei! Hab mir gelbe Tulpen auf die Fensterbank gestellt, zur Erinnerung an die Wetterfee, dass sie nicht wieder vorbeirauscht.
Schön geschrieben, lg Dani

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.02.2012)

Danke, liebe Dani, dass du auch mitmachst! Herzlichst RT


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 13.02.2012

Lieber Rainer,
ich habe doch nun schon so viel ausgetrieben...dir gelingt es sicherlich mit dem schönen Gedicht.
Herzlich, Margit

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.02.2012)

Das Schöne dabei ist, liebe Margit, dass so viel Mädels dabei helfen! Danke und herzliche Grüße. RT


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 13.02.2012

Lieber Rainer,
mit jedem Tage werden die Rufe nach dem Frühling lauter. Die Fensterscheiben jedoch klirren noch nicht, wie beim Oskar in der (Grass)Blechtrommel.Gut dein Gedicht

Herzlich grüßt dich
Karl-Heinz

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.02.2012)

Danke für deine Einschätzung. Und Günter Grass, lieber Karl-Heinz, hast du prima interpretiert. Herzlichst RT


Klaus lutz (clicks1freenet.de) 13.02.2012

Das Einzige was ich am Winter mag ist Glühwein. Das Gedicht hat so was lebendig schönes. So all die Sehnsucht nach etwas besserem! Und das es ereichbar ist. Mit den richtigen Denken und Wollen! Grüße Klaus

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.02.2012)

Der Kommentar zeigt mir, lieber Klaus, dass wir oft so etwas wie Brüder im Geiste sind. Danke dir mit einem freundlichen Gruß. RT


Ammerseer (gerwindegmairweb.de) 13.02.2012

Noch hat der Winter ja die Hosen an
und steht so seinen kalten Mann,
doch folg ich Dir auf Schritt und Tritt
grad darum auf die Treibjagd mit...
Ich steh bereit mit Schrot und Korn
und ziel schon mal auf DEN davorn
will dann auch mit Getöns nicht geizen -
falls 's mir gelingt - vor lauter Heizen
Herzlichen Abendgruß, lieber Rainer vom
Gerwin

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.02.2012)

Lieber Gerwin, vielen Dank fürs Lesen und den gelungenen Reimkommentar. Herzlichst RT


Norika (NoraMarquardtgmx.net) 13.02.2012

Lieber Rainer... ich habe bei der Treibjagd mit gemacht, wir hatten heute schon Plusgrade, immerhin +2 Grad. (toll geschrieben)
Herzlichengruß zum Wochensndfang von Nora

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.02.2012)

Schon toll, dass eine ganze Schar hübscher Mädel mir dabei hilft. Auch dir, liebe Nora, ein freundliches Dankeschön von RT.


Bild Leser

Ursula-H (eMail senden) 13.02.2012

Hallo Rainer
Jupie dann wird es nicht mehr lache geh'n,
bis wir im sanft grünen Walde ste'n.
Mensch, ich freu mich so,
weis Dir gehts ebenso.
Ich bedanke mich für Dein Gedicht,
liest man da vom Frühlings Gesicht.
In verbundenheit grüsst Dich Ursula aus dem Schweizerland,
mit einer Tasse Kaffee in der Hand.

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.02.2012)

Liebe Ursula, mein Dank für deinen Reimkommentar! Sei herzlich von mir gegrüßt. RT


wabe (eMail senden) 13.02.2012

ich bin dabei!

herzlicher Gruß zum Feierabend
Waltraud

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.02.2012)

Gemeinsam packen wir das auch besser, liebe Waltraud. Danke und freundliche Grüße. RT


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 13.02.2012

Lieber Rainer,

damit der Frühling Sieger werden kann,
uns zu beglücken,
pack ich schon einmal kräftig an
und helf den Winter wegzudrücken.

Liebe Grüße, Irene

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.02.2012)

Danke, Irene, für deine liebenswerte Unterstützung! Dir einen lieben Gruß. RT


Fairy1956 (greinke56outlook.de) 13.02.2012

Lieber Rainer,
der Aufforderung komme ich doch gerne nach, auch wenn hier noch kein Blümchen aus der Erde schaut, so habe ich erst Recht auf dich vertraut....;-)
Einen lieben Gruß in deine neue Woche, herzlichst*Silvia

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.02.2012)

Auch dir, Silvia, mein Dank für die tatkräftige, verbale Unterstützung! Liebe Grüße von RT.


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 13.02.2012

Lieber Rainer ich sehne mich auch nach Sonnenschein. Bin bereit zu helfen beim Austreiben des Winters und zwar sogleich. Schick dir liebe Grüße Anna

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.02.2012)

Liebe Anna, danke für deine moralische Unterstützung! Herzlichst RT


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 13.02.2012

Lieber Rainer,

wir machen alle kräftig mit bei Deiner Demo,lach. Bei mir schneit es was nur runter kommt. Der Winter lacht mir ins Gesicht und sagt:"Noch lass ich mich nicht vertreiben, he,he!!" Gemein nicht?


liebe GRüße,

Heidi

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.02.2012)

Auch hier im Rheinland, liebe Heidi, schneit`s. Hoffentlich nicht am Donnerstag, da ist Weiberfastnacht ... Danke und liebe Grüße von RT.


Boogie (boogie61gmx.de) 13.02.2012

Hallo Rainer,
ich werde mich jetzt der Treibjagd anschliessen und mit einem Föhn bewaffnet vor die Tür begeben ;-)
Einen lieben Gruss,Burkhard

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.02.2012)

Ein Schmunzelkommentar voller Kreativität, Burkhard. Danke und liebe Grüße. RT


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 13.02.2012

Lieber Rainer, ich glaub bei mir blühen die Schneeglöckchen heuer erst im August, bei dem vielen harten Schnee... Liebe Grüße vom warmen Ofen im kalten Häusl, Christa

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.02.2012)

Danke, dass du Zeit fandest, mich zu lesen. Dir, liebe Christa, herzliche Grüße von RT.


hsues (hsues_47web.de) 13.02.2012

Sprichst nicht nur mir aus dem Herzen, lieber RT! Erinnere mich, dass es in Wangen einen Kinderumzug zum "Winteraustreiben" gegeben hat!
Herzl., Heino.

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.02.2012)

Danke, lieber Heino, fürs Lesen. Herzlichst RT


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 13.02.2012

...Rainer, sind Winters Sünden dann getan,
steh'n Frühlings- und Sommersünden an.
...aber nicht alle Sünden sind schlecht;-)grins* lG von Adalbert.

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.02.2012)

Da, lieber Bertl, hast du wohl recht! Danke und liebe Grüße. RT


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).