Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„an meine Dichterkolleginnen und Kollegen“ von Peter Kusche


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Peter Kusche anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Peter,

auch hier auf unserem wirklich netten e-Storie-Forum sind die Menschen verschieden und auch ihre Emutionen. Die einen erzählen ihren Kummer, die anderen sind Schelme oder Erzähler oder Gedichte-Maler, das sind die Poeten. Alle dienen uns zur Freude und ihnen zur Bestätigung. Wir sind uns im Kern alle freundschaftlich verbunden. Übrigens hast Du bei den Schelmen Karl Heinz Fricke vergessen, lach. Ingrid Höft ist leider nicht mehr oft zugegen, auch sie ist ein Schelm. Also jeder wie er es kann und will, das ist Demokratie auch unter Poeten. Hinter jedem steckt ein Mensch, das ist das Schöne. Dein Schlusssatz ist natürlich für uns alle sehr erfreulich. Danke schön.

liebe Grüße,

Heidi
Bild vom Kommentator
So ist es, Peter. Wie überall im Leben gibt´s auch hier gute und weniger gute Schreiber. Dein Werk empfinde ich als gelungen. Herzlichst RT

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).