Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„R a u h h a a r d a c k e l“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

Nella (nmdanygmail.com) 24.02.2012

Liebe Ilse, wieder ein tolles Gemälde. Da hast du schon recht. Heilige oder Engel gibt´s nicht wirklich auf Erden. Und jeder kann mal in bestimmten Situationen seine Hörner nach außen kehren. Hab´s sehr gern gelesen. lg Dani

 

Antwort von Ilse Reese (24.02.2012)

Liebe Dani! Die Hörner muss man auch nach außen kehren, sonst wird man überrollt von der Lawine der Ungerechtigkeit. Ich danke dir für deine lieben Worte und lass dich herzlich grüßen und eine gute Nacht wünschen von Horst + Ilse


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 23.02.2012

Liebe Ilse,

Wir liegen auf derselben Linie, ich gestern, du heute. Ja Dackel sind wirkliche nette Tierchen.

Herzlich grüßt euch
Karl-Heinz

 

Antwort von Ilse Reese (23.02.2012)

Lieber Karl-Heinz! Ein Hund gehörte früher immer zur Familie. Meine Eltern waren nie ohne Hund. Das Tier ist treu und dankbar. Vielen Dank sagen dir mit herzlichen Grüßen für euch, Horst + Ilse


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 23.02.2012

...Ilse, mit dem Rauhaardackel verschaffst du dir ein gutes Ebenbild;-) so niedlich, wie der aussieht, ist keine Gefahr in Verzug.
LG von Adalbert.

 

Antwort von Ilse Reese (23.02.2012)

Lieber Bertl! Das klingt ja sehr überzeugend; aber Vorsicht, du kennst mich noch nicht (*Lach*). Ich danke dir recht schön und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 23.02.2012

Liebe Ilse,
so ein kleiner, frecher Dackel ist schon was Schönes.Du hast ihn lieb bedichtet
Ich denke auch noch gern an meinen Dackel, den ich als Kind hatte.

Ganz herzlich grüßt Dich
Ingrid

 

Antwort von Ilse Reese (23.02.2012)

Liebe Ingrid! Ich bin mit Hunden im Elterhaus aufgewachsen. Mein Vater war nie ohne Hund. Daher sind mir diese Tiere besonders vertraut. Ich danke dir recht schön und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 23.02.2012

LIebe Ilse,

ja, wir sind alle nur Menschen. Heilige sind wir wirklich nicht. Aber mit ein bisschen gutem Willen und feinem Humor kann man doch miteinander auskommen. Reizendes Gedicht und der Wauz ist süß.

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Ilse Reese (23.02.2012)

Liebe Heidi! Ich habe dabei auch keine Probleme; wer die Wahrheit nicht vertragen kann, wird mich allerdings meiden. Da bin ich sicher. Ich danke dir und lass dich wieder ganz herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 23.02.2012

Liebe Ilse,
Gedicht und Dein wunderschönes Gemälde kommen gut rüber und Hunde können so treu sein, sie sollten den Menschen ein Vorbild sein.
Liebe Grüße schickt Euch Gundel

 

Antwort von Ilse Reese (23.02.2012)

Liebe Gundel! Ich liebe Hunde auch und bin in meinem Leben von keinem gebiseen worden. Sie kommen alle liebevoll auf mich zu. Hab vielen Dank und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 23.02.2012

Liebe Ilse,

Du kennst manche kleinen Kläffer dieser Spezies nicht. Vergleich Dich lieber nicht mit solch einem, Du bist nicht so geartet!

Liebe Grüße Euch beiden,
Eure Irene und Bernhard

 

Antwort von Ilse Reese (23.02.2012)

Ihr Lieben! Ob Hunde oder Menschen, Kläffer gibt es beiderseits (*Lach*). Aber Hunde habe ich trotzdem sehr gern. Ich danke euch und lasst euch herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Trickie Wouh (1und1jasminonline.de) 23.02.2012

Liebe Ilse!
Ein sehr schönes Bild!Doch ich glaube das es eher ein Terrier ist!Und dein Gedicht ist toll!Jeder ,ob Mensch oder Tier,beißt irgendwann,wenn es ihm zu bunt wird!
Beides ist super!Bild und Gedicht!
Ich schick dir einen ganz lieben Gruß,
Brigitte

 

Antwort von Ilse Reese (23.02.2012)

Liebe Brigitte! Da hast du Recht, es ist ein westfälischer Jagdterrier. Ich danke dir für deinen lieben Kommentar und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).