Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mein Gott“ von Lothar A. Uphoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Lothar A. Uphoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Glauben“ lesen

Klaus lutz (klangflockeweb.de) 26.02.2012

Hin und wieder hilft da ein Spaziergang. Oder ein Eierlikör. Ein stückt Torte mit Sahne. Oder einfach ein guter Film. So das Leben einfach leben. Und das Wichtige zeigt sich dann von allein. Kann sein da ist dann Gott dabei. Vielleicht so unscheinbar das Du Ihn übersiehst! Grüße Klaus

 

Antwort von Lothar A. Uphoff (27.02.2012)

Hallo Klaus, ich danke Dir für Deinen Kommentar. Das Prosagedicht ist zwanzig Jahre alt und steht am Anfang meiner Suche nach Gott. Diese Suche habe ich all die Jahre mit Prosagedichten und Gedichten begleitet und werde sie nach und nach bei e-stories einstellen. So könnt Ihr verfolgen, ob meine Suche Erfolg hatte. In unserer Heiligen Schrift hat Gott ja versprochen: Wer mich sucht, von dem lasse ich mich finden.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).