Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Alters bedingt?“ von Hans Witteborg

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Witteborg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild vom Kommentator
Zwei Zeilen, die durch Mark und Bein
gehen: "Lebenskrug kriegt einen Sprung,
aus dem langsam Lügen fließen!"
Das ist es!

anna steinacher (anna.steinacheralice.it)

07.03.2012
Bild vom Kommentator
Lieber Hans,du hast genau das ausgesprochen was uns beim Älter werden wohl alle bewegt.Hab zur Zeit mit Vater der mit 97 nun sehr gebrechlich ist so manches ins Reine gebracht.Man muss verzeihen können und und Entschuldigungen auch annehmen. Glücklich wer das noch rechtzeitig machen darf.Liebe Grüße schickt dir die Anna

freude (bertlnagelegmail.com)

07.03.2012
Bild vom Kommentator
...Hans, niemals ist es zu spät zu löschen,
Schatten der Vergangenheit, ist man nur dazu bereit.

LG von Adalbert.

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de)

07.03.2012
Bild vom Kommentator
Lieber Hans,

der Mensch wurde nicht fehlerfrei geschaffen. So kann man nur in Zukunft etwas anders machen. Deine Vergangenheit hat sicher auch viel an Dir falsch gemacht. So geht es uns allen. Ohne Schmerz geht es nicht und nur daraus lernt man auch. Wir sind auch da, um Freude am Leben zu haben und die Kirche dazu da, um uns diese wieder zu nehmen, lach.

liebe Grüße,

Heidi

rnyff (drnyffihotmail.com)

07.03.2012
Bild vom Kommentator
Hoi lieber Hans, sehr schön gesagt und gut geverst, was bringt es, wenn Du rückwärts fährst? Als Trost für all die Sorgen ist Alzheimer von morgen!
LG Robert

Margit Farwig (farwigmweb.de)

07.03.2012
Bild vom Kommentator
Ein Gedicht von sprachlicher und inhaltlicher Qualität. Das gefällt mir!
Ich kann dir das Kompliment gern wiedergeben, Margit

Paule (paul-uhlweb.de)

07.03.2012
Bild vom Kommentator
Hey, Alter, spleenig ist total normal (in dem Alter) (;-))
Im Ernst: solche Gedanken macht man sich auf dem Sterbebett, Alter - da biste noch 20 Jahre entfernt!

Gefällt mir sehr, Hans!

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).