Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Nostradamus Prophezeiungen“ von Heideli .

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heideli . anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Welt der Zukunft“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 27.03.2012

Hallo Heide. „Seher“ gab und gibt es immer und ob gute oder schlechte, dies muss jeder individuell entscheiden! Ich denke als gläubiger Mensch, „nur unser Schöpfer „Gott“ alleine kennt unseren Weg! Nostradamus habe ich auch schon mit Nachdenklichkeit gelesen und ja schmunzel auch den Asterix mit seinem Seher, der jedoch nur seine hinterlistige Gedanken hatte!!! Grüße Dir der Franz

 

Antwort von Heideli . (27.03.2012)

Hallo lieber Franz, Du hast ganz Recht: nur unser Schöpfer weiß, was uns blüht, wenn wir so weiter machen. Von Asterix hab ich nie ein Wort gelesen. Ob das ein Versäumnis war? Liebe Grüße und Danke- Heide


Fred Schmidt (friedholdhotmail.fr) 26.03.2012

Heideli, herrlich! Meine erste
Bekanntschaft mit Dir - d.h. mit Deinen
Texten. Ironie ist genau mein Ding. Da bin
ich genau auf das Richtige gestoßen.
Herzlich, Fred

 

Antwort von Heideli . (27.03.2012)

Lieber Fred, das freut mich aber! Ich beschäftige mich zwar ziemlich mit solchen Themen, allerdings liegt mir mehr Satire und Humor. Danke für "Dein Ding"! Lach! Liebe Grüße zurück- (scheinbar nach Frankreich?)von Heide


R.Schön (Lyrikeringmail.com) 25.03.2012

Liebe Heide,

ich habe gerade deinen Re-Kommi an Klaus gelesen und mich über die Kanne chinesischen Tee kaputt gelacht. :) Da fällt mir gerade ein, dass ich gestern Nacht etwas über die chinesische Mauer gesehen habe, war sehr interessant, wie vieles, was man neuerdings in Dokus erfahren darf, ist auch das Einzige, was man noch anschauen kann, der Rest führt nur dazu, dass man aus Frust tonnenweise Schokolade futtern muss, womit wir wieder bei deinem Gedicht wären. :) Ich bin gebürtige Erfurterin, wohne aber seit letztem Sommer wieder mit meiner Tochter zusammen, 500 km weiter, in Aachen. Sie hat doch ein Baby bekommen und ich darf nochmal ganz Mama und Oma sein. ;) Die Sendung schaue ich auch manchmal, so zum Relaxen, um neue Anregungen zu bekommen oder mich als Dichter in eine der atemberaubenden Villen zu träumen. :)

Ich denke auch oft an dich, seltsam oder?

Ganz liebe Grüße von Ramona, die hofft, dass es dir gut geht

 

Antwort von Heideli . (25.03.2012)

Hallo Ramona, ich lese auch gern mal Kommis, lach! Und da Klaus ja immer vom literweise Teetrinken schreibt, war das wohl auch angebracht. Er wird sich schon nicht darüber geärgert haben. Du bist also eine Omma aus Aachen? Na prima! Gleich mal ein Limerick rausschütteln. Limericks müssen natürlich eine fiese Pointe haben, klar? "Ram- OMA, das ist nicht zum Lachen, ist verdonnert zur Omma in Aachen! Das ist blöde geloofen anstatt rum zu schwoofen, muss sie ihren Enkel bewachen!" oder: muss Sie`n Sch.. von dem Enkel weg machen!" Klasse? Oder etwa nicht? Ich hab gut Lachen- ich BIN zwar ne Omma, aber ohne Enkelchen. (Eher zum Weinen)! Ne- ist nicht seltsam! Du bist mir hier eine ziemlich starke Persönlichkeit, wenn Du den Forum"Raum" mal betrittst! Hast ganz schön was im Kopf! Liebe grüße zurück - auch an Dein kleines Prachtstück von Nachkommenschaft sendet Dir Heide


Klaus lutz (klangflockeweb.de) 25.03.2012

Nach langer Zeit mal wieder hier. Und gleich begeistert. Ein starker Text. Aber Nostradamus hat mit Sicherheit was genommen. Crack! Oder Hasch! Oder einfach nur vino! Auf jeden Fall war der Mann immer High. Von was auch immer. Aber im normlen Zustand ist da niemand so gut drauf. Der Gute alte Nostradamus. Noch einen schönen Sonntag wünsche ich Dir! Grüße Klaus

 

Antwort von Heideli . (25.03.2012)

Hallo Klaus, DU! Hau mir ja den Nostradamus nicht in die Pfanne! Auf den stehe ich nämlich sehr! Es gibt auch heute Menschen mit höchst übersinnlichen Fähigkeiten- nur: bei ihm ist bisher alles eingetroffen. Da ringen ein Haufen Wissenschaftler um die Bedeutung seiner Voraussagen, aber sie sind so verschlüsselt, dass man es erst deuten kann, wenns schon zu spät ist. Z.B. Tchernobyl: in seinen Texten wird Russland genannt und die Ortschaft: "Schwarzes Kraut". Das heißt "tchernaja Bilka" auf russisch. Ich glaube nicht, dass man so was im Suff erfährt. Und der, der die Schriften der Bibel niedergeschrieben hat, müsste wohl auch besoffen gewesen sein? Naja, das ist ein anderes Thema. Du verleitest mich zum Vielschreiben. Du verleitest mich dazu, Dich am frühen Morgen schon zu fragen: Klaus, hast wohl eine Kanne CHINESISCHEN Tee getrunken? Lach! Ich grüße dich in den Sonn-tag! Herzlich heide


Bild Leser

hansl (eMail-Adresse privat) 24.03.2012

Liebe Heidi,

der Mensch macht sich die Welt, die er verdient ob Obama, Oma, Mama oder Mao, Maoam und Mannomann :-)

Liebe Grüße
Faro,
der Lust auf Spaß und Unsinn hat

 

Antwort von Heideli . (25.03.2012)

Mannomann Faro! Du warst gestern Nacht aber ein kleiner Witzbold! Ich würde mir wünschen, dass Du über den Frühling NOCH ein bisschen lustiger wirst! Hau mal richtig auf die mittelmäßige Pauke und lass die Korken fliegen und flieg gleich mit! Wir sind ja unter uns! Lach! Herzliche Grüße in den schönen Sonntag! Heide


Norika (NoraMarquardtgmx.net) 24.03.2012

Alle Achtung liebe Heideli... ein tolles Gedicht! Vor einigen Jahren,
habe ich Nostradamus Prophezeiungen gelesen und das Buch hat mich total gefesselt,
an einem Tag hatte ich es durch. (ein tolles Thema)
Herzliche Grüße von Nora

 

Antwort von Heideli . (25.03.2012)

Liebe Nora, danke Dir für die lobenden Worte! Man gibt sich ja immerhin auch Mühe! Lach! Ich empfehle Dir zur Info ein weiteres Buch: Dr. Michael Newton "Der Weg der Seelen" (der Titel mag ein wenig anders auf Deutsch lauten, aber im Google wirst Du es schon finden.) Das ist meine persönliche Bibel geworden. Mehr brauch ich nicht mehr in dieser Richtung lesen. Das Thema kam mir in den Sinn, als ich dem Aufruf unseres Hermann Dorfpoet, mal etwas politisches zu schrieben, nachkommen wollte. Lach! Erlebe einen sonnigen und positiven Tag, das wünscht Dir Heide


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 24.03.2012

Liebe Heide!

Gefahren lauern überall für unsw;
dazu gehört auch die gelbe.
Uns bleibt nur zu hoffen und zu wünschen.
Ansonsten sind wir machtlos.
Herzliche Grüße schicken dir

Horst + Ilse

 

Antwort von Heideli . (25.03.2012)

Liebe Ilse, lieber Horst, ist ja ziemlich gruselig, wenn man merkt, dass eins nach dem anderen seine Prophezeiungen und auch die der Johannesoffenbarung über die Geschehnisse vor dem Ende der Welt nun langsam hintereinander eintreffen. Darüber mach ich mir schon seit vielen jahren Gedanken. Und das Ergebnis ist, dass ich seitdem versuche, fröhlich zu bleiben, lach! "Glücklich ist, wer vergisst, was doch nicht zu ändern ist." In diesem Sinne freut Euch über jeden Tag! Zufriedenheit fördert die Gesundheit! Herzliche Grüße von Heide


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 24.03.2012

...Ach Heideli, du wirst schon sehn,
die Erde wird sich weiter drehn;-)))
man darf nicht immer alles glauben,
das kann einem die Kräfte rauben.

LG von Bertl.

 

Antwort von Heideli . (25.03.2012)

Herzele, ich glaube doch nicht ALLES! Sonst wäre ich schon längst zu einer griesgrämigen Tante geworden! Ich hab mich nur an wissenschaftliche Aussagen gehalten. Und klar- dass die Erde bleibt, ist vielleicht sicher. Aber ob mit oder ohne uns, das werden wir wohl nie erfahren! ;-) Hab einen schönen Sonntag! Liebe Grüße von Heide


sifi (eMail-Adresse privat) 24.03.2012

Liebe Heidi,
die Zeile 21 ist Dir bestimmt besonders schwer gefallen.
Aber damit hast Du die Sache voll auf den Punkt gebracht!
LG Siegfried

 

Antwort von Heideli . (24.03.2012)

Nein, lieber sifi, diesmal überhaupt überhaupt nicht. (Ich hatte bloß keine Lust dazu! Lach) Und genau wie Du meinte ich auch: "weniger ist mehr"! lach noch mal! Freu ich mich aber, dass du Dich diesmal geirrt hast! Aber du Schlingel du: ich musste ja wegen dir die Zeilen zählen! 1-2-3-4-5-6- und so weiter! Dann hab ich mich verrechnet und hab dann vier Zeilen gerechnet...war auch nciht so einfach... aber die Mühe war nicht umsonst! Danke Dir! Gruß Heide (ich geh jetzt aus dem Rechner raus)


Hauspoet Hans (witteborg.hansgmx.de) 24.03.2012

Olala, Heidili...da wird es ganz schön politisch aber toll. Neuer Themenkreis neuer Stil?

 

Antwort von Heideli . (24.03.2012)

Ja hans, was sollte ich denn machen? Du hast mich doch total herausgefordert! Nein kein neuer Stil oder Themenkreis! Ich wollte Dir nur eine Freude machen. Mein Stil ist aber geblieben - den lass ich mir auch von Dir nicht nehmen, lach! Ich hoffe, Du hast Dich gefreut! Liebe grüße sendet Dir heide


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).