Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Noch was Papagei-isches“ von Heideli .

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heideli . anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Arachova (lotharsemmt-online.de) 15.04.2012

Jetzt, liebes Heideli, weiß ich endlich,
wo unser Papagei geblieben ist.
Ich meine, er ist ausgerissen, als wir eine Katze bekamen.

Mit lieben Gruß
Arachova


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 14.04.2012

Musste in der Tat schmunzeln, liebe Heide. Charmant und aus dem Leben gegriffen. Liebe Grüße in dein Wochenende von RT.

 

Antwort von Heideli . (14.04.2012)

Ja- Pappi scheint wirklich ein gaaanz charmanter Typ zu sein, lach! Ich danke Dir fürs Schmunzeln! Herzlcih heide


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 13.04.2012

Liebe Heideli, so ein Papagei kommt in der Welt herum und schnappt so manches auf. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Heideli . (13.04.2012)

Ja Norbert, und wenn es hart auf hart kommt, schnappt er auch mal ZU! Da können WIR uns mal eine Scheibe von abschneiden! lach! Liebe Grüße sendet Dir Heide


Bild Leser

hansl (eMail-Adresse privat) 12.04.2012

Liebe Heide,

ein Blödelkurs ganz nach der Machart "Heide" ;-)


Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Heideli . (13.04.2012)

Hallo Faro, naja- ich hab mir meinen "Wiedererkennungseffekt" hart erarbeitet! Soll ich wieder eine Blödelei reinstellen? Okay- mal sehn. Wenn ich was tiefschlürfenderes reinstelle krieg ich meist mehr Kommis. An Dich komm ich aber lange nicht ran! Besonders aber nicht an unseren lieben Adalbert! Heut ist hier Karfreitag. Also - Frohe Ostern. Liebe Grüße von Heide


Hauspoet Hans (witteborg.hansgmx.de) 12.04.2012

Das kenn ich auch, deshalb mein Kakadu

Kakadu

Er war ein weißer Kakadu,
der kam aus fernen Landen.
Er plapperte zwar immerzu,
wurd aber nicht verstanden.

Da suchten kluge Menschen ihn
ein gutes Deutsch zu lehren.
Das hatte jedoch keinen Sinn,
der war nicht zu bekehren.

Mir dünkt der war Polit-Profi
und zwar aus teuschen Landen,
die hat auch hier so niemals nie
ein Jeder noch verstanden.

Die Weste weiß, weiß das Gefieder,
sie bleiben halt nur KAKADU;
drum sage ich auch immer wieder:
„red deutsch, du alter Kacker-du!“


 

Antwort von Heideli . (13.04.2012)

Du scheinst ja auch alles aus dem linken Ärmel zu schütteln- Danke für dein schönes Stehgreifgedicht! Und immer wieder die Politik dabei! Mensch Junge, reg dich doch einfach nicht darüber auf! Es gibt sooo viele schönere Gedanken! Liebe Grüße und ein liebes Dankeschön für Deine tolle Arbeit sendet Dir Heide


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 12.04.2012

Heideli, der Pappi ist ein Phänomän
und für Mutti ist das sehr bequem,
wurd' von Mutti gut geimpft,
wenn er mit dem Vater schimpft.

So ein Pappagei würd' mir auch gefallen,
denn vieles löst sich da in Wohlgefallen.

LG von Bertl.


 

Antwort von Heideli . (13.04.2012)

Lieber Adalbert, stimmt! Ich hätte auch gerne einen "Pappi" zuhause! Nur, ich hab keinen, also muss ich allein krächzen! Lach! Liebe grüße von heide


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 12.04.2012

Ein Papagei, - ich war im Zoo,
weiß nicht mehr - halt irgendwo,
der rief schon, kam man dorthin:
"Blödmann, Blödmann, du bist drin!"
So sind sie halt, die "Sprachgenies", liebe Heide. Lach.:-)
Lachende Grüße sewndet Dir Irene

 

Antwort von Heideli . (12.04.2012)

Da hab ich ja scheinbar mit meinen Versen ins Schwarze getroffen, liebe Irene! Sehr lustig! Danke für Deinen lieben Kommi in Versen! Liebe grüße sendet Dir Heide


Mutterliebe (sabinevolkmarymail.com) 12.04.2012

Liebe Heideli,
wieder ein Lacher von dir.
Ich bin seit 40 Jahren mit einer Familie aus Sofia befreundet, dein Gedicht erinnert mich auch an so manche Szene.
Da mußte ich wieder höllisch Lachen.
Die Schimpfwörter hatte mir der Sohn auch schnell auf bulgarisch beigebracht.
So hatten wir alle unseren Spaß damals.
Liebe Grüße sendet Dir Sabine

 

Antwort von Heideli . (12.04.2012)

Liebe Sabine, wie süß ist denn bloß dieser Zufall? Ich hab auch zuerst erst mal die bösen Straßenworte aufgeschnappt- und hab sie ohne mit der Wimper zu zucken meiner neuen leicht echauffierten Familie vorgetragen! Man hat ja noch kein Gefühl dafür! Meine beiden aufgeführten Schimpfworte aus dem Gedicht klingen hier allerdings nach gar nix. Die haben hier ganz andere Geschütze! lach! Dankie Dir! Liebe grüße von heide


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).