Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„TITANIC - JUNGFERNREISE IN DEN UNTERGANG“ von Simone Wiedenhöfer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Simone Wiedenhöfer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erinnerungen“ lesen

Aldebaron (ChristaEvagmx.de) 24.02.2013

Liebe Simone :))

bin mal wieder auf deine Seite
gelandet... freu... du hast die Titanic
beschrieben, als hättest du es selbst
erlebt... einfach großartig... in Zeilen
gebracht, und unvergesslich :))
lieben Gruß Eva


Fairy1956 (greinke56outlook.de) 18.04.2012

Liebe Simone,

nur weil ich den Film mag
und schon am überlegen wafr, ob man sich auch die 3D Fassung ansehen sollte,
habe ich mich durch deinen "Berg" von Verse gelesen,
so anschaulich geschrieben,
man meint du wärst dabei gewesen....;-)

In Anbetracht der Tatsache, dass dein Herz an diesem Luxusschiff hing, kann ich die Länge auch verstehen....:-)

Sehr gut gelungen und ein schönes Geschenk zum 100.ten Geburtstag.
Dir einen lieben Gruß von *Silvia

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (12.06.2012)

Liebe Silvia, bitte, verzeih meine späte Antwort, dennoch kommt sie von Herzen und ich habe mich sehr über Deine Zeilen gefreut. Es liegt wirklich ehr viel Herzblut in diesem Gedicht,immerhin interessiert mich die R.M.S Titanic seit ich 5 Jahre alt bin. Dir einen ganz herzlichen Gruß von Simone P.S. Ich habe den Film Titanic von James Cameron 12 Mal im Kino gesehen und jetzt noch einmal in 3 D natürlich. Es gibt noch eine sehr gute Verfilmung in s/w, die sehr authentisch ist "A Night to Remember".


mkvar (margit.kvardadrei.at) 18.04.2012

Ach liebe Simone wen hat
dieses Schicksal nicht
berührt. Ich konnte mir
den Film nicht bis zum
Schuß anschauen. Ich bekam
fürchterliche Zustände.
Es grüßt dich Margit

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (12.06.2012)

Meine liebe Margit, ich danke Dir sehr für Deine lieben Zeilen zu meinem Gedicht, welches ich neu bearbeitet habe zum 100. Jahrestag dieser schrecklichen Trägödie. Ich sammle jeden Bericht, jedes Buch, jeden Film & jede Doku über dieses Schiff, denn es berührt mich seit meinem 5. Lebensjahr. Habe genauso viele Bücher über sie wie über Marilyn Monroe, die ich seit meinem 10.Lebensjahr sammle. Die meisten Bücher allerdings habe ich über Igel & generell Tierbücher. Rattenbücher kommen jetzt auch nach. Alles Liebe Dir & von Herzen liebe Grüße sendet Dir Deine Simone


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 18.04.2012

Liebe Sabine!

Wen hat hat dieses Drama wohl nicht berührt.
Ich komme auch nicht davon los.
Dein ausführlicher Beitrag ist einfach hervorragend.
Herzliche Grüße schicken dir

Horst + Ilse

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (12.06.2012)

Liebe Ilse, mein Antwortkommentar kommt mal wieder sehr spät, aber von Herzen. Ich danke Dir sehr für Deine lieben Zeilen zu meinem Gedicht, denn es liegt sehr viel Herzblut darin, da ich jeden Bericht & jedes Buch sammle über die R.M.S Titanic, die mich berührt, seit ich 5 Jahre alt bin. Ich wünsche Dir & Horst alles liebe. Herzlich grüßt euch Simone, nicht Sabine


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 17.04.2012

Liebe Simone, ein großartiger Epos über dieses stolze Schiff und seinen Untergang, der ewig in Erinnerung bleiben wird und für manchen Film gesorgt hat. Ein immer bleibendes Thema für jede Art von Literatur.


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 17.04.2012

Nun ja mein liebes „Simonchen. Sie war und bleibt die „Königin der Meere!“!!! Wenn auch in heutiger Zeit vieles gigantischer ist, zu ihrer Zeit war sie ein Weltwunder und dass Du mein Mädel so fasziniert bist von der Titanic kann ich zu gut verstehen. Dennoch, bei allem ist immer der Mensch der gewichtige Punkt und hier hat der Kapitän versagt!!! Dir viele liebe Grüße und Dein Amigo Franz denkt immer wieder an Dich!


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 17.04.2012

WOW ! - Da hast Du Dir viel Arbeit gemacht, Simone. Man meint, mitten drin nzu sein!
Ich hoffe nur, dass Du nicht so berühmt wirst, wie Schiller - dessen *Glocke* war auch so lang und ich musste sie aufsagen können... mit schlechtem Erfolg, damals hatte ich mit Lyrik noch nix am Halse.
Herzlicher Poetengruß
vom Paul

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (13.06.2012)

Mein lieber Paul, also Dein Kommentar hat mich total umgehauen, so viel Lob und das von Dir, dann muss es schon etwas Besonderes sein. Ich danke Dir von ganzem Herzen dafür. Du glaubst gar nicht, wie viel Herzblut darin steckt, da mich die R.M.S Titanic und ihr Schicksal seit meinem 5. Lebensjahr berührt. Seitdem sammle ich alles an Büchern, Videos, DVD`s und jeden Zeitungsbericht. Ich habe einen ziemlichen Sammeltick. Sammle auch alles über Marilyn Monroe, Al Bano & Romina Power, Igel, Ratten usw. Danke, dass Du mir so viel beigebracht hast. Ohne Dich könnte ich nicht so schreiben, wie ich es jetzt schreibe. Bussi von Deiner Simone


Bild Leser

hansl (eMail-Adresse privat) 17.04.2012

Liebe Simone,

ich kenne dein "altes" Titanic-Gedicht..und habe es wieder gerne gelesen, weil es mit Herzblut von dir geschrieben ist..:-)

Liebe Grüße
Faro


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 16.04.2012

Liebe Simone,

Ein Klassiker ersten Ranges. Jede Seefahrt birgt Gefahren.

Sehr gern las ich deine Gedanken über dieses Unglück.

Herzlich grüßt dich Karl-Heinz

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (13.06.2012)

Lieber Karl-Heinz, die R.M.S Titanic und ihr Schicksal berührt mich seit ich 5 Jahre alt bin. Es hat sich in den Jahren einiges angesammelt an Büchern, Videos, DVD`s und Ordnern mit Berichten, die ich mit Leidenschaft sammle. Ich ahbe noch viele Dinge, die ich sammle wie z.B. Bücher und Berichte über Marilyn Monroe, Igel, Ratten, Al Bano & Romina Power usw. Ganz lieb grüßt Dich Simone


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 16.04.2012

Ich weiß nicht, liebe Simone, was ich angenhmer empfinde, dass du wieder einmal hier bist oder die erinnernde, gut geschriebene Ballade. Du sprichst mir - wie vermutlich vielen - aus dem Herzen. Danke für diesen großartigen, aber auch traurigen Nekrolog. Herzlichst RT

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (13.06.2012)

Lieber Rainer, auch wenn meine Antwort auf Deinen so lieben Kommentar spät kommt, so kommt er dennoch von Herzen. Ich danke Dir und Du glaubst gar nicht, wie viel Arbeit es war und wie viel Herzblut in diesem Gedicht steckt. Dieses Schiff und seine Geschichte berührt mich ja schon seit ich 5 Jahre alt bin. Ich habe eine Riesensammlung an Büchern, DVD`d, Videos, Ordern mit Berichten und sogar ein Buch über den Untergang aus der Zeit. Herzliche Grüße sendet Dir Simone


Night Sun (m.offermannt-online.de) 16.04.2012

Liebe Simone, beim Lesen deines Gedichtes denke ich an den Film "Der Untergang der Titanic" mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet, den ich für den besten der Titanic Filme halte. Dein Gedicht schildert den Vorgang so anschaulich, wie es auch in dem Film dargestellt wird. Liebe Grüße, Inge

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (13.06.2012)

Liebe Inge, entschuldige bitte meine späte Antwort auf Deinen lieben Kommentar. Ja, die Verfilmung von James Cameron "Titanic" ist wohl die bisher beste Verfilmung. Es gibt noch einen anderen Film der sehr authentisch ist, der allerdings in s/w gedreht wurde und das ist der Film "A Night to Remember". James Cameron hat sich einiges von diesem Film abgeguckt. Ich habe eine unglaubliche Anzahl an Büchern, Videos, DVD`s und Ordner über die R.M.S Titanic. Die Geschichte berührt mich seit ich 5 Jahre alt bin. Herzlich grüßt Dich Simone


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 16.04.2012

Liebe Simone,

ich kann schon verstehen, dass Dich das Schicksal der Titanic sehr bewegt.Es ist zwar schon 100 Jahre her, aber soetwas wird nicht vergessen. Filme wurden darüber gedreht, schon 1943 der erste. Es war eben so unglaubwürdig, dass das damals größte Schiff der Welt, das als unsinkbar galt, auf seiner Jungfernfahrt sinkt, einfach ein Wahnsinn. Du hast ihr ein schönes Denkmal gesetzt in einem langen, klaren, dramatischen Werk. Heute gibt es schwer bezahlte Tauchfahrten zu ihr.

liebe Grüße,

Heidi


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 15.04.2012

Simone, es ist es wert, dass du deine Ballade von der Titanic, ganz eindrucksvoll geschildert, heute bei e-stories herein gestellt hast. Deinen Schreibstil lese ich immer gerne.
LG von Bertl.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).