Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ich fühle, ich weine schwarze Tränen“ von Günter Weschke

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Günter Weschke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Trauer & Verzweiflung“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 23.04.2012

Ein stark ausgeprägtes, sehr emotionales Werk, Günter, das hier weit mehr Kommentare verdient hätte. LG von RT

 

Antwort von Günter Weschke (23.04.2012)

Lieber rainer, ja so ist das nun einmal, es wird wohl viel gelesen aber man scheut sich zu kommentieren. Damit habe ich aber kein Problem, denn eigentlich schreibe ich nur für mich, wenn es dann auch noch anderen gefällt, so wie Dir, freut es mich natürlich. Lieben Gruß von mir


Heidemarie Rottermanner (heidirottermanner.at) 22.04.2012

berührend traurig.

wünsch dir eine gute Nacht
Heidemarie

 

Antwort von Günter Weschke (22.04.2012)

Hallo Heidemarie, danke fürs Lesen. Ja es liest sich traurig, manchmal ist das Leben aber so. Nein, nicht meines,ich bin nur der Poet) EbenfallS eine gute Nacht Gruß von mir Günter


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).