Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mutter (3)“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Muttertag“ lesen

hsues (hsues_47web.de)

16.06.2012
Bild vom Kommentator
Da hast du, lieber Paul, vielen Müttern aus dem Herzen gesprochen, fein gereimt, ein wenig "Sentiment" gehört auch dazu! Herzl., Heino.

Paul Rudolf Uhl (17.06.2012):
Lieber Heino, Dank Dir sakrisch! Heute hab ich noch Mutter (1) reingestellt ...., stark verspätet... Poetengruß vom Paul

Heidemarie Rottermanner (heidirottermanner.at)

14.05.2012
Bild vom Kommentator
genau so ist es lieber Paul


wünsch dir einen schönen TAG und eine gute neue Woche
Heidemarie

Paul Rudolf Uhl (14.05.2012):
Danke, liebe Heide! Ich hab am Samstag mit drei anderen Autoren im Kornspeicher in Wels eine Muttertagslesung gehabt. 85 Zuhörer, alle begeistert... Sowas tut gut! Dank fürn Kommi vom Paule

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de)

14.05.2012
Bild vom Kommentator
Mutter und Kind stehen sich einfach nahe, egal wie alt sie sind. Die, welche ihre Eltern vergessen haben und ins Heim abschoben, sollen später auch alleine in ein Heim kommen. Wir haben es unseren Eltern ersparen können.

liebe Grüße,

Heidi

Paul Rudolf Uhl (14.05.2012):
Genau! Dank Dir, Heidi!

ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de)

14.05.2012
Bild vom Kommentator
Ja,lieber Paul,
so ist es, da können die Kinder noch so erwachsen sein.
Gant herzlich grüßt Dich
Ingrid

Paul Rudolf Uhl (14.05.2012):
Merci, Ingrid! Endlich groß, sie sind erwachsen... atme auf, die Sorg´ vorbei! Zieh´n sie dann nach Niedersachsen, bist du endlich wieder frei... Dennoch – hör auf meine Worte: denn – bei aller Sympathie: wohnen sie am selben Orte, enden deine Pflichten nie...

anna steinacher (anna.steinacheralice.it)

13.05.2012
Bild vom Kommentator
Ja Paul so sind Mütter, wir können gar nicht anders als unser Leben lang über unsere Kinder zu wachen,wenns sein muß so, dass sie es nicht merken.Lieb grüßt dich die Anna

Goslar (karlhf28hotmail.com)

13.05.2012
Bild vom Kommentator
Hallo Paul,

Wahre Worte. Im späteren Leben bangt man sich um die Eltern und ganz besonders um die Mutter.

Es grüßt dich
Karl-Heinz

freude (bertlnagelegmail.com)

13.05.2012
Bild vom Kommentator
...ein richtiges Mutterherz schon, stimmt Paul!
LG von Bertl.

Gundel (edelgundeeidtner.de)

13.05.2012
Bild vom Kommentator
Lieber Paul,
mit Herz und Liebe Dein Gedicht verfasst, ich kann Dir da nur zustimmen.
Liebe Sonntagsgrüße schickt Dir Gundel

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com)

13.05.2012
Bild vom Kommentator
Lieber Paul, du sagst hier zutreffend, was die meisten Mütter so denken. Liebe Grüße Norbert

Mutterliebe (sabinevolkmarymail.com)

13.05.2012
Bild vom Kommentator
Lieber Paul,
ein wunderschönes Gedicht an die Mutter.
Leider gibt es heute auch viele Kinder, welche nicht mehr an die Mutter denken, weil sie entweder alt geworden ist, schwach, krank oder inzwischen arm geworden ist. Das haben mir Mütter in Seniorenheimen berichtet, als ich dort meine Gedichte vorgetragen habe. Sie wurden von ihren Kindern abgeschoben und sie bekommen auch keinen Besuch von ihnen. Da freut es mich besonders, wenn ich dann diese Dankes-Gedichte hier lesen darf.
Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße sendet Dir Sabine
Bild vom Kommentator
Verantwortung gleich Verpflichtung Paul! Doch die zweite Strophe die ist dies was sein sollte! Wir denken konform!!! Grüße Franz

cwoln (chr-wot-online.de)

13.05.2012
Bild vom Kommentator
Lieber Paule,
genau so ist es.
Manchmal geht die übertriebene Sorge dem Kinde auf den Geist. Doch Mutter kann nicht anders....
Morgengruß von Chris

Paul Rudolf Uhl (13.05.2012):
Hallo, Du Frühaufsteherin, Danke fürn Kommi! Gestern Nachmittag war ich Teilnehmer einer Muttertagslesung im Kornspeicher in Wels. Servus der Paul

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).