Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gedanken zum Muttertag“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Muttertag“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 15.05.2012

Das, Franz, kann ich so nachempfinden! Liebe Grüße von mir. Bis dann irgendwann. RT

 

Antwort von Franz Bischoff (15.05.2012)

Danke Rainer! Die Menschen schaffen sich immer wieder Tage an denen sie ihr Gewissen beruhigen können! So denke ich immer wieder, Muttertag sollte immer sein! Eines unbestimmten Tages werden unsere Kinder mit uns so umgehen, wie wir diesen es gezeigt haben im Bezug Umgang mit unseren Eltern! Ich glaube ich liege richtig!!! Dir liebe Grüße mit Dank dem Kommentar der Franz


Alex (xxandragmx.at) 14.05.2012

Lieber Franz, nachdenkliche Worte von dir...hab
sie wieder mal gern gelesen. Ich denke, Mütter,
Väter haben in den meisten Fällen Wertschätzung
"verdient", und wenn, dann brauchen sie keinen
speziellen Tag dazu. Lieben Gruß, Alex

 

Antwort von Franz Bischoff (15.05.2012)

Wir denken in gleiche Richtung mein Wiener Sonnenschein Alex!!! Die Menschen schaffen sich immer wieder Tage an denen sie ihr Gewissen beruhigen können! So denke ich immer wieder, Muttertag sollte immer sein! Eines unbestimmten Tages werden unsere Kinder mit uns so umgehen, wie wir diesen es gezeigt haben im Bezug Umgang mit unseren Eltern! Ich glaube ich liege richtig!!! Dir liebe Grüße mit Dank dem Kommentar der Franz


Norika (NoraMarquardtgmx.net) 13.05.2012

Lieber Franz... gern gelesen Dein Röslein. Herzlichen Gruß von Nora

 

Antwort von Franz Bischoff (14.05.2012)

Hallo Nora, herzlichsten Dank auch Dir für den lieben - wundervollen Kommentar!!! Grüße Franz


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 13.05.2012

Lieber Franz, dein treues Röslein begleitet dich immer und überall im Leben.Es freut sich wenn es dir gut geht.Liebe Abendgrüße schickt dir die Anna

 

Antwort von Franz Bischoff (14.05.2012)

Auch Dein Kommentar liebe Anna hat mich sehr beglückt und kannst ja einmal meine Antwort an Karl - Heinz lesen schmunzel!!! Mutter war ein traumhaftes Röslein!!! Dir und allen in der Familie liebe Grüße von Franz mit dem Herzblatt´l Monika


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 13.05.2012

Hallo Franz,

Als junger Mensch ist ein schrecklicher Gedanke die Mutter zu verlieren, für die Mutter ein Kind zu verlieren. Man kann noch so alt werden, die Mutter lebt in uns weiter.

Herzlich grüßt euch,
Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (14.05.2012)

Mutter hatte ihre Mutter sehr früh verloren und wurde von ihrer ältesten Schwester Gretel erzogen! Gretel (außer meiner Patin meine Lieblingstante) gab ihr derartig viel Liebe mit auf ihren Lebensweg die Mutter wiederum uns schenkte!!! War eine tolle Familie mit unsagbar vielen Kindern – war mein roter Schäferopa ein sehr geistreicher und vor allem fruchtbarer Mensch! Grins!!! Karl – Heinz Dir viele liebe Grüße von mir und Herzblatt. Franz


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 13.05.2012

Lieber Franz!

Das Leben ist leider so hart und traurig;
aber es ergeht keinem von uns besser.
Gern gelesen sagen dir mit herzlichen
Grüßen für euch

Horst + Ilse

 

Antwort von Franz Bischoff (14.05.2012)

Meine liebe Ilse, von Herzen Dir Dank und ja ich dachte gestern oft an Dich und ja, Deine Wünsche!!! Hätten doch meine Kinder nur eine Großmutter wie Dich und bei allem denke ich, Gott liebt Dich sehr!!! Dir Dank dem Kommentar und liebe Grüße Dir und Horst der Franz


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 13.05.2012

Francesco, Mütter sind einmalige Geschöpfe;-) lG von Bertolucci.

 

Antwort von Franz Bischoff (14.05.2012)

Dies Bertolucci denke auch ich!!! Dir Dank Spezl und liebe Grüße der Francesco


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 13.05.2012

Lieber Franz, denken wir heute ganz besonders an die lebenden Mütter, aber natürlich auch an unsere verstorbenen Mütter. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Franz Bischoff (14.05.2012)

Da stimme ich Dir Norbert zu gerne zu, heute gibt´s einen kleinen Nachschlag!!! Grüße Franz


Mutterliebe (sabinevolkmarymail.com) 13.05.2012

Lieber Franz,
mit einem Lächeln im Gesicht wird sie auch in diesem Jahr wieder auf ihren Sohn herunterschauen. Schau nur hoch zum Himmel, denn sie hat Dir heute die Sonne geschickt.
Liebe Grüße sendet Dir Sabine

 

Antwort von Franz Bischoff (14.05.2012)

Bei diesem Traumwetter das wir hatten Sabine bin ich fest von diesem überzeugt!!! Grüße mit Dank Dir der Franz


cwoln (chr-wot-online.de) 13.05.2012

Lieber Franz,

die Liebe deines Rösleins,
sie kommt wie immer an.
Die Liebe ist geblieben
zum Kind, das ward zum Mann.

Ein lieber Gruß an euch alle von Chris

 

Antwort von Franz Bischoff (14.05.2012)

Hast mir eine sehr große Freude gemacht mit Deinem absolut wundervollen Kommentar liebe Chris! Danke!!! Liebe Grüße Dir der Franz dem auch heute der Gedanke Muttertag durch den Kopf ging! Nachgeschmack!!!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).