Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„> > > R e g e n t a g < < <“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

Michael Buck (micha.buck1962gmail.com) 18.05.2012

Sicher drücken zuviele Regentage auf´s Gemüt, liebe Ilse, ganz besonders jetzt im Mai, der doch für seine Sonnenwonne steht, trotzdem mag ich nicht verschweigen, daß mich so ein überlaufendes Regenfass durchaus faszinieren kann... :-)
Gerne las ich deine schönen Worte.
Lieben Gruß zu dir.
Micha

 

Antwort von Ilse Reese (19.05.2012)

Lieber Michael! Von Allem das rechte Mass wäre das Beste; aber wir können es uns nicht aussuchen. Ich danke dir recht schön und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 17.05.2012

Ja liebe Ilse vom Regenwetter haben wir schnell genug und es schlägt gar bald aufs Gemüt.Obwohl es den Regen ab und zu braucht sehnen wir uns gar bald nach schönem Wetter.Bei uns sind zur Zeit herrliche Tage allerdings ist es kühl.Ich war gestern in Meran mit Freundinnen,wir sind den Marlinger Waalweg gegangen,das war wunderschön.Wünsch euch bald besseres Wetter und schick euch liebe Grüße Anna

 

Antwort von Ilse Reese (17.05.2012)

Liebe Anna! Man sollte gen Süden ziehn; bei euch ist das Wetter bestimmt besser als hier. Der Harz hat ein raues Klima; dafür ist er sehr bekannt. Ich danke dir für deine lieben Zeilen und wir grüßen euch ganz herzlich, Horst + Ilse


Bild Leser

hansl (eMail senden) 17.05.2012

Liebe Ilse,

ein stimmungvolles Gedicht über Natur UND das Menschenkind darin...

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Ilse Reese (17.05.2012)

Lieber Faro! Wir Menschen sind ja immer von der Natur abhängig. Deswegen müssen wir froh sein, wenn sie uns weiter wohlgesonnen bleibt. Ich danke dir für deine lieben Worte und lass dich wieder herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 17.05.2012

Liebe Ilse,
Dein Foto ist Dir gelungen, so sieht es im Moment teilweise hier auch aus und so kühl, Dein Gedicht passt dazu, aber die Sonne wird wieder für uns scheinen, freu! Habt einen ruhigen Feiertag, das wünscht Euch Gundel

 

Antwort von Ilse Reese (17.05.2012)

Liebe Gundel! Deine Wünsche sind angekommen. Heute hat uns die Sonne den ganzen Tag erfreut; auch wenn es dabei kühl war. Vielen Dank für deine lieben Worte und lass dich wieder herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 17.05.2012

Liebe Ilse, das Wetter passt nicht zum Wonnemonat Mai. Es ist immer noch April. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Ilse Reese (17.05.2012)

Lieber Norbert! Den Eindruck sollte man bestimmt gewinnen. Gestern hatte es sogar gehagelt und ziemlich große Körner. Ich danke dir schön und lasst euch beide herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 17.05.2012

Doch ich glaube liebe Ilse. Oft haben wir mehr Sonne im Herzen als mancher sich dies vorstellen kann!!! Grüße Dir und Horst der Franz

 

Antwort von Ilse Reese (17.05.2012)

Lieber Franz! Sie haben wir gewiss im Herzen, sonst könnten wir nicht so sensibel schreiben. Kalte Worte gehen nicht zu Herzen. Ich danke dir schön und lasst euch herzlich grüßen von Horst + Ilse


cwoln (chr-wot-online.de) 17.05.2012

Liebe Ilse, lieber Horst,

heute werden wir mit Sonne verwöhnt, doch es ist noch kalt. Um 8 Uhr haabenwir 7 Grad.
Einen schönen Vatertag wünsche ich Horst.
Grüße von Chris

 

Antwort von Ilse Reese (17.05.2012)

Liebe Chris! Die Hauptsache ist, man sieht wieder Sonne; auch wenn es noch kühl dabei ist. Die Stimmung ist doch gleich eine andere. Vielen Dank für deine lieben Worte und lass dich wieder ganz herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 17.05.2012

Liebe Ilse,

dazu noch diese Kälte, das müsste wirklich nicht sein. Es gibt ja auch warmen Regen und der ist viel belebender. Aber ich bleib dabei, ich mag lieber, dass es regnet, als diese Dürre, die wir 2003 hatten. Wo im Frhling schon die Blättchen matt herunterhingen, weil es 8 Wochen strahlend heiß war und kein Tropfen Regen fiel. Schrecklich.

liebe Trostgrüße,

Heidi

 

Antwort von Ilse Reese (17.05.2012)

Liebe Heidi! Es heißt ja auch: Mai kühl und nass, füllt des Bauern Scheun und Fass. Also muss es wohl so recht sein. Ich danke dir für deinen lieben Kommi und sei herzlichst gegrüßt von Horst + Ilse


Stargazer (weidlich.ursulayahoo.de) 16.05.2012

Die Empfindungen sind hier sehr schön poetisch zusammengefasst. Gefällt mir gut.

 

Antwort von Ilse Reese (17.05.2012)

Liebe Ursula! Vielen Dank für dein Lob. Ich habe mich sehr gefreut und wir schicken dir herzliche Grüße, Horst + Ilse


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 16.05.2012

Da bleibt man doch in der gemütlichen Stube, Liebe Ilse, und lässt den Regen draußen seine "Arbeit" tun. Die Blumen werden es ihm danken. Morgen wird es sicher besser.
Grü?e an euch beide, Irene

 

Antwort von Ilse Reese (17.05.2012)

Ihr Lieben! Aber die Kälte mögen die Blumen auch nicht und schon garnicht Hagelschauer. So hat es gestern bei uns im Harz ausgesehen. Ich danke dir vielmals und lasst euch beide herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 16.05.2012

...das ist der vielgepriesene Mairegen, Ilse;-) lG von Bertl.

 

Antwort von Ilse Reese (17.05.2012)

Lieber Bertl! Dagegen habe ich ja auch nichts, nur die Kälte dabei stört mich. Gestern hat es hier noch gehagelt. Ich danke dir schön und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


Night Sun (m.offermannt-online.de) 16.05.2012

Liebe Ilse, wenn der Himmel weint, sollte die Seele ihre innere Sonne entfalten. Herzlichst, Inge

 

Antwort von Ilse Reese (17.05.2012)

Liebe Inge! Leider wird man oft davon beeinflußt und die Seele weint mit. Ich danke dir für deine lieben Worte und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 16.05.2012

Liebe Ilse und lieber Horst,

Regnen muss es hin und wieder,
damit di Rosen blühn und auch der Flieder.
Wenn er sich ablöst mit der Sonne,
dann ist es für den Gärtner Wonne.

Goslar ist dafür bekannt-
als Regenort im Harzerland.

Herzlich grüßt euch
Karl-Heinz

 

Antwort von Ilse Reese (17.05.2012)

Lieber Karl-Heinz! Da hast du Recht!!! Wir sind wirklich eine bekannte Regenecke und Kälte haben wir auch genug. Trotzdem lieben wir unseren Harz. Hab vielen Dank und lasst euch beide herzlich grüßen von Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).