Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wortspiele mit Deutschen Dichtern“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Abstraktes“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail senden) 05.06.2012

Lieber Paul,

die Kästen mit Ideen sind voll,
doch finde ich auch Kästner toll. :-)

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (06.06.2012)

..und der schrieb - wie Du - auch recht laszive Verse, gell?


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 05.06.2012

Lieber Paul,
klasse, Deine sehr gut gereimte Dichterparade.

Nur leider fehlen hier noch Namen
von recht bekannten Dichterdamen.
Ich gerne noch gelesen hätte
von Droste-Hülshoff,der Anette,
von Lasker-Schüler, Kaleko,
von Bachmann, Hahn wohl sowieso,
und auch die Hilde, die Domin,
sollt' mit der Kaschnitz hier einzieh'n.
So scheint's mir,sind für Dich nur Renner
unter den Dichtern Männer, Männer.:-)

Ganz herzlich grüßt Dich
Ingrid

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (05.06.2012)

Grins... Jaja der Proporz! Recht host und weils da´s Du bist probier i´s de Dog amoi - OK?


urmego (megohamburgyahoo.de) 05.06.2012

Hallo Paul, das reicht doch für eine Weile, was Du da dem Forum präsentierst. Schmunzel.

Liebe Grüsse
Ulla

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (05.06.2012)

...Dachte ich auch, Ulla, aber ein paar Kollegen wollten, dass ich noch mehr Dichterkollegen präsentiere. Dabei war ich froh, dass mir zu diesen was einfiel... (;-)) Sei bedankt!


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 04.06.2012

Hallo Paul,

Gern gelesen, da mir die alten Dichter
fast alle geläufig sind.

Der gute alte Wilhelm Busch
verdient viel mehr als einen Tusch.
Den hast du leider vergessen
und ich les ihn wie besessen.

Herzlich grüßt dich
Karl-Heinz

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (05.06.2012)

Schon klar, dass es noch weitere DD´s gibt - und viele gute! Horst hat mir gleich noch 6 genannt. Hab Verständnis, mehr ist mir grade nicht eingefallen. Aber hab Dank, Busch ist wirklich gut, gell? Love Paul


Michael Buck (micha.buck1962gmail.com) 04.06.2012

Immerhin, besser als nix, lieber Paul...
Nein, im Ernst war nur ein Spaß, doch schreibt man denn das Gras nicht "Grass"... mit Namen Körner, da kenn ich nur den einen, der Heinz nur hieß, sonst kenn ich keinen... ;-)
Na siehste, auch mir ist heut noch was Reimendes eingefallen, dank dir und deinen Zeilen.
Sehr gerne gelesen.
Lieben Gruß.
Micha

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (05.06.2012)

Hoch die Blödelei, Micha und Dank fürn Kommi!


hsues (hsues_47web.de) 04.06.2012

Was dem einen seine Uhl,
ist dem andern Hugo Ball,
der reisst mich vom Stuhl,
Uhl klingt wie ein Donnerhall!

Gut geblödelt und gewortspielt, grins, lieber Paule! Danke fürn Kommentar, herzl., Heino.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (05.06.2012)

Der Donnerhall, der ist mir Schnurz, das war kein Stuhl, war nur ein P..... Herzlich der Paul


Hauspoet Hans (witteborg.hansgmx.de) 04.06.2012

Die Dichter kenn ich aus der Schul`,
jetzt reimt auch noch der Paule Uhl!


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 04.06.2012

...und wackelt irgendwann mein Stuhl,
tausch ich ihn aus und lies Paul Uhl.

Grins* lG Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.06.2012)

Das ist nur vernünftig, Bertl


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 04.06.2012

Lieber Paul,

ja, was man nicht alles bedient, lach. Also Du hälst viel von Metrik, dann schau Dir Dein vorletztes G'satzerl noch einmal genau an. Und dass Du diesen Deppen, den Schill an Schiller heranlässt, ist unverzeihlich, echt. Aber vielleicht liegst's daran, dass Du schon old und ölder wirst und das Rindvieh Gras frisst und zwei Hörner hat, lach. Nein, im Ernst Du hast Dir schon was Besonderes ausgedacht.

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.06.2012)

Dank für den kritischen Blick, Du bist bisher die Einzige... Ja doch, es sind elf Silben, was aus dem 9- er Rahmen fällt. Bei den Silben darf man ein bisserl schwindeln - hab ich mir zum (Ausnahme-Prinzip gegeben) bei der Versart aber fällt es unangenehm auf, weil die Zunge stolpert (zumindest meine. (;-)) Uns sei bedankt für den Rest vom Kommi zu meinem Blödelgedücht. (;-)) (;-)) (;--((( Herzlich der Paul


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 04.06.2012

Da hast dich aber heut schon sehr geplagt, dass du alle Arten zusammen "gekratzt" hast, - aber das Gedicht ist dir vortrefflich gelungen!1*
Lieben Gruß, christa

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (05.06.2012)

Danke Christa und einen sonnigen Tag, da droben am Bach... (;-))


Denkfix (allrightcomfreenet.de) 04.06.2012

Ich mach aus Jürgen von der Lippe
desgleichen von der Oberlippe.
Und wenn Heinz Erhardt etwas spricht,
dann harrt er meiner aber nicht.

Wenn ich noch etwas überlege, fällt mir sicherlich noch was ein.

bon jour mes amis (meinetwegen auch die Amis) meint Jürgen Denkfix

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.06.2012)

(;-))


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 04.06.2012

Das ist ja super Paul,du hast die "Großen" fast alle aufgezählt,hast sie uns lustig vorgeführt.Lieb grüßt die Anna

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.06.2012)

Da gabs no an de zwoahundert, Anna! So vui foit ma ja aa ned ei... Merci fürn Kommi!


Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 04.06.2012

Hallo Paul, das "sorry" ist Deiner nicht würdig. Viele wären froh,wenn
ihnen Vergleichbares eingefallen wäre.
LG Hans-Jürgen

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.06.2012)

Merci fürs Lob, Ketti... Ja mir fällt oft gaaanz viel Blödsinn ein, was anderes sollte es nicht sein, füllt aber meine Bücher und das Forum... (;-))


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).