Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Das Genie“ von Klaus Lutz


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus Lutz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild vom Kommentator
In gewisser Art sind wir alle kleine Genies, doch wir nutzen das Potential nicht!!! In diesen Gedanken schwebte schon Einstein!!! Grüße Dir Klaus der Franz
Bild vom Kommentator
Lieber Klaus, in jedem steckt ein kleines Genie, eine verborgene Kraft.
Schöner Text! Ich setze mich jetzt in mein Raumschiff und ... mach einen großen Bogen ums Büro :-)
Herzlich grüßt dich Uwe
Bild vom Kommentator
Lieber Klaus,

Das Schöne in diesem Forum ist, dass man
sich alles von dr Seele schreiben kann.
Man braucht deshalb kein Genie zu sein.
Deine Zeilen haben immer etwas
Geheimnisvolles, was anziehend und also
abstoßend sein kann. Mir gefällt's.

Herzlich grüßt dich
Karl-Heinz
Bild vom Kommentator
Lieber Klaus,

ach - ein Genie muss ich doch nicht gleich sein - mir reicht schon, wenn ich ein kleiner Lebenskünstler bin ;-)


Liebe Grüße
Faro

Klaus Lutz (15.06.2012):
Provozieren! Übertreiben! Auf alle Regeln pfeifen! Das ist Kunst!!! Aber was ist was? Und was ist nicht alles Kunst? In Wahrheit ist alles spielerei! Und das ist auch gut so! Denn keiner von uns würde die Wahrheit aushalten! Bis dann! Grüße aus Berlin! Klaus

Bild vom Kommentator
Lieber Klaus, ein toller Text....vieles
habe ich schon gedacht oder geschrieben,
oder mich danach gesehnt..... deine
Worte sind mir nicht fremd....sogar sehr
nah....eines fällt mir
auf...schmunzel...du bist von Tee auf
Kakao umgestiegen...also dann , liebes
Genie , ich hoffe wir treffen uns alle
auf diesem wundervollen Planeten
wieder....herzlich Gabriela.
Bild vom Kommentator

Lieber Lutz…
die letzte Zeile jeder Strophe regen zum Nachdenken an.
Gibt es die vollkommene Erleuchtung,
die endgültige Wahrheit,
die Offenbarung der Liebe?
Deine Texte faszinieren mich immer wieder aufs Neue.
Herzliche Grüße von Nora
Bild vom Kommentator
Klaus, schön langsam wirst du mir unheimlich, du zimmerst dir schon alles zusammen wie der liebe Gott;-)grins* deine Phantasie ist auch so grenzenlos wie meine. Eine gN8 und lG von Bertl.

Klaus Lutz (14.06.2012):
Wahrscheinlich bist Du das, der mir manchmal auf anderen Sterne begegnet! Grüße Klaus

Bild vom Kommentator
Lieber Klaus,

vielleicht wäre es besser, dir nicht mehr zu schreiben? Irgendwer treibt hier ein böses Spiel. Da kann einen das Schreiben echt vergehen, zum K....ist das! Entschuldige meine Direktheit, aber muss ja mal gesagt werden.

Dein Text ist wieder große Klasse und gar nicht so sehr zum Schmunzeln, wenn man imstande ist, deine Sprache zu deuten.

Lieben Abendgruß von Ramona

Klaus Lutz (14.06.2012):
Bei den weblogs stellen viele die Kommentarfunktion einfach ab. Ich will das nicht, da ich dieses ganze Spektrum des Lebens kennen lernen will. Deswegen habe ich meinen weblog auch Staub und Wahrheit genannt. Ich schreibe da auch alles rein wenn ich wütend oder agressiv oder verärgert bin. So sehe ich alle Ecken und Kanten an mir! Also ich kenne wunderbare Weblogs. Hochgebildete Leute. Wunderbare Texte. Aber dan kommen Kommentare, das ist der Wahnsinn. So bescheuert. Unglaublich! Ich meine schreibe ruhig. Sich irgendwelchen Idioten zu beugen ist das Ende! Grüße Klaus

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).