Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Weiter weg“ von Michael Buck


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Michael Buck anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Träume“ lesen

Bild vom Kommentator
Manches Mal ist "weiter weg" dichter
dran... . Oft kommt es auf seine
tägliche Tragkraft und Empfindung an, in
wie weit man, genießen .. oder auch eher
sehnen und zu leiden vermag... .

Herzlichst,

deine Kerstin

Natürlich auch dies wieder sehr schön
verfasst!!! ;o)

Michael Buck (08.08.2012):
Da magst du recht haben, liebe Kerstin, weil doch so Vieles an dem hängt was man fühlt, weiß und denkt... Im Hinblick auf deine Situation kann es ein kleiner Trost sein, wenn das "weiter weg" anders empfunden werden kann. Ich will es dir jedenfalls wünschen. Herzlichen Dank, daß du hier mal rein schautest, was heißt rein schautest, hab deine beiden Gedichte gerade gelesen und danach noch mehr an dich gedacht, als noch zuvor... Ich wünsch dir einen entspannten Abend und eine Nacht, die dir nur Ruhe und Erholung bringen soll. Allerliebst gegrüßt, von deinem Micha... :-)

Bild vom Kommentator
Lieber Michael,

Klasse geschrieben von Hohlräumen in den du weich landest,ob das gegenüber weit weg ist. Lieber Gruß Gabriele

Michael Buck (04.08.2012):
Hohlräume, die jedoch weich und warm ausgepolstert waren, liebe Gabriele, was aber nicht wirklich etwas nützt, wenn man dort alleine bleibt. Ich danke dir für dein Lob, mit einem lieben Gruß. Micha

Bild vom Kommentator
Meinen vielen Träumen bezogen Micha versuche ich diese immer wieder zu deuten, dennoch oft genug belieben diese Rätsel!!! Dir liebe Grüße der Franz

Michael Buck (04.08.2012):
Ich hätte fast nichts anderes mehr zu tun, lieber Franz, wenn ich denn versuchen würde alle meine Träume zu deuten, weil einfach keiner ohne offene Fragen bleibt... Ich danke dir für´s "Mitträumen". Lieben Gruß zum Abend. Micha

Bild vom Kommentator
Lieber Michael,

wenn die Erinnerung wärmt, köchelt die Liebe weiter - wenn auch vielleicht auf kleinerer Flamme...ein wenig Brennstoff - und sie steht (wieder) in Flammen.. so kommen deine Verse kurz und bündig bei mir an...:-)

Liebe Grüße
Faro

Michael Buck (04.08.2012):
Zu deinen Ausführungen will ich nicht nein sagen, lieber Faro, deine "Kochkünste" gefallen mir jedenfalls sehr gut ... :-) Liebe Grüße aus meinem in dein WE. Micha

Bild vom Kommentator
Lieber Michael, ein Traumbild verpackt in meisterhafte Poesie mit weichem Höhlenbild und vereister Ferne. Liebe Grüße, Inge

Michael Buck (04.08.2012):
Liebe Inge, dein meisterhaft schmeichelt mir sehr... :-) Dafür meinen Dank, mit einem ganz besonders lieben Gruß. Micha

Bild vom Kommentator


Ist das süß!
Auch wenn du

lieber Micha,

sicherlich auch mit "weiter weg" träumen wolltest.
So wie es ist, ist es schön!

Und dem füge ich nichts weiter hinzu.

Einen lieben Gruß in deinen frühen Abend, der dich mit unbeschreiblicher Leichtigkeit in den restlichen Stunden begleiten darf.
Mit einen besonders lieben Gruß sonnenstrahlengewandt in den Süden deines Ortes, herzlichst*Silvia

Michael Buck (04.08.2012):
Ja, so mancher Traum schmeckt fast so süß wie der dickste Haribo - Bär... ;-) Wenn ich jenen der vergangenen Nacht verdichten würde, der war nämlich... also so was von... nicht direkt süß schmeckend, aber mit einer süßen... aber lassen wir das, weil der von dir kommentierte Traum ja ansteht von mir beantwortet zu werden. Sicher hätte ich diese Wärme lieber dorthin mitgenommen, wo der Himmel so frostig schien, sie war aber leider schon viel weiter weg, zuweit für meine Kreise... Aber wer weiß, vielleicht werden sie irgendwann und irgendwarum einmal enger, so ganz leise... ;-) Nun bin ich derjenige, der deinen Worten nichts mehr hinzufügen möchte, mit Ausnahme jener, welche dir ganz besonders lieb Danke sagen, auch ob deines, einmal etwas früheren Kommentars zu meinem kleinen aber feinen Gedicht, der mir nicht weniger gut gefiel, als sonst... ;-) In deinen frühen Abend, eher noch ein später Nachmittag flux und prompt meine besonders lieben Grüße, ich hoffe dein Tag war und ist so schön wie von dir gewünscht... Dies möchte ich dir auch für die späteren Stunden wünschen... bis die Nachtsterne ihr Licht anzünden... und noch weiter... Im Moment scheint hier noch der Tagesstern, mit einer unbeschreiblichen Leichtigkeit vom Himmel. Ich hoffe weiter oben im Norden tut er das ebenso... Allerliebst, von Micha.

Bild vom Kommentator
Es ist schön, wenn vor allem Träume nicht hoffnungslos sind. Dein Gedicht, Michael, lässt uns alle Gedankenfreiheiten der Welt. Und das ist doch gut so! LG von RT

Michael Buck (04.08.2012):
Nein, hoffnungslos war noch kein Traum von mir, lieber Rainer, und auch dieser birgt noch welche in sich. Ich freu mich sehr über deine freien Gedanken und sende dir liebe Grüße. Micha

Bild vom Kommentator
Lieber Micha,

wie klingt das denn, ist es warm und bleibt warm, es kommt wieder. Oder es kommt nicht wieder und es geht dem Protagonisten trotzdem gut, ist weich gefallen. Das ist ein kleines Rätsel, zum Glück nur ein Traum.

Liebe Sonnengrüße in deinen Tag von Margit. Bin bei den KG

Michael Buck (04.08.2012):
Alles ist möglich, liebe Margit, im Leben wie im Traum, wobei es mir in diesem Traum zwar gut ging, aber natürlich noch besser hätte gehen können... :-) Dankeschön für dein Interesse an meinem kleinen Traumgedicht. Heute sollst du einen Sonnengruß von mir erhalten, von Micha

Bild vom Kommentator
Lieber Micha, das klingt nach Resignation, aber hoffe ich, nicht nach Selbstaufgabe...die Worte bewegst du jedenfalls gekonnt, und damit die Sinne!
Herzl., Heino.

Michael Buck (04.08.2012):
Nein, beileibe keine Aufgabe, lieber Heino, sondern nur eine kleine Sehnsucht in eine kurze Traumsequenz verpackt... Dankeschön, für deine lieben Worte, mit herzlichen Grüßen in deinen Nachmittag. Micha

Bild vom Kommentator
Und schön, lieber Micha, dass wir noch Träume haben:-))
Liebe Grüße schickt dir Gundel

Michael Buck (04.08.2012):
Ich kann mich jedenfalls nicht beschweren, denn ich hab was das angeht ausreichend zu tun... ;-) Dankeschön dir, liebe Gundel, mit liebem Gruß von mir. Micha

Bild vom Kommentator
...so sind Träume, Micha, doch Realität bleibt Realität!!!
LG von Bertl.

Michael Buck (04.08.2012):
Meistens schon, lieber Bertl, aber manchmal wär´s anders auch nicht schlecht... ;-) Mit herzlichem Dank und Gruß. Micha

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).