Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„> > > I n - F r i e d e n - l e b e n < < <“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 18.08.2012

Liebe Ilse,
weise Gedanken und mit einem Reden und Einsicht kann es noch zum Guten enden, manchmal ein langer Wunschtraum!
Liebe WE-Grüße schickt euch Gundel

 

Antwort von Ilse Reese (18.08.2012)

Liebe Gundel! Wenn aber alles abgelehnt wird, kann wohl nichts mehr zu erwarten sein. Es geht ja schon viele Jahre so. Ich danke dir für deine lieben Worte und lass dich wieder herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

hansl (eMail senden) 18.08.2012

Liebe Ilse,

ja - bei allem, was man im Guten macht, sollte man einkalkulieren, dass es nicht als solches verstanden wird...

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Ilse Reese (18.08.2012)

Lieber Faro! Weil es manchem Menschen an Erfahrung und dadurch am Verstand fehlt, kann man nichts anderes erwarten. Es ist schwer, das zu ertragen. Ich danke dir recht schön und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 18.08.2012

Wohl wahr, liebe Ilse. Gern gelesen von RT, der sich bald ganz rar macht ... Euch beiden liebe Grüße!

 

Antwort von Ilse Reese (18.08.2012)

Lieber Rainer! Ich danke dir schön und du wirst uns wieder sehr fehlen. Wir wünschen dir alles erdenklich Gute in deiner Abwesenheit und grüßen dich ganz herzlich, Horst + Ilse


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 18.08.2012

Sehr kluge Worte wie immer wieder liebe Ilse! Auch mein großer Wunsch immer wieder, "nur Frieden"!!! Grüße Dir und Horst der Franz

 

Antwort von Ilse Reese (18.08.2012)

Lieber Franz! Um wieviel schöner wäre das Leben, wenn manche Menschen nur richtig denken könnten, dann gäbe es wahrscheinlich keinen Unfrieden. Ich danke dir recht schön und lasst euch herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 18.08.2012

Liebe Ilse,

so ist es wohl, das hast Du schon gut geschrieben. Die Hauptsache ist dabei nur immer, dass man vor sich selbst ein gutes Gewissen hat. Dass man weiß, ich habe es gut gemeint und der andere hat es nur missverstanden und ist jetzt stur zu keinem wiedergutmachen bereit. Dann sollte man aber auch, wenn es nahe Verwandtschaft ist, sich seinen Teil denken und auch bei aller Liebe nicht nachlaufen. Wer nicht will, hat schon. Ich habe es erst vor Kurzem erlebt, dass sich eine Bekannte umgebracht hat, die vorher schon dem Alkohol verfallen war, weil sie solche Depressionen hatte. Sie hatte sich mit ihrer Tochter überworfen. Jahrelang hat sie darunter gelitten. Jetzt, da sie ,(die Tochter) die Todesnachricht bekam, hat sie furchtbar geweint. Sie hatte immer mit sich gekämpft und konnte sich doch nicht überwinden. Dann wurde es immer später, dann hat sie sich gar nicht mehr getraut. Irgendwie doch sowas von dumm gelaufen. Die arme Tote hat nie erfahren, dass auch ihre Tochter getrauert hat. Das Enkelchen hat sie dadurch auch nie gesehen. Ist doch einfach zu dumm, sowas. Die Geschichte erinnert mich ein bisschen an Deine Situation.

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Ilse Reese (18.08.2012)

Liebe Heidi! Mir scheint, ich habe es mit vielen Menschen zu gut gemeint und das vertragen manche nicht. Neid und Eifersucht wachsen daraus; beides ist primitiv. Ich würde über alles reden; aber die Wahrheit wird abgelehnt. Ich danke dir für deine lieben Worte und sei ganz herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


hsues (hsues_47web.de) 18.08.2012

Liebe Ilse!

Manches Mal kommt man ins Grübeln,
über dieses und auch das...
Reden sollt´ man statt Verübeln,
nicht zu reden schürt meist Hass!

Das ist mein Gedanke zum Gedicht, herzl. Grüße dir und Horst, Heino.

 

Antwort von Ilse Reese (18.08.2012)

Lieber Heino! Dazu war ich zu jeder Zeit bereit; aber leider hat man die Klärung abgelehnt. Das geht schon jahrelang so. Ich sehe es als Absicht. Ich danke dir schön und lass dich ganz herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 17.08.2012

Ilse, so ist es leider, da musst du schon sehr unangenehme Erfahrungen gemacht haben, nehm ich an. LG an euch beide, Bertl.

 

Antwort von Ilse Reese (18.08.2012)

Lieber Bertl! Da hast du Recht; das habe ich leider auch. Ich kann mir nicht erklären warum; vielleicht vertragen manche Menschen das Gute nicht. Ich danke dir jedenfalls recht schön und lass dich wieder herzlich grüßen von Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).