Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Flohmarkt“ von Wally Schmidt

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wally Schmidt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 26.08.2012

...wenn sich der Mistral dann legt,
hat er alles wggefegt;-) lächel*
Wally, lG von Bertl.

 

Antwort von Wally Schmidt (27.08.2012)

Lieber Bertl, ja der Mistral hat wirklich alles rumgefegt,man hat dann nicht Augen und Haende genug die Dinge festzuhalten. Doch der Flohmarkt war nicht sehr ergiebig. Hier sind einfach im Sommer zu viele. In allen Doerfern und Orten am gleichen Sonntag, die Leute wissen nicht mehr wo sie hingehen sollen. Und es gibt zu viele Sachen. Es war trotzdem ganz schoen. Es gibt mittags leckere Wuerstchen und die mag ich gern. ( verfressen? Nein !)l g Wally


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).