Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wen solche Lehren nicht erfreuen....“ von Hans Witteborg

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Witteborg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

heideli (heideli-mgmx.de) 27.09.2012

Wie bitte? Freimaurer? Weiß ein Jeder?
Glaub ich nicht! Die meisten kennen nur Maurer! Und was ist denn daran "frei", wenn man ständig "mauern" muss? Auch Goethe soll in dem Verein mitgemischt haben...

Liebe Grüße von Heide


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 27.09.2012

Lieber Hans,

nachdem sich heraugestellt hat, dass Sarastro der Gute war, ist Mozarts Einstellung zu den Freimaurern klar. Eine ungeheuer melodische Oper, die ich mit Kim Borg als Sarastro, Editha Gruberova als Königin der Nacht zu Hause habe. Wir Menschen sind halt Scheusale, sonst gäbe es auch keine Opern. Ohne die Bösen gibt es keine Krimis oder Kinos. Die Panzerknackerbande sind ja auch das Salz in der Suppe, bei Dagobert Duck, lach. Aber die Hauptsache wir sind alle lieb und brav hier und herzig und niedlich. Nicht böse sein, bin heute immer noch angealbert, noch von Margit Farwig gestern.

liebe Grüße,

Heidi


Denkfix (allrightcomfreenet.de) 27.09.2012

Lieber Hans, dies Gedicht hat mir von dir am besten gefallen.

Fremdschämen ist angesagt

Jürgen


Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 27.09.2012

Lieber Hans, das ist ja ein intelligenter Schwenkerich über die Zauberflöte zur Art des Menschen. Ich glaube auch manchmal, dass es Gott vielleicht schon bereut haben könnte, die Prioritäten in der Natur nicht anders verteilt zu haben.
Der Mensch hat im Laufe seiner Geschichte bisher nicht allzu sehr dazu beigetragen,seinen Auftrag auszuführen,
sich die Erde untertan zu machen. Und
damit war nicht gemeint, die eigene Rasse zu morden und zu verknechten.
Du hast diesen interessanten Gesichts-
punkt niveuvoll in Reime gesetzt.

LG Hans-Jürgen


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).