Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wallfahrer, Pilger, Peregrinos, Hadschi...“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Glauben“ lesen

Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 28.09.2012

Lieber Paul,

hab schon gedacht, Du bist verschollen. Jetzt kommst Du aber mit einer tollen Idee wieder. Das Pilgern. Ist ähnlich wie der Ablass, aber viel anstrengender. Ich könnte das auch nicht. Ich kann das sowieso alles nicht verstehen, aber das ist meinen Sache. Ich halte Religionen,(auch wenn man mir jetzt den Kopf abreißt) für etwas furchtbares, schädiches. Kriege, Hexenverbrennungen, Hinrichtungen am Kreuz, Steinigungen. Es gibt keine Grausamkeit, die unter dem Banner Gottes nicht angerichtet wurden. Er schaut zu und macht nichts, nichts, gar nichts um irgend etwas zu ändern. Deshalb glaube ich, dass Gott nur gut erfunden wurde, um die Menschen den Erfindern untertan zu machen und zu halten. Tut mir leid, das glaube ich. Wieviel wird wohl an all den Pilgern verdient?

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (28.09.2012)

Kann mich Deinen Worten weitgehend anschließen: Religion ist von Menschen gemacht, um zu beherrschen. Ob es da oben jemand gibt? Wer weiß? Keiner reißt Dir den Kopf ab... Sei herzlich bedankt! Bin weiterhin viel unterwegs und werde nur sporadisch mal reinkommen - bis bald mal wieder, außer morgen, da gibts ein Herbstgedicht. Servus der Paul


hsues (hsues_47web.de) 28.09.2012

Respekt, lieber Paul ist die Grundlage des Verstehens, auch des Anderen, egal welcher Religion, Hautfarbe und Einstellung. Ausgenommen natürlich die Fremdenhasser, Rassisten, Fundamentalisten (Al Kaida und Evangelikale), Todesstrafen Befürworter und Neonazis! Herzl., Heino.


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 28.09.2012

Schön, Paule, dass Du zwischendurch an uns denkst. Mit diesem Gedicht hast Du Dich wieder eingebrannt für ein paar Wochen...;-) Weiterhin gute Reise. LG, Margit

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (28.09.2012)

Dank Dir ganz herzlich,Margit, tut gut, sowas zu lesen... Schweden ist als nächstes dran... L.G. vom Paul


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 28.09.2012

Paul, das Pilgern wär mir auch zu dumm,
ich häng mir lieber den Rucksack um,
genieß auf sonnigen Bergeshöhen,
Bier und Jause, wenn auch Winde wehen.

LG von Adalbert.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (28.09.2012)

Danke, Bertl, Tolles Spontanversal!!! Überall an der spanisdchen Autobahn haben wir die Jakobsmuschel gesehen: SHELL... (;-))


Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 28.09.2012

Lieber Paul, schön, dass Du wieder da bist. Deine Wallfahrtsbetrachtungen sind gut angekommen.

LG Hans-Jürgen

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (28.09.2012)

Danke, Hans! Muss mich künftig ein bisserl zurück halten, aus Zeitgründen, werde nicht mehr jeden Tag was reinsetzen können... L.G. vom Paul


Denkfix (allrightcomfreenet.de) 28.09.2012

Da BIST du ja wieder, lieber Paul. Hab dich und dein Niveau ziemlich vermisst.

Inzwischen begrüße und verabschiede ich nicht mehr. Musst dich dran gewöhnen

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (28.09.2012)

Danke, Jürgen, aber die Nivea brauchte ich zum Blasen- schmieren... (;-)) Schön, auch wieder von Dir zu lesen!


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 28.09.2012

Oh Paul iaz bisch wieder do sel freit mi.Der Pilgerweg isch sicher schian gewesn,hosch an ins woll aa a bisl gedenkt.Pilgerwege gibts ba ins aa.Liebe Grüße zu enk von die Verdinner

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (28.09.2012)

Naa - hob grod an ins denkt,... - Sei ne bes... (;-))


heideli (heideli-mgmx.de) 28.09.2012

Ich pilgre nicht, ich hab von je
die Gicht im Bein, und das tut weh!
Und drum, statt ständig wall zu fahren
walle ich lieber mit den Haaren!;-)

Bist endlich wieder zurück? Na dann:
Herzlich willkommen lieber
Hadschi Paul

Heide

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (28.09.2012)

Ein Spitzen-Spontanverslein, Heideli, schönes Wortspiel auch... Hab sehr geschmunzelt, Had - tschieee!


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 28.09.2012

Woarst auf der Hadsch? Habe Dich vermisst Paul und wollte schon eine Suchanzeige hier schreiben!!! Grüße Dir der Franz der auch pilgern möchte!!!

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (28.09.2012)

Hast aa a guade Blosnsalbn...? Bin im Okt. aa wieder furt, desmoi nach Norden... Servus da Paul


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).