Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Dumm gelaufen...“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Balladen“ lesen

manana28 (klausheinzlgmx.de) 09.10.2012

Lieber Paul!
Hier ist Dir wieder ein großer Schmunzler (wenn nicht gar ein Lacher) gelungen. Der Schluss war zwar hart... aber im schwarzen Humor betrachtet SPITZE !!!

Und die Moral von der Geschicht...
unter Röcke guckt man nicht...

Herzlichst Dein Spezl
Klaus


mkvar (margit.kvardadrei.at) 06.10.2012

Och Paul, der arme Frosch
tut mir Leid. Lieb
grüßt dich Margit


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 05.10.2012

Hallo Pul,

armer Frosch ber es zeigt sich dass
Neugier sich nicht immer bezahlt macht.

Liebe Grüße von
Karl-Heinz

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (05.10.2012)

Danke, Karlheinz! Ich wollte mal eine tragische Ballade schreiben, das hat ja mit Schuld und Sühne zu tun... Dass der Frosch dabei so schlimm wegkommt, ergab sich beim Fabulieren... Bin dann wieder eine Woche auf Tour... Bis dann der Paul


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 04.10.2012

Von mir aus hätt er noch gucken können,die
Braut ist meist gut verpackt Paul,nun ist
er tot der arme Frosch.Ein perfektes
Gedicht von dir zum Schmunzeln.Liebe Grüße
zu euch von Anna undn Luis

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (05.10.2012)

Do hast Recht, Blabacherin! Dank Dir. -Ich wollte mal eine tragische Ballade schreiben, das hat ja mit Schuld und Sühne zu tun... Dass der Frosch dabei so schlimm wegkommt, ergab sich beim Fabulieren.. bis nächste Woche wieder Servus der Paul


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 04.10.2012

Lieber Paul,sehr gut gequakt!

Nun findet man den lüstern' Frosch
in Bildern von dem Maler Bosch.
Dort muss er mit den Schweinen greinen,
mit höllisch übler Brut sich einen.

Er wäre so gern Frosch im Märchen,
erlöst, dann Teil von einem Pärchen.
Stattdessen liegt im Blut er schal
und seufzt gequält: Es war einmal.

Ganz lieb grüßt Dich
Ingrid

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.10.2012)

So ein hübsches Spontanverslein! Bis´n Schatz,Ingrid!


beyka (ok-beyert-online.de) 04.10.2012

So,das hat er nun davon, dieser Lüstling !!
Es grüßt beyka

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.10.2012)

Ooooch weißte, beyka - ein bisserl Mitleid hätt ich schon erwartet... (;-)) Danke und bis nächste Woche mal wieder! Servus der Paul


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 04.10.2012

der arme Frosch. Dabei hat er auch schon früher nie etwas gesehen, wenn er den Bräuten unter das Gewand sah. Da gab es höchstens Spitzenhöschen. Außerdem war er sicher nur an seiner Fröschin interessiert, lach.( Lausbua, dreckata,lach.)

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.10.2012)

Ja, da ist der Lausbua mit mir durchgegangen... Danke, Heidi! Bin schon wieder beim Kofferpacken. Bis nächste Woche dann wieder! Dein Paulchenlausbua


heideli (heideli-mgmx.de) 04.10.2012

" Nun lass doch dem lüsternen Tierchen
sein kleines geheimes Plaisierchen!
Er tut doch beileibe
der Braut nichts zu Leide!
Der Arme! Und Schuld ist die Kirche!"

weint bitter Tierschützerin Heide

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.10.2012)

Genau. Nur die empfinden sowas unmoralisch... Danke Heideli!


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 04.10.2012

Lieber Paul,

...wird ein Fröschlein gar zu keck,
ist's am Ende allemal weg.
Ausgetrocknet - plattgedrückt,
es gar niemanden berückt.

LG von Irene

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.10.2012)

Du weißt ja, ich mag solche Spontanverse... Hab Dank, Ramona! Kann z.Zt. nur mal zwischendurch rein, bis viel auf Achse Herzlich der Paul


Denkfix (allrightcomfreenet.de) 04.10.2012

So geht es jedem geilen Frosch:
Am Ende hält er seine Gosch.
So macht das Ganze nämlich Sinn.
Ein Grund, dass ich solide bin.

Gfallt mer

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.10.2012)

Glaub ich nicht, Jürgen. Hab dabei an Dich gedacht... Achte künftig streng auf Rosse, Autos und LKW´s, gell? (;-)) Hübsches Spontangedicht- haste gut hingekricht... (;-))


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 04.10.2012

...Paul, das ist Dichtung vom Feinsten!!!
Mehr gibt's dazu nicht zu sagen.
LG von Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.10.2012)

Merci, Bertl - du bist aba aa ned schlecht!!!


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 04.10.2012

Armer Frosch! Er glaubte wohl, weils einmal gutgeht, geht es immer gut? Aber das glauben alle Frösche, die die Straßen überquert hätten, wenn....
Morgen um die Zeit durchqueren wir schon die Schweiz...
lg,ch.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.10.2012)

Merci Chris! Solltet Ihr eine Brücke überqueren und einen Frosch sehen, Küss ihn bitte! (;-)) Gute Reise wünscht Euch de Paule


ingo (rosmaringoaon.at) 04.10.2012

Paul, du baust ja eine Spannung, wie sie die Bürgschaft hat, auf. Gefällt mir sehr

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.10.2012)

Hihih... Ja, nur kürzer, gell? Danke Ingo. Bin ab morgen wieder auf Reise...


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).