Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Können und Wollen“ von Hans Witteborg

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Witteborg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 05.10.2012

Hallo Hans,
diese bestehenden Zusammenhänge hast du mit tollen Worten sehr gut herausgearbeitet, wobei aber auch ein starker Wille nicht immer (die Betonung liegt wirklich auf nicht immer!) vor dem Scheitern schützt. Dieses Scheitern passiert dann des Öfteren, wenn mehrere negative Dinge zeitgleich auf einen Menschen hereinbrechen.
LG. Michael


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 05.10.2012

Lieber Hans,

die Menschen sind verschieden. Auch in sich selber. Die eine Schublade ist genial, die andere schüchtern und die nächste ist streng erzogen. Was wird daraus? Einer, der zwar begabt ist, aber sich nicht traut. Viele Menschen beeinflussen ein Leben, vor allem die Eltern, die sagen, sein brav und enttäusche uns nicht. Dann ist man brav und traut sich nix.

liebe Grüße,

Heidi


hsues (hsues_47web.de) 05.10.2012

Oh, verfl...., du hast mich erkannt, lieber Hans! Vielleicht solltest aber auch du ein bisschen länger an deinen Gedichten "feilen", in der Substanz sind sie das wert. Nicht bös sein, schreib mir lieber ´ne mail, wenn du magst. Ich nehm mir die Zeit...GlG, Heino.


Mo Moreno (eMail senden) 05.10.2012

.....so ist es, Hans
der Eine kann und will nicht,
der Andere kann nicht und tut es trotzdem,
der Nächste tut es, weil er es kann
und der ganz Gescheite lässt es bleiben, weil er weiß, dass er es nicht kann.
Die Welt ist eben ein Irrenhaus, manchmal !!!


heideli (heideli-mgmx.de) 05.10.2012

Lieber Hans,
schwacher Wille...
davon gibts sicher 99%.
1% höchstens erheben sich aus der Masse...nicht weil sie Genies sind, sondern ganz einfach, weil sie eben diesen einen starken Willen haben.
Denke ich mal.

Liebe Grüße sendet Dir Heide


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).