Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Im Rausch der Farben“ von Wally Schmidt

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wally Schmidt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Night Sun (m.offermannt-online.de) 23.10.2012

Liebe Wally, die Farben des Herbstes leben in deinen Worten und in deinem Foto. Herzlichst, Inge

 

Antwort von Wally Schmidt (23.10.2012)

Libe Inge, ich freue mich,dass dir das Gedicht gefallen hat.Der Herbst erzeugt eine besondere Stimmung in mir, weil er so farbenfroh ist und ich liebe Farben. Dir eie gute Nacht l g Wally


Mo Moreno (eMail senden) 22.10.2012

Liebe Wally, toll dein Herbstgedicht, das Bild phantastisch. Dir einen angenehmen Montag, mit lieben Gruß Waltraud

 

Antwort von Wally Schmidt (23.10.2012)

Liebe Waltraud, heute ist ja schon Dienstag, doch weil der Herbst immer noch so schoene, bunte Farben hat, kann ich auch noch auf deinen Komentar schreiben. Es ist schoen, dass dir das Gedicht mit Bild so gut gefaellt. Leider ist die Schrift sehr klein, obwohl ich es groesser geschrieben habe ,wieso weiss ich nicht. liebe Gruesse an meine Namensvetterin Wally


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 21.10.2012

Oh wie schön Wally du hast den Herbst wunderbar zu Papier gebracht.Das bunte Rauschen der Farben hab ich vernommen.
Herzlichst grüßt die Anna

 

Antwort von Wally Schmidt (22.10.2012)

Liebe Anna, bei dir gibt es sicher auch diese schoenen Farben. Ich bin ein \


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 21.10.2012

Liebe Wally, eine Eins für Bild und Text! (Bin neugierig, wie meines dann ankommt wegen der Schrift?) Du weckst meine Erinnerung wieder....
Liebe Grüße, christa

 

Antwort von Wally Schmidt (21.10.2012)

Liebe Christa, ich bin etwas sauer weil die Schrift so klein ist, wie so was kommt weiss ich leider nicht. Erst hat es Tage gedauerd bis es erschien und dann so was. Da ich ja \


Klaus lutz (clicks1freenet.de) 21.10.2012

Ein schönes Gedicht. Schöne Gefühle! Harmonisch und leicht geschrieben. Nur wähle das nächste mal, eine andere Schriftgöße! Grüße Klaus

 

Antwort von Wally Schmidt (21.10.2012)

Lieber Klaus, ich finde die Schriftgroesse schrecklich und habe auch groesser geschrieben, wie so etwas kommt weiss ich leider nicht. Freue mich aber, dass es Dir gefaellt . liebe Gruesse Wally


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).