Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Aphorismus zum Geschlecht“ von Wilhelm Westerkamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wilhelm Westerkamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aphorismen“ lesen

Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 23.10.2012

...oder Mann schweigt und hat seine Ruhe!
LG, Gundel

 

Antwort von Wilhelm Westerkamp (23.10.2012)

Wäre für den Mann sicher die gesundheitlich fördernde Haltung! LG, Wilhelm


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 23.10.2012

Hallo Wilhelm,
es gibt halt auch Frauen, die ein super tolles Organ haben! Dem hat das schwache männliche Geschlechtleider nur sehr wenig entgegenzusetzen!
Herrlich witziger Aphorismus!
LG. Michael


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 23.10.2012

Wilhelm, bringst mich zum lächeln, nicht der Gegenschrei sondern die Beherrschung – Besonnenheit bringt sie später zur Verzweiflung! Lächeln und Ruhe bewahren dies ist´s mein Junge. Lächeln ist immer eine starke Reaktion auf was auch immer! Doch vorteilhaft ist immer die Ruhe. Gelle!!!
Lustige Gedanken von Dir grüßt Dich der Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).