Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Macht der Worte“ von Helga Edelsfeld

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Helga Edelsfeld anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 30.10.2012

Aber Worte können auch wie vergiftete Pfeile wirken, liebe Helga, die töten können. - Gute Gedanken, meint RT, der freundlich grüßt.

 

Antwort von Helga Edelsfeld (30.10.2012)

...ja, du hast Recht, lieber Rainer und manchmal laufen die Menschen auch ein ganzes Leben lang mit so einem vergifteten Pfeil im Herzen herum, leider! Danke für deinen Kommentar und liebe Abendgrüße, Helga


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 29.10.2012

Liebe Helga,
liebe Worte können Herzenswärme ausstrahlen, und bei Neid leider auch oft verletzend sein, nachdenklicher Text!
Liebe Grüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Helga Edelsfeld (29.10.2012)

Danke sehr für deinen Kommi, liebe Gundel. Ja, Worte - ob gesprochen oder geschrieben - haben große Macht, dessen sollte man sich immer bewusst sein. Liebe Grüße, Helga


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 29.10.2012

Vor allem können sie schreckliches bewirken und ja, vermag sich mancher nicht vorzustellen!!! Helga Dir liebe Grüße der Franz

 

Antwort von Helga Edelsfeld (29.10.2012)

Danke für deinen Kommi, lieber Franz. Ja, Worte können eine gefährliche Waffe sein und sehr verletzen, aber denken wir lieber an die anderen Worte, die tanzen und singen und Glück überbringen, solche schicke ich zu dir. Liebe Grüße, Helga


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 29.10.2012

Liebe Helga,

Worte können schmeicheln, betören, aber
auch verletzender als Pistolenkugeln
sein.

Gern gelesen dein Gedicht,

liebe Grüße von
Karl-Heinz

 

Antwort von Helga Edelsfeld (29.10.2012)

Vielen Dank für deinen Kommentar, lieber Karl-Heinz. Ja, du hast Recht und man sollte sich immer bewusst sein, was man mit Worten alles anrichten kann. Liebe Grüße, Helga


Bild Leser

hansl (eMail senden) 28.10.2012

Liebe Helga,

eine tiesfsinnige Abhandlung über die zwischenmenschliche Kommunikation von dir...:-)

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Helga Edelsfeld (29.10.2012)

...ja, lieber Faro, manchmal ist mir einfach nach solch tiefsinnigen Abhandlungen und ich hoffe, dass ich mit meinem "Denkanstoß" die Leser berühren konnte. Herzliche Grüße, Helga


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 28.10.2012

Liebe Helga,

Worte, die tanzen und singen, werden niemals Unfrieden bringen, denn singende Menschen snd glücklich. Schön hast du es beschrieben, herzlich schön...

Liebe Grüße von Margit

 

Antwort von Helga Edelsfeld (29.10.2012)

Vielen Dank, liebe Margit, es freut mich, dass dir mein Text gefallen hat. Ich schicke dir einige tanzende und singende Worte mit lieben Grüßen, Helga


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 28.10.2012

Wahre Worte von dir liebe Helga,du hast
sie schön dargelegt.Sie können aufrichten
oder zerstören.Ich wünsche dir viele
Liebevolle und grüße dich herzlich Anna

 

Antwort von Helga Edelsfeld (29.10.2012)

Liebe Anna, herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar und ich wünsche dir ebenfalls nur liebevolle und erwärmende Worte und schicke liebe Grüße, Helga


cwoln (chr-wot-online.de) 28.10.2012

Liebe Helga,

Worte können schmeicheln,
Worte können streicheln.
Sie können verletzen
und auch entsetzen.
Ich schicke dir ein liebes Wort.
Schön eingepackt, mit Gruß gleich fort.

Chris

 

Antwort von Helga Edelsfeld (29.10.2012)

Liebe Chris, danke für deinen Kommi und vor allem für das schön eingepackte liebe Wort. Herzliche Grüße, Helga


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 28.10.2012

...Mit Worten lässt sich trefflich streiten,
mit Worten ein System bereiten,
an Worte lässt sich trefflich glauben, von einem Wort lässt sich kein Jota rauben...

...Helga, so hat es schon Mephisto in Goethes Faust gesagt.

Deshalb seien Worte immer gut bedacht;-)
lG von Bertl.

 

Antwort von Helga Edelsfeld (29.10.2012)

....ja ich weiß, genau, so ist es Bertl, lieben Dank fürs Lesen und deinen Kommi. Liebe Grüße, Helga


hsues (hsues_47web.de) 28.10.2012

Liebe Helga, das sind wenige Zeilen, sie sind Poesie und überzeugend! Herzlich, Heino.

 

Antwort von Helga Edelsfeld (29.10.2012)

Lieber Heino, vielen Dank, es freut mich, dass dir mein Text gefallen hat. Ich schreibe in der Regel lieber kurze, aussagekräftige Texte und Gedichte und hoffe, dass ich meine Gedanken auch in wenigen Zeilen gut rüberbringen kann. Liebe Grüße, Helga


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).