Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„November - Akrostichon“ von Helga Edelsfeld

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Helga Edelsfeld anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Haiku, Tanka & Co.“ lesen

Night Sun (m.offermannt-online.de) 30.10.2012

Liebe Helga, goldmatt begibt sich der Oktober langsam zur Ruhe, winkt nochmal mit leuchtendem Bätterschal roter Weinranken zum Abschied, ehe er die Nebelvorhänge seines Himmelbettes zur Herbstruhe zuzieht. Liebe Grüße, Inge

 

Antwort von Helga Edelsfeld (01.11.2012)

Liebe Inge, vielen Dank für deinen poetischen Kommentar, hat mich sehr gefreut. Herzliche Grüße, Helga


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 30.10.2012

Sehr gut gemacht, liebe Helga

Der November ist für mich ein
schrecklicher Monat und ich wäre nicht
böse darüber, wenn er aus dem Kalender
entfernt würde.

Liebe Grüße von
Karl-Heinz

 

Antwort von Helga Edelsfeld (01.11.2012)

...ja, lieber Karl-Heinz, aber auch der geht vorbei! Danke fürs Lesen und deinen Kommi. Liebe Grüße, helga


Nordwind (nordwind19-wehtyahoo.de) 30.10.2012

Liebe Helga

wundervoll geschrieben, diese Ruhe sollte man auch bei Menschen finden können.

Lieber Gruß von Gabriele

 

Antwort von Helga Edelsfeld (30.10.2012)

Vielen Dank, liebe Gabriele, dein Kommentar hat mich sehr gefreut. Leider wird es gerade jetzt erst wieder hektisch werden in der Vorweihnachtszeit, anstatt sich zu besinnen und etwas innehalten. Liebe Abendgrüße, Helga


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 30.10.2012

So sehe ich auch den November, liebe Helga, und gute Gedanken zu deinem Akrostichon und ist angekommen!
Liebe WE-Grüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Helga Edelsfeld (30.10.2012)

Danke fürs Lesen und deinen Kommentar, liebe Gundel. Ich schicke dir ebenfalls liebe Grüße und wünsche eine gute Nacht, Helga


Perle (margritbaumgaertnerweb.de) 30.10.2012

Der November ist perfekt beschrieben, eindringlich und perfekt.
Liebe Grüße
Margrit

 

Antwort von Helga Edelsfeld (30.10.2012)

Vielen Dank für deinen Kommi, liebe Margit, es freut mich, dass dir mein Akrostichon gefallen hat. Liebe Abendgrüße, Helga


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 30.10.2012

...Helga, diese Ruhe sollte sich auch auf die Menschen übertragen.
Ein sehr schönes Akrostichon.
LG von Bertl.

 

Antwort von Helga Edelsfeld (30.10.2012)

...ein frommer Wunsch, Bertl, jetzt wird es erst wieder hektisch werden in der Vorweihnachtszeit. Danke für deinen Kommi und liebe Abendgrüße, Helga


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 30.10.2012

Als November-Kind, liebe Helga, kann ich das soooo nachempfinden. Ein prima Akrostichon. Schau auch mal in mein "November-Lichtblick" ...

 

Antwort von Helga Edelsfeld (30.10.2012)

Vielen Dank für deinen Kommentar, lieber Rainer, es freut mich, dass dir mein Akrostichon gefallen hat. Dein "November-Lichtblick" hat mich ebenfalls sehr angesprochen. Liebe Abendgrüße, Helga


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 30.10.2012

Diese braucht die Natur und was gerade in New York geschieht ist ein Alptraum!!! Dies Helga ins die Urkraft die uns Menschen zeigt wie klein wir doch sind!!! Grüße der Franz

 

Antwort von Helga Edelsfeld (30.10.2012)

Vielen Dank für deinen Kommentar, lieber Franz und ja es ist so, gegen die Urgewalt der Natur ist der Mensch hilflos und klein. Liebe Abendgrüße, Helga


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).