Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„An den November“ von Hans Witteborg

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Witteborg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 05.11.2012

Lieber Hans,

das wollen wir doch mal hoffen. Er ist ja schließlich der Monat, der alles zur Ruhe bettet. Bei uns war heute strahlender Sonnenschein und der Wald ganz in Gold getaucht. Erst am Abend hat es zum Regnen angegfangen. Hübsches Novembergedicht.

liebe Grüße,

Heidi


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 04.11.2012

Gut, gebrüllt, Löwe!
Gestern nund heute hatten nwir hier volle Sonne bei 13 Grad und Föhn...
Sonnenstrahl nach Norden
vom Paul


Norika (NoraMarquardtgmx.net) 04.11.2012

... so ist der November, mal neblich trüb,
mal strahlend schön.(gern gelersen)
Herzlichst Nora


Perle (margritbaumgaertnerweb.de) 04.11.2012

Genau getroffen, Hans - und das auch mit einem Augenzwinkern (der "schmierige" Nebel im November).
Noch einen schönen Sonntag wünscht
Margrit


cwoln (chr-wot-online.de) 04.11.2012

Lieber Hans,

und Ruhe braucht der Mensch doch auch.
Also jammern wir nicht, sammeln Kraft für die Dinge, die da kommen....
Sonntagsgruß v. Chris


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).