Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„> > > P l ä t z c h e n < < <“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Leidenschaft“ lesen

anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 02.12.2012

Ohh liebe Ilse das steckt aber an.Die
sind ja wunderschön gemacht.Ich mache
diese Kleinarbeit nicht mehr so
gern.Früher habe ich ganz viele Kekse
gebacken.Nun machen mir die
Schwiegertöchter welche und viele
brauchen wir nicht. Ich hab einige
Senioren denen ich welche bringe die
sich sehr darüber freuen. Liebe Grüße zu
euch von Anna

 

Antwort von Ilse Reese (02.12.2012)

Liebe Anna! Ein bischen Freude und Abwechslung muss sein, daher backen wir gern Plätzchen. Ich danke dir schön uns lasst euch wieder herzlich grüßen von Horst + Ilse


schreibmaus (ChristinaWolf52gmx.de) 02.12.2012

Liebe Ilse,
diesen Brauch möchte ich auch niemals missen, feine Plätzchen hast du da gebacken, lass sie dir schmecken. Auch bei mir steht ein verlockender Plätzchenteller auf dem Tisch und meine größte Freude ist es jedesmal, wenn alle ganz schnell zugreifen und ein "Oh wie fein!" an meine Ohren dringt.Dann macht das Backen noch mehr Spaß. Ich wünsche dir und Horst eine wunderschöne Vorweihnachtszeit und heute einen sehr schönen, frohen und besinnlichen 1. Advent in wohliger Gemütlichkeit, Adventsmusik und Freude. Herzlichst Christina

 

Antwort von Ilse Reese (02.12.2012)

Liebe Christina! Bei uns hat es heute bereits geschneit und es sieht alles recht winterlich aus. Es passt zur Adventsstimmung. Vielen Dank für deine herzlichen Wünsche und sei lieb gegrüßt von Horst + Ilse


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 01.12.2012

Liebe Ilse,
lecker deine Plätzchen, dazu dein Gedicht, da kann das Adventsfest kommen. Unsere Stollen sin auch fertig!
Liebe Morgengrüße schickt euch Gundel

 

Antwort von Ilse Reese (02.12.2012)

Liebe Gundel! Ein wenig naschen gehört in diese Zeit. Bei uns sieht es winterlich aus; es hat heute geschneit und es passt zu einander. Ich danke dir schön und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 30.11.2012

...Ilse, da rinnt mir Süßspecht gleich das Wasser im Mund zusammen;-) lG von Bertl.

 

Antwort von Ilse Reese (02.12.2012)

Lieber Bertl! Mein lieber Mann ist auch so ein Süßspecht; da macht das Backen gleich mehr Freude. Ich danke dir für deine lieben Worte und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 30.11.2012

Liebe Ilse, dein Gedicht ist wundervoll.
Die Plätzchen sind dir gut gelungen. Ich backe morgen welche. In der Weihnachtszeit gehören Plätzchen und ich nasche und nasche, toll.

 

Antwort von Ilse Reese (02.12.2012)

Liebe Hildegard! Plätzchen gehören einfach in die Adventszeit. Es macht immer wieder Spass. Ich danke dir und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


cwoln (chr-wot-online.de) 30.11.2012

LIEBE ILSE, LIEBER HORST,

da freut sich das Auge und nicht nur das.
Naschen tut einfach gut, da denkt man nicht ans Zunehmen. Sonst schmecken sie nicht so gut.
Ich rieche sie förmlich.
Gruß von Chris

 

Antwort von Ilse Reese (02.12.2012)

Liebe Chris! An die Folgen sollte man nicht denken; da hast du Recht. Dann schmecken sie einem nicht mehr. Man darf es nur nicht übertreiben. Ich danke dir schön und lass dich wieder ganz herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 30.11.2012

Liebe Ilse,

...fleißig, fleißig kann ich da nur sagen.Bei mir ist noch keine rechte Backstimmung aufgekommen, denn ich habe die letzten Tage reichlich Spekulatius vom Supermarkt genascht. Aber zum Nikolaus müssen ja die Kinder und Enkel "versorgt" werden, da darf ich mich dann morgen oder Sonntag an den Herd stellen.
Euch guten Appetit! Irene

 

Antwort von Ilse Reese (02.12.2012)

Ihr Lieben! Zwischendurch braucht man wieder eine Erholung. Das Backen strengt auch an; aber die Freude überwiegt. Ich danke euch schön und wir schicken euch herzliche Grüße, Horst + Ilse


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 30.11.2012

Eine meiner ganz großen Schwächen liebe Ilse!!! Das Gewicht!?! Grüße Dir und Horst der Franz

 

Antwort von Ilse Reese (02.12.2012)

Lieber Franz! Man merkt es leider sofort, wenn man zuviel genascht hat. Das Gewicht zeigt es an. Man darf es nicht übertreiben. Ich danke dir und wir grüßen euch herzlich, Horst + Ilse


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 30.11.2012

Liebe Ilse,

ja das ist ein schöner Brauch und sie sehen sehr lecker aus. Ich habe auch schon gebacken. Meine Lebkuchen, auf die will keiner verzichten, also muss ich jedes Jahr von Neuem ran, lach. Plätzchen habe ich auch schon ein paar. Also schlecken wir zusammen, liebe Ilse und denken überhaupt nicht an den Weihnachtsspeck, lach. Sehr nettes Gedicht.

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Ilse Reese (02.12.2012)

Liebe Heidi! Es geht ja mehr um das Freudebereiten: genascht wird soviel garnicht, wenn jeder zugreift. Lassen wir uns nicht beirren. Ich danke dir schön und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


hsues (hsues_47web.de) 30.11.2012

Liebe Ilse, sehen gut aus, die Plätzchen! Meine Nichte, hier im Haus, fängt auch bald an...unübertrefflich sind ihre Pralinen, auf Konditorenniveau, mit denen sie unsere Figur "schädigt", der Seele aber wohltut!
Herzl., Heino, mit Grüßen an Horst!

 

Antwort von Ilse Reese (02.12.2012)

Lieber Heino! Es gibt viele leckere Sachen. Ich habe auch schon Einiges ausprobiert; es darf nur nicht zuviel werden. Ich danke dir vielmals und wir schicken herzliche Grüße, Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).