Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„In der Weihnachtszeit II“ von Irene Beddies

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Irene Beddies anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Elfchen“ lesen

anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 09.12.2012

Da hast du ganz liebliche Elfchen verfasst
liebe Irene.Hab mich auch schon mit
Lebkuchenteig herumgeplagt.Doch die Kekse
schmecken fein.Lieben Gruß zu euch von
Anna

 

Antwort von Irene Beddies (11.12.2012)

Liebe Anna, an Lebkuchen habe ich mich dieses Jahr noch niocht herangetraut, aber zum Fest sollen wenigsten Honigplätzchen noch gebacken werden. Mein Sohn und seine Familie kommen. Herzliche Grüße zu Euch von Irene


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 08.12.2012

Liebe Irene, so gefällt mir die Vorweihnachtszeit, oder so, wie heute von mir beschrieben...
Liebe Grüße in einen stillen, festlichen Feiertag von Christa

 

Antwort von Irene Beddies (09.12.2012)

Liebe Christa, jeder mag die Vorweihnachtszeit auf eine andere Art. Manchmal bin ich hin- und hergerissen zwischen Weihnachtslust und Weihnachtsfrust. Dann möchte ich am liebsten mit mir allein sein. Liebe Grüße in Dein Häuschen aus der weißen Großstadt Irene


Night Sun (m.offermannt-online.de) 08.12.2012

Liebe Irene, leckerbuntes Weihnachtsgebäck, das den Lebkuchenfan zum Naschen verführt (bin allerdings eher für Vanillekipferl). Liebe Wochenendgrüße sendet dir Inge

 

Antwort von Irene Beddies (09.12.2012)

Liebe Inge, traditionell gibt es in Norddeutschland den "Stutenkerl", eine männliche Figur aus Hefeteig mit Mandeln und Rosinen verziert. Er schmeckt nicht gar so süß. Liebe Grüße zum 2. Advent Irene


cwoln (chr-wot-online.de) 08.12.2012

Liebe Irene,

danke für das bezaubernde Krippenbild.
Die Stiefel
aus Lebkuchenteig,
verziert mit Smarties
kann ich mir auch gut vorstellen.
Morgengruß von Chris

 

Antwort von Irene Beddies (09.12.2012)

Liebe Chris, bei unserem Bäcker gibt es nicht nur die Stiefel, sondern auch Tannenbäume, Schneemänner, Nikoläuse, die alle sehr zum Naschen einladen, zumal sie von beachtlicher Größe sind. Einen schönen 2. Advent wünschen Dir Irene und Bernhard


Bild Leser

Alma Brosci (eMail-Adresse privat) 07.12.2012

kaum gerührt ... schon verführt ...
die Zunge gereckt und ..alles aufgeschleckt
... (*+*) ihg

 

Antwort von Irene Beddies (08.12.2012)

... und hinterher Bauchweh! (+~+) Irene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).