Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Tauwetter vor Heiligabend“ von Eva Leitgeb

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Eva Leitgeb anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 17.12.2012

Liebe Eva,
mit dem Schnee zu Heiligabend wird es bestimmt nichts werden. Bedeutsam ist doch das Fest und dann nimmt man eine grüne Wiese auch in kauf.
Herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 17.12.2012

Liebe Eva!

Das kann ich gut verstehen; aber es ist
nicht ausgeschlossen, dass wir Weihnachten
wieder Schnee haben.
Herzliche Grüße schicken dir

Horst + Ilse


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 17.12.2012

Ja Eva die weiße Pracht ist weg schön
ist es nicht,doch nehmen wirs wie es
ist.Machen wir das Beste draus und
schaffen uns die Weihnachtsstimmung im
Haus mit Kerzenlicht und Tannenduft.
Liebe Grüße zu dir schickt Anna


Literatusz (wr.guthmannweb.de) 17.12.2012

Hallo Eva,
im Sommer willst du Sonne,
dann wieder wäre Regen deine Wonne.
Jetzt willst du wieder Schnee,
wie ich aus dem Gedicht erseh.
Dich kann das Wetter schlecht erlaben,
was möchtest du denn wirklich haben?
MvG Wolf-Rüdiger

 

Antwort von Eva Leitgeb (17.12.2012)

Hahaha.....toll gereimt und es stimmt, mit dem Wetter ist man halt nie so recht zufrieden :-) Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht dir Eva


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 17.12.2012

LIebe Eva,

das habe ich schon soooo oft erlebt. Dass es vorher herrlicher Winter ist und genau an Weihnachten taut. Wie in dem schönen Weihnachtslied: "Es blühen die Maien zur kalten Winterszeit." Es hilft aber nichts, man muss es hinnehmen, wie es kommt und sich eben seine Schneegedanken machen. Süßes girmmiges Gedicht, lach.

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Eva Leitgeb (17.12.2012)

Vielen Dank Heidi für den lieben Kommentar, liebe Grüße Eva


Mo Moreno (eMail senden) 17.12.2012

Liebe Eva, du sprichst mir aus dem Herzen, auch ich möchte zur Weihnachtszeit viel Schnee.
Lieb grüßt dich Waltraud

 

Antwort von Eva Leitgeb (17.12.2012)

Liebe Waltraud, hoffen können wir ja noch ;-) schönen Abend wünscht dir Eva


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 17.12.2012

Eva, ich kann dich verstehn,
doch wirds vielleicht,
bis Weihnachten noch schön.

(Bei "den ich will, hast ein "n" verloren.")
LG von Bertl.

 

Antwort von Eva Leitgeb (17.12.2012)

oh...danke für den Hinweis Bertl ;-) Danke fürs lesen und liebe Grüße Eva


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 17.12.2012

Ob mit oder auch ohne Schnee liebe Eva, von sehr großer Bedeutsamkeit ist für mich dies Fest der Feste seinem Ursprung oder Kausalität betreffend von Bedeutsamkeit!!! Dennoch ich verstehe, Schnee gibt doch mehr als etwas Romantik!!! Grüße Dir der Franz der etwas mehr die Wärme liebt

 

Antwort von Eva Leitgeb (17.12.2012)

Ja Franz, das sehe ich auch so. Wünsche dir eine schöne neue Woche, liebe Grüße Eva


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).