Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gänseblümchentau“ von Inge Offermann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Inge Offermann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 19.12.2012

...und bei uns auch noch aus dem Dezembergras, Inge;-) lG von Bertl.

 

Antwort von Inge Offermann (23.12.2012)

Lieber Bertl, je nach Temperaturen grüßt noch ein vereinzeltes Gänseblümchen aus grünwelken oder frostweißen Gräsern. Dank für deine Zeilen. Liebe Wintergrüße sendet dir Inge


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 18.12.2012

Die Temperatur wäre beinahe so dass die
Gänseblümchen fast kommen könnten. Schön
geschrieben.Lieb grüßt dich Anna

 

Antwort von Inge Offermann (19.12.2012)

Liebe Anna, leider reichen die milden Temperaturen nicht aus, Gänseblümchenträume Wirklichkeit werden zu lassen. Sie ruhen im Schoß der Wintererde. Herzliche danke ich dir für deine Zeilen. Liebe Grüße sendet dir Inge


Bild Leser

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de) 18.12.2012

wir stehn doch schon stramm im Winter,
Inge...dennoch schön, wie Du das Ver-
gängliche der Novembertage in knappen
Worten einfängst!

Liebe Weihnachtsgrüße schickt
Ralph Bruse

(vielleicht magst Du ja auch mal in
meine neue Geschichte reinschaun)

 

Antwort von Inge Offermann (19.12.2012)

Lieber Ralph, manchmal erlebte ich auch frostige Gänseblümchenwinter, wo diese Pflanzen fast den ganzen Winter hindurch überlebten, aber dieses Jahr verzogen sie sich doch unter die noch kürzlich leuchtende Schneedecke. Herzlichen Dank für deine Zeilen. Liebe Grüße, Inge


Norika (NoraMarquardtgmx.net) 18.12.2012

Liebe Inge... jetzt wo der Schnee taut
konnte ich gestern ein Gänseblümchen auf unserem Rasen vor dem Haus sehen.
(wundersame Natur und das bei der Kälte) Schöne Zeilen. Gruß Nora

 

Antwort von Inge Offermann (18.12.2012)

Liebe Nora, seit den letzten Schneefällen sah ich keine mehr, sie sind wahrscheinlich in der Kälte eingegangen. Herzlichen Dank für deine Zeilen. Liebe Wintergrüße sendet dir Inge


cwoln (chr-wot-online.de) 18.12.2012

Liebe Inge,
zurzeit könnte man im Garten meinen,
es sei November. Werde mal Ausschau nach einem Gänseblümchen halten, denn sie begleiten doch das ganze Jahr.
Morgengruß von Chris

 

Antwort von Inge Offermann (18.12.2012)

Liebe Chris, vielleicht hast du Glück und entdeckst noch welche, deren Blütensterne dir weiß zuleuchten. Herzlichen Dank für deinen Kommentar. Wintergrüße sendet dir Inge


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).