Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gedanken zu hl. Abend“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Bild vom Kommentator
Des erwachsene Christkind hat ja von sich selber gsagt: "Ich bin das Licht der Welt". und i denk, vor dem Hintagrund hamma doch scho etwas, wos de Heidn und de Christn vaeint.
Schene Zeilen

Paul Rudolf Uhl (28.12.2012):
Die armen Heidenkinder! Aber im Islam sind wir, die Christenhunde, die Juden und alle anderen die Ungläubigen *Giaure*... Tötet sie alle! (Originalton im Koran)... Aber Recht hast: Lichtsehnsucht verbindet! Merci, Dagmar!

mkvar (margit.kvardadrei.at)

26.12.2012
Bild vom Kommentator
Ja lieber Paul das sind
fromme Wünsche, sehr gut
geschrieben. Bleibt gesund
wünscht euch Margit

Paul Rudolf Uhl (28.12.2012):
Danke, Margit!

Hermann Braun (dorfpoett-online.de)

26.12.2012
Bild vom Kommentator
Ja, Paul, so empfinde ich es auch. Auch ich freue mich auf jeden neuen Tag, der uns mehr Licht beschert.

Mit weihnachtlichem Gruß
Hermann


Paul Rudolf Uhl (28.12.2012):
Unglaublich: heute sind es schon 4 1/2 Minuten!Dank dir für n Kommi!

cwoln (chr-wot-online.de)

26.12.2012
Bild vom Kommentator
Lieber Paule,

ja, jetzt werden die Tage schon wieder um einen Hahnenschrei länger.
Der Mensch braucht neben Herzenswärme auch Licht.
Grüße von Chris


Paul Rudolf Uhl (26.12.2012):
Am besten, wenn im Herz immer ein Lichtlein brennt!

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de)

26.12.2012
Bild vom Kommentator
Lieber Paul,

bevor Kaiser Constantin den christlichen Glauben manifestierte und bestimmt hat, dass das Christfest am 25. Dezember stattfindet, haben dieses Datum die sogenannten Heiden auch schon als Lichtfest gefeiert, die Jahreswende. Wenn die dunkle Jahreszeit kommt, muss man das Licht im Herzen tragen und allen davon abgeben wollen, dann ist man guten Willens.

liebe Weihnachtsgrüße,

Heidi

Paul Rudolf Uhl (26.12.2012):
Auch die Nordmänner(und innen): das Jul Fest mit Kerzenkranz am Haupte und Scherzen... Danke und viele Ideen *zwischen den Jahren*!

Bild vom Kommentator
Lieber Paul,

dass Licht in deinen Gedichten einen besonderen Stellenwert hat, das habe ich schon längst bemerkt ;-)... auch ich zähle seit dem 21.12. die Sekunden, die uns die Sonne länger "gehört" :-)

Liebe Grüße
Faro

hsues (hsues_47web.de)

26.12.2012
Bild vom Kommentator
Dazu fällt mir nichts sinnträchtiges ein.Außer: Bescherung mit Enkeln ist "geil"...!


Paul Rudolf Uhl (26.12.2012):
...aber laut (ich habe elf davon)...

Seele (gabierbergmx.at)

25.12.2012
Bild vom Kommentator
schöön lieber Paul....wünsche dir und
deiner Familie ein frohes und lichtvolles
Weihnachtsfest, Gabriela.

Paul Rudolf Uhl (26.12.2012):
Danke, Gaby, Dir auch!

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com)

25.12.2012
Bild vom Kommentator
Lieber Paul, die Helligkeit baut die
Menschen auf und nimmt ihnen die Angst der
Dunkelheit. Ein Engel der Licht bringt ist
deshalb immer willkommen. Liebe Grüße
Norbert

Paul Rudolf Uhl (26.12.2012):
...Genau, Norbert! Merci!

Mandalena (g.sicklingergmail.com)

25.12.2012
Bild vom Kommentator
A wundaschene Botschaft, liawa Paule, mehr bleibt ned zum sogn :-) An weihnachtlich-festlichn Gruaß schickt da de Gawe

chriAs (christa.astla1.net)

25.12.2012
Bild vom Kommentator
Scheen gschriem, Paule. Aber den Frieden muass ma erscht amoi in si sejba hom, den ko oan koana eigiaßn...
Frohe und schöne, friedvolle Weihnachten wünscht euch Christa

Paul Rudolf Uhl (26.12.2012):
Recht host, Christa! Dir aa oiss Guade!

Bild vom Kommentator
Paul, dies ist Poesie mit wundervollem Hintergrund und vor allem, meiner geliebten Mundart! Wundervoll!!! Festtagsgrüße Dir und Familie der Franz mit Familie

Paul Rudolf Uhl (26.12.2012):
Um de Jahreszeit nimm i oiwei den weihnachtlichn Huntagrind... (;-)) Gruaß und Segn aa für Dei Herzblattl!

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).