Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„So fing es an“ von Wally Schmidt

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wally Schmidt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erinnerungen“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

08.01.2013
Bild vom Kommentator
...Wally, Schiefertafel und Griffel gab es bei mir nicht mehr, doch es ist auch sehr lange her.
LG von Bertl.

Wally Schmidt (09.01.2013):
Lieber Bertl, man sieht du bist ein "junger Spund", falls du das Wort kennst.Gut für dich. Doch du hast sicher auch schon Jugenderinnerungen. Viel Sonne für deinen Tag und liebe GrÜsse Wally

cwoln (chr-wot-online.de)

08.01.2013
Bild vom Kommentator
Liebe Wally,

köstlich zu lesen von der Liebe, die so früh begann...

Gemeinsam Erlebtes schweißt zusammen.
Das Tafelläppchen und den Griffel kenne ich auch noch.
Herzlich grüßt Chris

Wally Schmidt (08.01.2013):
Liebe Chris, ja es ist nicht so oft, dass man so lange zusammen ist. Man hat gemeinsam viele Höhen und Tiefen erlebt. Es ist eigenartig, je älter man wird, je mehr Erinnerungen kommen, ist irgenwie schön. Das mit dem Tafelläppchen und den anderen Dingen können junge Menschen heute nicht mehr verstehen und finden es lustig. Für dich viele Erinnerungen und liebe Grüsse Wally

chriAs (christa.astla1.net)

08.01.2013
Bild vom Kommentator
Liebe Wally, auch ohne Roller habt ihr weite Strecken in langen Jahren zurück gelegt. Schön, dass ich euch kennenlernen durfte!
Lieben Gruß, christa

Wally Schmidt (08.01.2013):
Liebe Christa, so oft fallen uns Dinge von früher ein. Es ist schön, dass wir zu zweit sind die an so was denken. Wir helfen uns gegenseitig " auf die Sprünge". Dir eine gute Nacht und herzliche Grüsse von Wally

Literatusz (wr.guthmannweb.de)

08.01.2013
Bild vom Kommentator
Hallo Wally,
ich hoffe doch, dass es Fortsetzungen gibt. Es ähnelt der eigenen Geschichte und weckt Erinnerungen. Die Schiefertafel hatte zwei unterschiedliche Seiten. Vergiss nicht die Tintenfässer.
MvG Wolf-Rüdiger

Wally Schmidt (08.01.2013):
Lieber Wolf-Rüdiger, die Tintenfässer kamen später als wir Hefte kriegten. Ich kann mich noch erinnern wie wir das "i" lernten:" auf, ab, auf, Pünktchen obendrauf" Herrlich komisch in Erinnerung. Dir gemeinsame Erinnerungsgrüsse Wally

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).