Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Hoffnungsküste“ von Inge Offermann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Inge Offermann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Menschen“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 16.01.2013

Berührend gut geschrieben, liebe Inge. Die gewählte Tonalität und der gute Duktus machten trotz des tragischen Themas das Werk zu einem lesenswerten! RT dankt und grüßt herzlich.

 

Antwort von Inge Offermann (17.01.2013)

Lieber Rainer, herzlichen Dank, dass du dich so eingehend mit dem Gedicht beschäftigt hast, der Film behandelte ein zeitkritisches Thema, das in dem Gedicht nur angedeutet werden kann. Liebe Grüße, Inge


Bild Leser

hansl (eMail senden) 15.01.2013

Liebe Inge,

eine traurig-schöne Geschichte hast du - auf das Wesentliche konzentiert - dem Leser nahegebracht... man(n) meint den Film nicht versäumt zu haben...

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Inge Offermann (15.01.2013)

Lieber Faro, diese traurigen Filmgeschichte bezieht den Zuschauer durch ihre Handlung innerlich in das Geschehen mit ein. Herzlichen Dank für deinen Kommentar. Liebe Grüße, Inge


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 14.01.2013

Liebe Inge,

eine tragische Geschichte. Die Liebe
musste unendlich gewesen sein.
Liebe Grüße von Karl-Heinz

 

Antwort von Inge Offermann (15.01.2013)

Lieber Karl-Heinz, manchmal wird Liebe so intensiv empfunden, das sie Menschen zu Handlungen beflügelt, die normalerweise über ihre Kräfte hinausgehen würden. Herzlichen Dank für deine Zeilen. Liebe Grüße, Inge


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 14.01.2013

Liebe Inge,
diese Liebesgeschichte ist so tragisch und sehr berührend geschrieben und geht unter die Haut! Einfach nur traurig!
Liebe Grüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Inge Offermann (15.01.2013)

Liebe Gundel, so empfand ich diesen Film auch, weshalb ich auch kurz danach dieses Gedicht verfasste. Herzlichen Dank für deinen einfühlsamen Kommentar. Liebe Grüße sendet dir Inge


Bild Leser

Mohrle (eMail senden) 14.01.2013

Liebe Inge,
berührende Zeilen und eine traurige Geschichte, die leider tragisch endet.
Herzliche Grüße, Helga

 

Antwort von Inge Offermann (15.01.2013)

Liebe Helga, gerne hätte man sich einen anderen Ausgang gewünscht. Es gibt leider viele tragische Auswandererschicksale, die an kleinlichen Gesetzen und Einreiseverboten scheitern. Herzlichen Dank für deinen Kommentar. Liebe Grüße sendet dir Inge


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 14.01.2013

Ich möchte mich gerne hier Christiane im Kommentar anschließen liebe Inge!!! Liebe Grüße der Franz

 

Antwort von Inge Offermann (15.01.2013)

Lieber Franz, herzlichen Dank für deinen Kommentar. Solche Schicksale gehen einem innerlich nahe. Liebe Grüße, Inge


Eva L (eMail senden) 14.01.2013

Sehr berührende Zeilen liebe Inge!
Liebe Grüße Eva

 

Antwort von Inge Offermann (14.01.2013)

Liebe Eva, darin stimme ich dir zu, ein Film mit traurigem Ausgang. Herzlichen Dank für deine Zeilen. Liebe Grüße sendet dir Inge


nanita (c.a.mielckt-online.de) 14.01.2013

Liebe Inge,
das ist wirklich ein tragisches Schicksal einer großen Liebe. Wie gut, dass Du dieses Gefühl in deinem Gedicht ein weiteres Mal auferstehen läßt.
Liebe Grüße sendet
Christiane

 

Antwort von Inge Offermann (14.01.2013)

Liebe Christiane, den Film fand ich auch sehr ergreifend. Darin scheiterte eine Liebe an menschlichen Grenzen, die eine legale Einreise verboten. Herzlichen Dank für deine Zeilen. Liebe Grüße sendet dir Inge


cwoln (chr-wot-online.de) 14.01.2013

Liebe Inge,
das ist sehr berührend. Aber das Schicksal ist manchmal grausam. Man hätte es beiden von Herzen gewünscht, dass alles gut ausgeht.
Grüße v. Chris

 

Antwort von Inge Offermann (14.01.2013)

Liebe Chris, so denke ich auch, aber manchmal verläuft das Schicksal leider tragisch. Herzlichen Dank für deine Zeilen. Montagsgrüße sendet dir Inge


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 14.01.2013

...Inge, Liebe geht oft seltsame Wege;-) lG von Bertl.

 

Antwort von Inge Offermann (14.01.2013)

Lieber Bertl, das Leben lässt sich nur teilweise planen, manchmal verlaufen die Ereignisse tragisch. Herzlichen Dank für deinen Kommentar. LG, Inge


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).