Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„nicht nur die Saurier...“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 22.01.2013

Lieber Paul, Du hast eine schaurige, jedoch einigermaßen realistische Prog-
nose aufgestellt. Was unterscheidet uns
noch in mancher Hinsicht vom Tyrannus Rex? Die Art der Zerfleischung hat sich
ein wenig geändert und es liegen nicht mehr so viele Knochen herum. Schaurig, aber wahr.

LG Hans-Jürgen

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.01.2013)

Es hat sich der Spruch bewahrheitet: Was besseres kommt selten nach, gell? tytannischer Gruß vom Pauleus Rex (:-)9


Bild Leser

hansl (eMail senden) 21.01.2013

Lieber Paul,

*bingo*!
Der Mensch zeigt hinter seiner Stirn,
ein dinomäßig schrumpfend Hirn.:-)

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.01.2013)

...Besser hätte ich es nicht formulieren können, Faro! Merci!


Bild Leser

Alma Brosci (eMail senden) 21.01.2013

Im Gegenlicht, im Gegenlicht,
da sieht man alles Plumpe nicht,
da wird dein Saurier filigran
und fängt als Skulptur zu tanzen an. LG Alma

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.01.2013)

Hübsch schnellgereimt, Alma, Merci!


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 21.01.2013

Lieber Paul,

Niemand kommt davon, ob wir brav sind oder böse. Und der Dino hat schon seine Spuren hintelassen. Steckt doch süßer Weise so einer in jedem Spatz, lach. Man kann es sich kaum vorstellen, aber die Vögel und die Reptilien sind mit ihnen verwandt. Naja und Nessie natürlich auch in ihrem Loch in Schottland, lach. Sei doch nicht so pessimies, lach.

Liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.01.2013)

(;-) Hauptsache, es hat Dir gefallen, Heidi! Schönen Tag Dir- habt Ihr Schnee?


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 21.01.2013

Lieber Paul!
Fast jede Rasse ist hier auf Erden
Spitzenklasse...doch langsam werden
alle (ohne Katastrophe ,-) untergeh´n
Und kein Mensch will dies gerne seh´n! ;-)
Möge sich die Menschenrasse lange
auf ihrem "Spitzenplatz" klammern...
Wir brauchen jetzt wegen jedem Welt- untergang nicht zu jammern!! GRINS
Herzl. Schmunzelgrüße vom schwäbischen "GRAUT-VOR-NIX" Jürgen zum Wochenanfang

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (21.01.2013)

Hihihi - ich kenn nur einen Gallier Krautvornix, der war Küchenchef in der Normandie... Merci fürn Kommi, Jürgen!


Theumaner (walteruwehotmail.com) 21.01.2013

Lieber "Paulus Rex", ich hoffe du behältst nicht recht, aber ich befürchte es...

Herzlich grüßt dich Uwe

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (21.01.2013)

Wir werden es nicht mehr erleben, hoffe ich! Sei bedankt, Uwe!


cwoln (chr-wot-online.de) 21.01.2013

Lieber Paule,

die letzten Saurier, die sind zäh.
Wenn ich so manche Alten seh.
Sie freuen sich und sind noch munter.
Genießen bis sie gehen unter.

Schmunzelgruß von Chris

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (21.01.2013)

Hübsches Spontanverslein, Chris - Merci!


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 21.01.2013

...Paul, wir werden es sicher noch überleben,
doch wird es mehr und mehr Katastrophen geben.
LG Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (21.01.2013)

Meine ich auch, Bertl - Merci!


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 21.01.2013

Lieber Paul,sehr gut gewarnt!
Als Optimistin hoffe ich dennoch auf Einsicht und die Fortdauer der Menschheit.
Liebe Abendgrüße sendet Dir
Ingrid

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.01.2013)

Lass uns einfach in 3000 Jahren mal nachsehen, Ingrid! (:-((


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).